Wunder in Schlagzeilen

Junge befreit Vater nach Unfall mit Engelskraft

Dieses moderne Wunder schaffte es in die säkularen Schlagzeilen: Ein Junge hob wundersam einen Wagen, der auf den Körper seines Vaters gefallen war. Er sagte, dass ihm Engel beigestanden sind, um das Leben seines Vaters zu retten.

Zoom
Junge mit Engelskraft
Laut den «East Idaho News» arbeitete Stephen Parker mit seinen Söhnen Mason (17) und J. T. Parker (8) bei sich zuhause an einem Toyota Prius. Als der Unfall geschah, war Stephen alleine mit seinem jüngeren Sohn. Mason war gerade für ein paar Minuten im Haus, weil er sich geschnitten hatte, als der Wagen auf seinen Vater fiel.

«Ich rief J. T., der auf der anderen Wagenseite war: 'Heb ihn mit dem Wagenheber hoch, heb ihn hoch'!», erinnert sich Stephen an das Geschehen vom letzten Sommer. «Ich konnte mich nicht bewegen, ich sass total in der Falle.»

Wagen gehoben

«Es war alles in seinen Händen. Ich dachte, dass das nicht möglich ist. Denn um ihn aufzubocken hätte es neben J.T. auch meinen 17-Jährigen Sohn und mich selbst gebraucht», sagt Stephen.

J. T. fixierte den Wagenheber und begann auf dem Arm des Hebers auf und abzuspringen. «Es war erschreckend, ich dachte nicht, dass ich den Wagen würde heben können, doch ich versuchte es.»

Nach mehreren Minuten begann sich der Wagen langsam zu heben. Auf die Frage, was ihm geholfen habe, sagt J. T.: «Engel.» Die Online-Plattform «Gospel Herald» ruft Psalm 91, Verse 11-12 aus der Bibel in Erinnerung. Dort steht: «Denn er hat für dich seine Engel entsandt und ihnen befohlen, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie werden dich auf Händen tragen, damit du mit deinem Fuss nicht an einen Stein stösst.»

Wie an friedlichem Tag

Als der Wagen weg war, rannte er in die Wohnung, um den Notruf und seinen Bruder zu verständigen. Nachdem der Wagen von seinem Körper hochgehoben war, habe er einen tiefen Frieden verspürt, sagt Stephen. «Es sah alles wie an einem glücklichen Tag aus. Die Wolken zogen vorbei und alles war so friedlich.»

Stephen wurde mit dem Helikopter in kritischem Zustand ins «Eastern Idaho Regional Medical Center» gebracht. 13 Rippen waren gebrochen, doch wie durch ein Wunder erlitt er keine inneren Verletzungen.

«Anders kann man es nicht beschreiben»

«Das war einfach ein Wunder», sagt Stephen. Als er J. T. später bat, den Wagen noch einmal mit dem Wagenheber zu heben, hatte er die Kraft dazu nicht. Jodi sagt, dass diese Situation zeige, dass Wunder an jedem Tag geschehen können. «Anders kann man es nicht beschreiben. Es ist nicht möglich, dass ein kleiner Junge das getan haben kann. Ich sehe es als unsere Verantwortung an, den Menschen zu sagen, dass es noch immer Wunder gibt.»

Vergangene Woche hat das amerikanische «Rote Kreuz» von Greater Idaho J. T. und elf andere mit der Auszeichnung «East Idaho Real Heros» 2017 geehrt, berichtet «Fox News».

Zum Thema:
«Allein aus Gnade»: Mann überlebt Blitzschlag 
Vom Hausdach gestürzt: «Dass ich lebe, ist ein Wunder»
«Ein wirkliches Wunder»: Unfall schenkt ihr nach 21 Jahren erneut das Augenlicht

Datum: 15.03.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Gospel Herald / East Idaho News / Fox News

Kommentare

Beeindruckend!

Adventskalender

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Dallas-Footballstars
Harte Jungs zeigen weiche Herzen: Öffentlich stellten sich gleich drei Athleten der «Dallas Cowboys» zum christlichen Glauben. Kavon Frazier, Anthony...
Göttliche Vergebung
Dean Otto war ein erfolgreicher Läufer und Triathlet. Dann wurde er von einem Pick-up umgefahren. Zwischenzeitlich war er gelähmt. Nun ist er vor...
Musiker Andi Leupp
Andi Leupp war erfolgreicher Musiker und Musical-Darsteller, bis Gott eingriff. Doch durch den Abstieg erlebte er, dass Gott einen besseren Plan...
Früher Profi-Kicker, heute Priester
Er war Nationalspieler, kickte mit Beckham bei Manchester United und verdiente Millionen. Trotzdem fühlte sich Profi-Fussballer Philip Mulryne nach...

Anzeige

Anzeige