Sängerin steht zum Glauben

Ciara: «Es ist am besten, Gott die Kontrolle zu überlassen»

Bald kommt das Baby von Sängerin Ciara und Russell Wilson zur Welt. In einem säkularen Modeblatt hob die Musikerin hervor, dass das Gebet und die Zeit mit Gott in ihrem Leben eine wichtige Rolle spielen. Zudem dankte sie Gott via Twitter, da sie vor wenigen Tagen einen Autounfall überstanden hat und sie und das Baby im Bauch unversehrt geblieben sind.

Zoom
Ciara
Die R&B-Sängerin erzählte dem Magazin: «Wenn man still ist, kann man viel hören und sehen.» Zudem lasse sie sich nicht in den Negativ-Strudel reinziehen, in welchem auf sozialen Medien versucht wird, sie gegen andere Frauen aus der Unterhaltungsbranche aufzuwiegeln.

Erst vor wenigen Tagen war die schwangere Ciara (31) in einen Autounfall in Los Angeles verwickelt, als ein anderes Auto in die Beifahrerseite ihres Wagens krachte. Ciara und das Baby im Bauch blieben unverletzt. Die Musikerin, die sich schon öfters öffentlich über ihren Glauben äusserte, erwartet mit ihrem Mann, dem NFL-Star Russell Wilson, ein Baby. Ciara schrieb auf Twitter: «Ich bin dankbar für die Gnade Gottes und das Fruchtwasser.» Und ihr Mann twitterte: «Mama Wilson und Baby Wilson fühlen sich grossartig. Gott ist gut!»

«Gott hat die Kontrolle»

In einem früheren Interview hob Ciara hervor, dass ihre Zukunft in Gottes Händen liege. «Gott weiss alles, was in der Zukunft geschehen wird und ich denke, dass es am besten ist, ihm die Kontrolle über alles zu überlassen.» Das Leben sei etwas Gutes und sie danke Gott für alles, was in ihrem Leben geschehe.

Zoom
Ciara
Unlängst zeigte Ciara in einem Video bei Instagram, wie ihr zweijähriger Sohn vor dem Essen betet – in der Aufzeichnung ist zu sehen, wie der Kleine sagt: «Gott ist gross. Herr, wir danken dir für unser Essen. Durch deine Hand werden wir alle ernährt. Gib uns unser tägliches Brot. Amen.» Seine Mutter schrieb dazu: «Ich bin stolz auf mein Baby. Er kann es jetzt in seinen eigenen Worten sagen. Das muss ich einfach weitersagen.»

Für Mann gebetet

In einem Interview mit dem «Essence»-Magazin sagte die Sängerin zudem, dass die Ehe mit Wilson ein Resultat des Gebets sei. Bevor sich die beiden kennengelernt hatten, habe sie für einen Mann wie ihn gebetet.

«Ich erinnere mich, wie ich einer Freundin erzählte, welche Art Mann ich will: Einen, der gottesfürchtig ist, der lustig ist, Kinder liebt und der sich wirklich und wahrhaftig um mich kümmert.» Dies habe sie so detailliert gesagt, «weil ich glaube, dass das alle haben können.»

Zum Thema:
Den Glauben von Ciara entdecken
Ciara twittert Bibelverse: Ihr kleiner Sohn sagt schon: «Tank you, Yee-yus»
Wilsons täglicher «Touch-down»: Super-Bowl-Star hört täglich Andachten

Datum: 14.03.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post / Premier

Adventskalender

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Dallas-Footballstars
Harte Jungs zeigen weiche Herzen: Öffentlich stellten sich gleich drei Athleten der «Dallas Cowboys» zum christlichen Glauben. Kavon Frazier, Anthony...
Göttliche Vergebung
Dean Otto war ein erfolgreicher Läufer und Triathlet. Dann wurde er von einem Pick-up umgefahren. Zwischenzeitlich war er gelähmt. Nun ist er vor...
Musiker Andi Leupp
Andi Leupp war erfolgreicher Musiker und Musical-Darsteller, bis Gott eingriff. Doch durch den Abstieg erlebte er, dass Gott einen besseren Plan...
Früher Profi-Kicker, heute Priester
Er war Nationalspieler, kickte mit Beckham bei Manchester United und verdiente Millionen. Trotzdem fühlte sich Profi-Fussballer Philip Mulryne nach...

Anzeige

Anzeige