MARIA MAGDALENA

Monica Belluci

Zoom
Monica Bellucci
Monica Bellucci wurde am 30. September 1968 in einem Dorf in Umbrien (Mittel-Italien) geboren. Während sie in Perugia die Rechte studierte, begann Bellucci zu modeln, um ihre Rechnungen zu bezahlen. Bald wurde das Modeln zum Beruf und sie zog in die Modemetropole Mailand. Ein verführerischer, schwarzweiss gedrehter TV-Werbespot für Dolce & Gabbana erregte weltweit Aufsehen. Später nahm Bellucci in Paris Schauspielunterricht.

1990 bot ihr der Regisseur und Produzent Dino Risi neben Giancarlo Giannini eine Hauptrolle in der TV-Serie „Vita Coi Figli“ an. Ein Jahr später absolvierte sie ihr Filmdebüt in Francesco Laudadios Drama „La Riffa“.

Die darstellerische Leistung in Gilles Mimounis Thriller „Lügen der Liebe“ (1996) etablierte sie endgültig als Filmstar und brachte ihr eine Nominierung für den César, das französische Pendant zum Oscar, ein. 2003 spielte Monica Bellucci die Cybergöttin Persephone in “Matrix Reloaded”.

Datum: 11.03.2004

Datum: 11.03.2004
Quelle: thelife.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Erschreckend ehrlich und direkt
Viele Menschen stellen Gott – bewusst oder unbewusst – jede Menge Fragen und sind frustriert, weil er ihrer Meinung nach nie antwortet. Doch nur...
Karfreitag – muss das sein?
Karfreitag ist nicht einfach zu verdauen. Wer nicht gerade frommer Katholik ist, sich in einen Kreuzweg vertieft oder sonst leidend veranlagt ist,...
Karfreitag
Am Kreuz endete scheinbar alles: Jesu Wirken, seine Lehre, seine Ideologie, die Hoffnungen auf sein rettendes Eingreifen gegen das römische Reich…...
Fragen zu Ostern
Jesus war ein guter Lehrer, ein weiser Meister. Doch warum wird er auch als «Lamm Gottes» bezeichnet? Wir erklären den – für manche merkwürdigen –...

Information

Anzeige

Anzeige