MARIA MAGDALENA

Monica Belluci

Zoom
Monica Bellucci
Monica Bellucci wurde am 30. September 1968 in einem Dorf in Umbrien (Mittel-Italien) geboren. Während sie in Perugia die Rechte studierte, begann Bellucci zu modeln, um ihre Rechnungen zu bezahlen. Bald wurde das Modeln zum Beruf und sie zog in die Modemetropole Mailand. Ein verführerischer, schwarzweiss gedrehter TV-Werbespot für Dolce & Gabbana erregte weltweit Aufsehen. Später nahm Bellucci in Paris Schauspielunterricht.

1990 bot ihr der Regisseur und Produzent Dino Risi neben Giancarlo Giannini eine Hauptrolle in der TV-Serie „Vita Coi Figli“ an. Ein Jahr später absolvierte sie ihr Filmdebüt in Francesco Laudadios Drama „La Riffa“.

Die darstellerische Leistung in Gilles Mimounis Thriller „Lügen der Liebe“ (1996) etablierte sie endgültig als Filmstar und brachte ihr eine Nominierung für den César, das französische Pendant zum Oscar, ein. 2003 spielte Monica Bellucci die Cybergöttin Persephone in “Matrix Reloaded”.

Datum: 11.03.2004

Datum: 11.03.2004
Quelle: thelife.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Charlie, Heinz oder Susi können sagen:
Noch nie kam es wohl vor, dass so viele Leute auf der Welt sich zu einem Namen bekannten. Wirklich? Christen könnten seit 2000 Jahren mit guten...
Der kleine Dicke auf dem Baum
Eigentlich schämte er sich ein bisschen. Aber seine Neugierde war grösser, also quälte er sich auf den kleinen Baum hinauf. Von hier sah man gut....
«Seine Lehre formte mich»
Jesus, gespielt von einem muslimischen Schauspieler. Zu dieser nicht alltäglichen Kombination kommt es im Film «Killing Jesus: A History». Haaz...
Maria – weisst du das eigentlich?
Kurz nach Weihnachten geschah etwas ganz Spezielles. Ein alter Mann und eine – für damalige Verhältnisse – uralte Frau begegneten dem Baby, das die...

Information

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

29. Dezember 2015 bis 1. Januar 2016, Messe Luzern
13.-15. März 2015 in Uster