MARIA MAGDALENA

Monica Belluci

Zoom
Monica Bellucci
Monica Bellucci wurde am 30. September 1968 in einem Dorf in Umbrien (Mittel-Italien) geboren. Während sie in Perugia die Rechte studierte, begann Bellucci zu modeln, um ihre Rechnungen zu bezahlen. Bald wurde das Modeln zum Beruf und sie zog in die Modemetropole Mailand. Ein verführerischer, schwarzweiss gedrehter TV-Werbespot für Dolce & Gabbana erregte weltweit Aufsehen. Später nahm Bellucci in Paris Schauspielunterricht.

1990 bot ihr der Regisseur und Produzent Dino Risi neben Giancarlo Giannini eine Hauptrolle in der TV-Serie „Vita Coi Figli“ an. Ein Jahr später absolvierte sie ihr Filmdebüt in Francesco Laudadios Drama „La Riffa“.

Die darstellerische Leistung in Gilles Mimounis Thriller „Lügen der Liebe“ (1996) etablierte sie endgültig als Filmstar und brachte ihr eine Nominierung für den César, das französische Pendant zum Oscar, ein. 2003 spielte Monica Bellucci die Cybergöttin Persephone in “Matrix Reloaded”.

Datum: 11.03.2004

Datum: 11.03.2004
Quelle: thelife.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Kolumne zum Palmsonntag
Was würden Sie denken, wenn Sie die Schlagzeile «Staatsoberhaupt fährt mit Traktor in die Hauptstadt ein» lesen würden? Müsste der nicht in einer...
So ein Tag!
Es war der Tag seines Lebens. Die Leute mochten ihn, alle jubelten ihm zu. Hätte er geahnt, wen er da auf seinem Rücken trug, wäre er noch stolzer...
Die Zeit der langen Finger
Ruth A. hatte sich verliebt. Es war allmählich geschehen, eins führte zum anderen. Das Problem: sie war verheiratet. Und jetzt kam alles heraus – auf...
Charlie, Heinz oder Susi können sagen:
Noch nie kam es wohl vor, dass so viele Leute auf der Welt sich zu einem Namen bekannten. Wirklich? Christen könnten seit 2000 Jahren mit guten...

Information

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Tag für evangelistischen Gemeindebau am 13. Juni 2015 in Winterthur
19.-21. Juni 2015, Bettingen bei Basel
Samstag, 18. April 2015 ab 18:00h