Karfreitag – muss das sein?
Karfreitag ist nicht einfach zu verdauen. Wer nicht gerade frommer Katholik ist, sich in einen Kreuzweg vertieft oder sonst leidend veranlagt ist, wird mit dem Geschehen von damals seine Mühe haben. War solch ein blutiger Gewaltakt wirklich nötig?
Karfreitag
Am Kreuz endete scheinbar alles: Jesu Wirken, seine Lehre, seine Ideologie, die Hoffnungen auf sein rettendes Eingreifen gegen das römische Reich… Aus menschlicher Sicht hatte er auf der ganzen Linie versagt. Oder?
Es lief aus dem Ruder
Ein Elitesoldat aus dem Nahen Osten stand mit seiner Einheit vor einem Routineauftrag. Zunächst schien alles den «gewohnten» Lauf zu nehmen – doch dann lief alles aus dem Ruder. Mitten im grössten Tumult begegnete er Gott.
Weinstock und Rebe
Als Jesus vor seinem Tod mit seinen engsten Freunden zusammen war, gebrauchte er einen seltsamen Vergleich: Er bezeichnete sich selbst als Weinstock und seine besten Freunde, die Jünger, als Reben.
Fragen zu Ostern
Jesus war ein guter Lehrer, ein weiser Meister. Doch warum wird er auch als «Lamm Gottes» bezeichnet? Wir erklären den – für manche merkwürdigen – Begriff. Und was das heute noch für uns bedeutet.
Als Unikat geschaffen
Vor einigen Wochen stiess ich auf eine Aussage der Schauspielerin Mila Kunis, die mich aufhorchen liess – weil sie so völlig anders ist als das, was man normalerweise aus Hollywood hört.
konfispruch.de
Bei der Konfirmation fragen sich viele Konfirmanden, wie sie einen geeigneten Bibelvers finden können, der sie in ihrem weiteren Leben begleitet. Es gibt inzwischen zahlreiche Hilfen, eine Zusage Gottes zu finden, die zu einem selbst passt.
Verstorbener Wissenschaftler
Der verstorbene Wissenschaftler Stephen Hawking glaubte, dass die Wissenschaft ohne Gott auskommt. In dieser einen Sache lag er falsch, meint der gläubige Bild-Journalist Daniel Böcking.
Nachgeforscht
Haben wir schon mal gelebt? Werden wir wiedergeboren und bekommen die Option, noch mal alles besser zu machen? Tatsächlich spricht auch die Bibel von «Wiedergeburt», aber meint sie auch Reinkarnation?
Gestorben mit 76 Jahren
Der Astrophysiker Stephen Hawking is am 14. März mit 76 Jahren gestorben. Wenn seine Aussagen auch gern von Atheisten als Argument genommen werden, bleibt eine letzte Unsicherheit, ob das «Jahrhundertgenie» an Gott glaubte oder nicht.

Information

Anzeige

Anzeige