Wie bei Abraham und Hagar
Ein tönerner Keilschrift-Heiratsvertrag aus dem alten Mesopotamien wurde im türkischen Unesco-Weltkulturerbe Kültepe-Kanesch gefunden. Er wiederspiegelt die Praxis, durch welche Abraham mit Hagar den gemeinsamen Sohn Ismael zeugte.
Zum Ewigkeitssonntag
Im ach so grauen November ist die Zeit, an Tod und Ewigkeit zu denken. Am 26. November, dem Ewigkeitssonntag, wird an die Verstorbenen gedacht.
Was es mit Ihnen zu tun hat
Es ist der höchste Wert, den je ein Kunstgemälde bei einer Versteigerung erreicht hat: Ein Bild von Leonardo da Vinci wurde für 450 Millionen US-Dollar verkauft. Es zeigt Jesus Christus. Dieser zahlte einst selbst einen hohen Preis – für Sie.
Warum lässt Gott das zu?
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das zulassen? Hat er doch keine Superkräfte? Oder will er das Böse in der Welt gar nicht stoppen? Wir haben Anregungen, wie Sie Ihren Kindern antworten können.
Bei der Schöpfung
Alles, was der perfekte Gott anfasst, ist gut. Das sagte er immer wieder bei der Schöpfung. Und heute? Auf der Erde gibt es nur noch wenig Gutes, viele Menschen zieht es eher zum Bösen. Und tatsächlich wollte Gott alle Menschen eigentlich vernichten.
Tania Georgelas
Die Engländerin war die Frau des hochrangigsten amerikanischen ISIS-Mitglieds und reiste nach Syrien. Nun spricht Tania Georgelas darüber, wie sie ihren Dschihadisten-Mann verlassen und sich dem Christentum zugewandt hat.
Wenn es auch Gläubige trifft
Sinnloses Blutvergiessen hält uns im Moment im Atem. Las Vegas, New York – und jetzt ein Killer, der in Texas 26 Männer, Frauen und Kinder beim Gottesdienst niedermäht. Christen geht es scheinbar nicht besser als anderen. Was können wir denn hoffen?
Theologen ziehen Bilanz
Alle Jahre wieder – besonders nach dem Reformationsjubiläum – ziehen Theologen und prominente Christen Bilanz und stellen fest: Die Kirche ist nicht so, wie sie sein sollte. Und sie haben recht damit. Trotzdem verdient Kirche nicht nur Kritik.
«Sonne, steh still zu Gibeon!»
Die Bibel berichtet im Buch Josua, wie mitten im Kampf zwischen den Israeliten und den Amoritern die Sonne und der Mond stillstanden. Nun haben Wissenschaftler der Universität Cambridge in einer Sonnenfinsternis eine mögliche Erklärung gefunden.
Damit erreicht er fünf Millionen Leute
Dass David Alaba gläubiger Christ ist, ist schon länger bekannt. Nun hat er aber auf Facebook und Twitter ein Video hochgeladen, wo er den Psalm 23 vorliest und dazu ein kurzes Statement abgibt.

Information

Anzeige

Anzeige