This is an example of a HTML caption with a link.

Westminster Abbey korrigiert Irrtümer im ‘Da Vinci Code’

London – Weil die Westminster Abbey im Zentrum Londons im Weltbestseller von Dan Brown vorkommt, wird sie seit Monaten von neugierigen Touristen mit Fragen eingedeckt. Falsche Angaben im Roman haben die Kirche aber veranlasst, Filmaufnahmen mit Tom Hanks auf ihrem Grund zu verbieten. (Die Lincoln Cathedral soll dies gegen Zahlung von 100'000 Pfund erlaubt haben.)

Die Touristenführer in der Kirche erhalten nun Informationsblätter, auf denen die die Kirche betreffenden Irrtümer des Romans korrigiert werden. Der Dekan der Westminster Abbey hat den Roman als „theologisch unhaltbar“ bewertet.

Quelle: Guardian

Datum: 04.06.2005

Publireportage

Noch nie wurden so viele Christen verfolgt wie heute. Die überkonfessionelle Menschenrechtsorganisation CSI (Christian Solidarity International) organisiert im fünften Jahr eine Mahnwache und weist hiermit auf die verfolgten Christen weltweit hin.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

1'000 Mal Exit
999 Schweizer haben 2015 mit Hilfe einer Organisation Suizid begangen. Das sind 35 Prozent mehr als 2014. Das wirft Fragen zum Thema «Leben, Tod und...
Trailer ist erschienen
Ein trauernder Vater, der das Verschwinden seiner Tochter verarbeitet, unterhält sich ein Wochenende mit Gott. Aus dieser Geschichte wurde ein...
Weihnachtslied «Feliz Navidad»
Wer hilft, dem wird geholfen: In einer Bremer Einkaufspassage bittet ein Mädchen um Hilfe. Menschen, die ihre Unterstützung anbieten, werden reich...
Bekannte Redensarten
Die Wendung «etwas in den Wind schlagen» ist gebräuchlich. Sie kommt im allgemeinen Wortschatz ebenso vor wie in den Medien. Bereits in der Bibel...

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

27.12.2016 - 01.01.2017 in der Messe Basel