Style-Trends aus der Bibel

Mode mal ganz anders

Obwohl noch nicht einmal richtig Winter ist, hat die Mode-Branche längst vorgegeben was im Frühjahr 2012 getragen wird: ganz vorn dabei ist der Stil der «Golden Twenties», Bonbonfarben, Stickerei und grobe Maschen. Die Modetipps, die wir heute vorstellen, sind mehrere tausend Jahre alt aber immer noch provokant, brandaktuell und das ganze Jahr tragbar. Es sind Styletrends aus der Bibel.

Zoom
Modetrends 2011
Für verschiedene Angelegenheiten gibt es unterschiedliche Outfits, auch in der Bibel. Übrigens gilt auch hier: Nicht alles was schön und trendy ist, ist gleichzeitig auch total bequem oder einfach zu tragen. Trotzdem ist man mit biblischen Modetrends extrem gut und kostbar angezogen. Und der Laufsteg, auf dem diese Mode ausgetragen werden will, ist das Leben.

Empfehlung Alltags-Outfit

«Weil ihr von Gott auserwählt und seine geliebten Kinder seid, bekleidet euch mit Barmherzigkeit, mit Güte, Demut, Nachsicht und Geduld! Ertragt einander und vergebt euch gegenseitig, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat! Denn auch Christus hat euch vergeben.» (Die Bibel, Kolosser, Kapitel 3, Vers 12)

Dazugehöriges Accessoire: «Das Wichtigste von allem: Tragt die Liebe, die wie ein Band alles umschliesst und vollkommen macht.»
 
Wow! Wie gerne würde ich Menschen begegnen, die sich morgens Barmherzigkeit, Güte, Demut, Nachsicht und Geduld anziehen und sich dann mit einem Band der Liebe schmücken! Klingt grossartig. Also, warum sich nicht selbst morgens so kleiden?

Empfehlung Festtags-Outfit

«Ich freue mich über den Herrn, und juble laut über meinen Gott; denn er hat mir Kleider des Heils angezogen und mich mit dem Rock der Gerechtigkeit gekleidet.»  (Jesaja, Kapitel 61, Vers 10)

Dazugehöriges Accessoire: «Wie einen Bräutigam hat er mich mit priesterlichem Schmuck geziert, und wie eine Braut, die in ihrem Hochzeits-Geschmeide prangt.»
 
Oh là là, jetzt wird es festlich! Wenn man diese wertvollen Klamotten noch nicht einmal selbst auftreiben muss, sondern der Schöpfer des Himmels und der Erde sich eigens darum kümmert!

Fakt ist: Durch Jesus sind wir mit Gott versöhnt. Wir dürfen seine Kinder sein und an dem grossen Versöhnungsfest teilnehmen, dass eines Tages im Himmel stattfindet. Wenn wir Ja zu Jesus sagen, kleidet uns Gott in diese Kleider des Heils und der Gerechtigkeit, mit allem was dazu gehört. Der Preis für diese Kleidung war sehr hoch. Und doch war es Jesus so wichtig dass wir gerecht und heil vor Gott kommen können, dass er sogar sein Leben dafür gegeben hat.

Link für Modemuffel:
Wörterbuch mit den wichtigsten Fachwörtern zum Thema «Mode»

Link für Bibelmuffel:
Tipps zum Bibellesen

Buch zum Thema:
Weisst du nicht, wie schön du bist? Was passiert, wenn Frauen das Geheimnis ihres Herzens entdecken


Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Prince-Drummerin Hannah Welton
Die Schlagzeugerin Hannah Welton sprach vor kurzem über ihren Glauben. Die Drummerin von Prince sagt, sie scheue sich nicht, über Jesus zu sprechen....
Kommentar von Philipp Hadorn
Sparprogramme haben bei Bund, Kantonen und Gemeinden Hochkonjunktur. Es scheint nicht im Trend zu liegen, in den kollektiven Topf des Staates...
Nicht nur einmal im Jahr
«U ne Stimm, wo für all die Wunder ab u zue mal Danke seit», wünscht sich der Liedermacher Peter Reber schon seit Jahren. Nicht nur einmal im Jahr...
Wirklich am Ende?
Jede Generation glaubt den moralischen und sozialen Zerfall der Gesellschaft zu erleben. Unsere Generation beobachtet zudem den ökologischen Zerfall...

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

18. Oktober 2014, Christuskirche (Jahu) in Biel
27.12.2014 - 1.1.2015 in Basel
27. – 28. oder 29.11.2014 in London
Jetzt anmelden, Kurs startet am 24.1.2015!
Mi., 5.11.2014, 19.30 – 22.00 Uhr in Zürich (ZOE)
Mi., 6.11.2014, 19.30 – 22.00 Uhr in Bern (EGW)