Annie Lobért

«Gott führt kein Schuldkonto»

Einst verkaufte Annie Lobért ihren Körper an Männer, in Las Vegas machte sie das grosse Geld mit bis zu 4000 Euro pro Nacht. Sie ging innerlich kaputt und fand Hilfe bei Gott. Heute verbreitet sie unter Prostituierten eine hoffungsvolle Nachricht.

Annie Lobért fand den Weg aus dem Sex-Gewerbe. Sie gründete die christliche Organisation «Hookers for Jesus» («Huren für Jesus»), die sich um Prostituierte, Stripperinnen und Pornodarstellerinnen bemüht. Lobért selbst hatte elf Jahre in einem Begleitservice gearbeitet, der sich auf Prominente und Sportler spezialisiert hatte. Eine Zeit, die sie heute als «Alptraum» bezeichnet.

Heute erzählt Lobért ihren ehemaligen Berufskolleginnen von Jesus und schenkt ihnen Bibeln. Am Rande von Las Vegas errichtete sie eine Wohngemeinschaft für Ex-Prostituierte, die von dort aus versuchen, Fuss in einem normalen Job zu fassen. In der Freikirche «The Church» finden sie zudem ein geistliches Zuhause.

Kein Schuldkonto

«Wir erzählen den Frauen, dass Gott sie liebt, egal ob sie Huren, Stripper oder Pornostars sind. Dass es nichts gibt, was sie in ihrer Vergangenheit getan haben könnten, was nicht von Gott bei ehrlicher Reue und Umkehr verziehen wird», wird Lobért bei «wikipedia» zitiert, Gott führe kein Schuldkonto, keine ewige Strichliste über seine von ihm ins Leben gerufenen Geschöpfe und ihr Tun. «Seine Gnade und Barmherzigkeit beschirmt jeden Menschen, zu aller Zeit.»

Annie Lobért heiratete vor rund einem Jahr Oz Fox, den Gitarristen der christlichen Hardrock-Band «Stryper».

Webseiten:
www.hookersforjesus.net
www.myspace.com/annielobert

Datum: 23.07.2010
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Chambers Schatzkammer
Vor Hundert Jahren starb Oswald Chambers in Kairo. Doch die Worte des Schotten, der nur 43 Jahre alt wurde, sind heute aktueller denn je. Livenet...
Die perfekte Welle
Der Surfer John McCarthy war stets auf der Suche nach dem Augenblick der perfekten Welle. Doch trotz seines Talents und seines Lebens auf der...
DSDS-Finalistin Sarah Kreuz
Bei DSDS schaffte sie es bis ins Finale und wurde schliesslich Zweite. Doch auf ihre Zeit in der Castingshow schaut Sarah Kreuz heute kritisch zurück...
Heiko Herrlich
Heiko Herrlich war einst der teuerste Transfer der Bundesliga. Was dem Trainer von Bayer 04 Leverkusen Bodenständigkeit verleiht und warum er die...

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Tagesticket ab sofort erhältlich 29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
Samstag, 9.12.2017 in Huttwil