«Reckless love of God»

Bieber singt von Jesus – 98,5 Millionen Follower sehen es

Erneut singt Justin Bieber auf seinem Instagram-Account einen Worship-Song: Für seine mittlerweile 98,5 Millionen Follower sang er das Worship-Lied «Reckless Love». Zu Ostern erklärte er zudem seinen fast 100 Millionen Abonnenten, dass es bei dem Fest nicht um Hasen, sondern um Jesus geht.

Zoom
Justin Bieber
«Oh, the overwhelming, never ending reckless love of God. Oh, it chases me down, fights till I'm found, leaves the 99... There's no shadow You won't light up, mountain You won't climb up, running after me», sang Bieber. Oder das beliebte Lied übersetzt: «Oh, diese überwältigende, nie endende, bedingungslose Liebe von Gott. Oh, sie streckt mich nieder, er kämpft, bis ich gefunden werde, er lässt die 99 zurück... Es gibt keinen Schatten den du nicht ausleuchten wirst, keinen Berg, den du nicht hochklettern wirst und hinter mir herläufst.» Der Song wurde von Cory Asbury geschrieben, einem Worship-Leiter von «Bethel Music».

Nächstes Album beinhaltet Glauben

Es ist das jüngste Beispiel (und bei weitem nicht das erste), wie der Sänger seine soziale Plattform in eine Kanzel umwandelt. Voraussichtlich wird sich sein nächstes Album, das zum Jahresende oder früh im Jahr 2019 erscheinen wird, ebenfalls um den christlichen Glauben drehen.

Nach seiner letzten Tour hatte er während einiger Zeit keine Musik mehr aufnehmen wollen. Doch seine Zeit in der «Hillsong Church» revitalisierte ihn, und nun arbeitet er an einer neuen Produktion. Bei den ersten Stücken für sein neues Werk sind Liebe und Erlösung zwei der Themen.

«Jesus veränderte mein Leben»

Zum Oster-Wochenende teilte er seinen fast 100 Millionen Instagram-Followern mit, dass Jesus sein Leben verändert habe. Weiter erklärte er: «Bei Ostern geht es nicht um einen Hasen. Es ist eine Erinnerung daran, dass Jesus am Kreuz für meine Sünden gestorben ist. Er ist von den Toten auferstanden und hat den Tod besiegt. Ich glaube, dass das geschehen ist. Das verändert alles! Ich bin frei von Gebundenheit und Scham. Ich bin ein Kind des höchsten Gottes und er liebt mich.»

Nach der Veröffentlichung seines «Reckless-Love»-Videos schrieb er: «Gottes Liebe ist bedingungslos und er liebt dich.» Zudem verlinkt er auf seinem Account auf einen weiteren Worship-Hit, namentlich auf «I surrender» des Hillsong-Worship-Albums «Cornerstone».

 

Zum Thema:
Justin Bieber: «Satan hat keine Macht, wenn du den lebendigen Gott kennst»

«I could sing of your love forever»: Justin Bieber singt an Konzert in Paris von Gottes Liebe
Justin Bieber an Gedenkkonzert: «Gott liebt dich und er ist da für dich»

Datum: 16.04.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / BCN / CBN / Christian Post

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sweet Home Oklahoma
Oklahomas Gouverneurin Mary Fallin hat es gesetzlich verankern lassen: Das Lied «I can only imagine» ist nun «offizieller inspirierender Staats-Song...
Familien-Aufsteller 6
Kann und soll man mit Kindern über den Tod sprechen? Und, wenn ja, wie macht man das?
Sound&Sandwich in Bern
Wo sich Studenten tummeln und unterhalten, Mittag essen oder einem Konzert lauschen, kann Sound&Sandwich nicht weit weg sein. Jeden Dienstag gibt...
Worum es bei Lobpreis geht
Wir leben in einer kritischen Welt. Filme, Musik, Restaurants - nichts ist sicher vor dem scharfen analytischen Blick. Aber was passiert, wenn sich...

AKTUELLE NEWS

Aktion in Berlin
Rund 2'500 Menschen haben in Berlin ein Solidaritätszeichen gesetzt. Unter dem Motto «Berlin trägt Kippa» reihten sich auch Politiker in die Menge ein. Die Jüdische Gemeinde zu Berlin hatte nach einem erneuten Angriff auf Juden dazu aufgerufen.
Sweet Home Oklahoma
Oklahomas Gouverneurin Mary Fallin hat es gesetzlich verankern lassen: Das Lied «I can only imagine» ist nun «offizieller inspirierender Staats-Song». Der Worship-Song der Band «MercyMe» schlägt damit weiter hohe Wellen.
Philipp Melanchthon
Vor 500 Jahren diskutierten Akademiker erstmals über die Thesen von Martin Luther. Stark davon beeindruckt war Philipp Melanchthon, später ein Freund und Mitarbeiter Luthers. Wie kaum ein anderer steht er für die Bedeutung von Bildung und Lehre.
Sound&Sandwich in Bern
Wo sich Studenten tummeln und unterhalten, Mittag essen oder einem Konzert lauschen, kann Sound&Sandwich nicht weit weg sein. Jeden Dienstag gibt es bei günstigem Mittagsmenü noch ein hübsches Konzert als Beilage.
Basketball mit Gebetserhörung
Mindestens einmal jährlich bietet «Athleten in Aktion» in Berlin ein Basketballcamp an. Für ein paar Tage erhalten Teens und Jugendliche ein Training durch christliche Profispieler aus den USA. Aber was geschieht, wenn kein Raum zur Verfügung steht?
17 Jahre nach Entführung
Über ein Jahr verbrachte die Missionarin Gracia Burnham mit ihrem Mann auf den Philippinen in Gefangenschaft. Am Ende wurde ihr Mann sogar von den Terroristen getötet. Heute sagt sie, dass die Entführung und auch sein Tod von Gott geplant waren...
«Ein Paradigmenwechsel»
Die Missionsgesellschaften sind gefordert. Frühere Methoden und Rezepte funktionieren nicht mehr. Hintergründe dazu kennt der deutsche AEM-Vorsitzende Dieter Trefz. Er spricht von einem «Paradigmenwechsel».

Anzeige

Kommentar

Festival Spring: Johannes Hartl: «Für Evangelisation braucht es Einheit»
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte...

Anzeige

Ratgeber

Psychisch kranke Kinder Kay Warrens Rat für Eltern
Wie geht man mit einem Kind um, das psychisch krank ist, vielleicht an Abhängigkeiten leidet und...