This is an example of a HTML caption with a link.

Sie bauen nicht nur Mauern

«Newsboys» legen persönlich Hand an – in Mexiko

Die Musiker von einer der gegenwärtig wichtigsten christlichen Bands, der «Newsboys», bauen in Mexiko höchstpersönlich Mauern. Allerdings setzen sie auch gleich noch ein Dach obendrauf. Dafür haben sie in ihrer Tour eine Pause eingeplant.

Zoom
Newsboys in Mexiko
Gemeinsam mit «Baja Christian Ministries» und «God's Not Dead Missions» konstruierten Sänger Michael Tait und Schlagzeuger Duncan Phillips zwei Häuser für benachteiligte Familien. Zudem führten sie ein Strassen-Evangelisationsteam durch die Gegend.

«Newsboys» ermöglichten mehrere Dutzend Häuser

Diese Aktion kam nicht von ungefähr: Seit 15 Jahren stehen die Newsboys «Baja Christian Ministries» zur Seite und halfen mit, Dutzende Häuser, Schulen und Gemeinden in Baja aufzubauen.
Insgesamt errichtete das Werk mehr als 2'000 Gebäude und verteilte mehr als 200'000 Bibeln und christliches Studienmaterial.

Nach der Zeit in Baja spielte die Gruppe in New York und stellte die neue Single «The Cross Has The Final Word» («Das Kreuz hat das letzte Wort») vor.

«God's not dead»-Filme inspiriert von Song

Der ganze Einsatz dauerte eine Woche und beinhaltete zudem ein Fest, das vom «God's Not Dead Missions»-Team organisiert wurde; dieses geht zurück auf die Filmreihe «God's Not Dead», von welcher bald die dritte Folge erscheint. In dieser Serie, die zum Überraschungserfolg wurde, erhalten die «Newsboys» jeweils einen Cameoauftritt. Dies ist kein Zufall: Der Hitsong «God's Not Dead» der «Newsboys» inspirierte die Produzenten der christlichen Filmfirma «Pure Flix» überhaupt erst zu diesem Streifen.

Zum Thema:
«Newsboys» laden zur «God’s-not-dead»-Konferenz
«Newsboys» auf Rang 1: Christliche Musik hoch im Kurs
«God's Not Dead 2»: Überraschungserfolg wird fortgesetzt
Hymnen-Album der «Newsboys»: «Die Lieder stammen aus schweren Zeiten»

Datum: 10.08.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Urban Christian News

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Für gute Zwecke
Ein bekanntes Papst-Graffito des italienischen Strassenkünstlers Mauro Pallotta gibt es nun als Kleidungsstück statt an der Hauswand. Die Einnahmen...
Dokumentarfilmer Georg Hafner
Der Dokumentarfilmer Georg M. Hafner sympathisiert lange mit Linksradikalen. Deren Antisemitismus und Israelhass blendet er dabei aus. Mitte der...
Schweitzer über Gottes Reich
Mit «Himmel im Kopf» legt Winnie Schweitzer sein erstes Solo-Album vor. Fünf der Songs sind zudem im «Feiert Jesus 5» Liederbuch veröffentlicht....
Multivisions-Show
Mit seiner Multimedia-Show «Gott ist schöpferisch» macht Marco Wittwer sichtbar, wie schön Gott die Erde geschaffen hat: «Wenn ich in der Natur...

AKTUELLE NEWS

Livenet-Kurzseminar am Samstag 21. Oktober
Im Rahmen der Tage der offenen Tür bietet Livenet ein Kurzseminar über «lösungsorientierte Beratung» an. Dipl. Coach und Lebensberater Harry Frischknecht gewährt bereits einen Einblick ins Thema, das er am 21. Oktober im Kurzseminar vertiefen wird.
Vom Kinder-Soldat zum Pastor
Von klein auf war Rubén ein wilder, entschlossener Kämpfer, der schnell den Umgang mit Waffen, Krieg und Tod erlernte. Niemals hätte er gedacht, dass er Jahre später als Pastor arbeiten und bewaffneten Menschen von Jesus erzählen würde.
Trotz drohender Klagen
Über eine Million katholische und evangelische Christen füllten am vergangenen Wochenende die Strassen von 16 ecuadorianischen Städten. Gemeinsam protestierten sie für die Familie und gegen die Gender-Ideologie.
Er macht trotzdem weiter
Am 10. Oktober wurde Pastor Bill Wilson, Gründer und Leiter des weltweit bekannten New Yorker Werks «Metro World Child», in Syrien durch eine Kugel mittelschwer verletzt. Er wurde nach London verlegt, ist aber schon wieder im Dienst.
35 Jahre SRS Pro Sportler
Bereits seid 35 Jahren engagieren sich Angestellte und ehrenamtliche Mitarbeitende bei der Non-Profit-Organisation SRS im Sport. Dies zeigt, dass die Sportwelt eine Organisation, die für christlichen Grundwerte einsteht, braucht.
Lustige Kirchennamen
Das «Baptist Tabernacle» in Englands Nordosten heisst neu «Stockton Baptist Church», weil die Leute zuvor keinen Schimmer hatten, dass es sich um eine Kirche dreht. Es ist nicht die einzige Kirche auf der Insel, die einen witzigen Namen trägt.
Ungarns Präsident fordert:
Ungarns Regierungschef Victor Orbàn hat dieser Tage zur Solidarität mit den Christen im Nahen und Mittleren Osten aufgerufen. Sie bräuchten unsere Hilfe. Würde man sie dort vergessen, drohe die Christenverfolgung zu uns zu kommen.

Anzeige

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Ratgeber

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....