Goldie mit goldenem Bekenntnis

«Gebet rettete mein Baby»

Hollywood-Star Goldie Hawn sagt, dass Gott durch die Kraft des Gebets ihren Sohn Oliver rettete. Denn als dieser noch ein Baby war, sei er beinahe gestorben. Inzwischen ist Oliver erwachsen, Goldie ist stolz auf ihn und erzählte, dass sie glaube, dass Gott Wunder tun könne.

Zoom
Goldie Hawn
Schauspielerin Goldie Hawn, bekannt aus Filmen wie «Der Tod steht ihr gut», «Ein Vogel auf dem Drahtseil» oder «Die Kaktusblüte», für welchen sie einen Oscar gewann, rollte jüngst gegenüber dem Magazin «People» ihr erschütterndes Erleben kurz nach der Geburt ihres Sohnes Oliver Hudson auf. Gott habe sie durch alles durchgebracht, blickt sie zurück.

Goldie glaubt an Gottes Wunder

Laut Hawn starb Oliver aufgrund von Komplikationen bei seiner Geburt beinahe. Da habe sie umgehend gebetet und Gott um Hilfe für ihren Sohn gebeten.

«Er war wunderschön. Ein dreieinhalb Kilogramm schweres Bündel der Liebe.» Sie habe die Hand auf ihn gelegt und zu Gott gebetet, dass er ihren Sohn heilt. Nach dem Gebet erkannte sie, dass der Herzschlag des Kleinen zunahm.

Die Schauspielerin sagt, dass sie nicht überrascht war, als das Wunder geschehen ist. Sie glaube zutiefst, dass Gott in der Lage ist, Wunder zu tun. «Für mich steht ausser Frage, dass Gebet wirken kann.»

Unbeschreiblich

Sie sei eine sehr geistliche Person. «Ich bin jüdisch aufgewachsen und ich liebe mein Volk.»

Die Gebetserhörung sei ein phänomenales Erlebnis gewesen. «Ich weiss gar nicht, wie ich es beschreiben soll.»

Goldie Hawn zeigt sich sehr stolz auf ihre beiden Kinder Oliver und Kate Hudson, die beide ebenfalls bekannte Schauspieler geworden sind. Oliver ist mittlerweile dreifacher Familienvater.

Zum Thema:
Schauspielerin Angela Bassett: Gott zu lieben gehört zu mir wie meine Hautfarbe
Schauspielerin Dorka Gryllus: «Die Bibel war mein erstes Buch»
Schauspielerin Uschi Glas: «Jesus ist wichtig für mich»

Datum: 17.05.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / HelloChristian / Christian Today

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Jesidischer Kurde wird Christ
Sabri war immer stolz darauf, Jeside zu sein, doch viele Fragen blieben für ihn unbeantwortet. Dann lernt er einen Christen kennen, der ihm von Jesus...
«Nerven wie Drahtseile»
Nachdem ein Triebwerk der «Southwest Airlines» explodierte, gelang der Pilotin Tammie Jo Shults (56) eine Notlandung. Nun wird die frühere F-18-...
«Ich warte bis zur Ehe!»
Kristan Ann musste sich kürzlich vor der Direktorin des Cheerleader-Teams verantworten, da ihr Verhalten nicht zum Standart passe. Tatsächlich lebt...
Gefängnisseelsorge
In Strafanstalten sitzen mehr Männer als Frauen ein. So bedeutet Gefängnisseelsorge meist Männerseelsorge. Da kann Stefan Gasser-Kehl, erfahrener...

Anzeige

RATGEBER

Streit zu zweit So können Paare konstruktiv streiten
Oft wird eine «gute» christliche Ehe so beschrieben, dass jeder den anderen höher als sich selbst...

Anzeige