Die grosse Liebe gibt es doch

Über 60 Jahre glücklich verheiratet

Dieses Ehepaar hat es geschafft ,an der grossen Liebe festzuhalten. Seit über 60 Jahren sind Elsa und Heinz Jahrling verheiratet und in guten wie in schlechten Zeiten zusammen geblieben. Das ungewöhnliche Geheimnis ihrer Beziehung verraten sie hier.

Zoom
Elsa und Heinz Jahrling
Nach über 60 Jahren Ehe sind Heinz und Elsa Jahrling unzertrennlich. Ihre Liebe zueinander haben sie sich durch alle Höhen und Tiefen erhalten.

Als die beiden sich kennenlernen, ist Elsa gerade mal zarte 16 Jahre alt. Heinz erinnert sich: «Sie hat mir gleich gefallen, sie war so lebendig und frisch.» Während Elsa den damals 21-Jährigen eher kritisch beäugt: «Er hat mir gar nicht so gefallen mit seinen zerknitterten Hosen. Und der Hemdkragen stand so ein bisschen seltsam hoch. Aber als ich hörte, er hat kein Elternhaus, dachte ich: Die Bügelfalten kann man selbst in die Hand nehmen...»

Gemeinsam durch dick und dünn

1955 heiraten sie, gründen eine Familie und bauen zusammen ein Geschäft auf. In der gemeinsamen Schusterwerkstatt wartet viel Arbeit. Heinz liebt seinen Beruf, während Elsa den Betrieb und die vier Kindern unter einen Hut bringen muss. Es bleibt wenig Zeit, um die Beziehung zu pflegen. Elsa erzählt: «Wir kamen aus verschiedenen Familien. Da musste man sich schon zusammenraufen. Und dann haben wir ja auch von früh bis spät zusammen gearbeitet...»

Zoom
Heinz und Elsa Jahrling bei ihrer Hochzeit
Alltag schleicht sich ein. Und die rosarote Brille verliert sich. «Am Anfang war mir klar: Das ist meine Frau, der will ich treu sein», erzählt Heinz. Aber nach ein paar Jahren Ehe sind auch andere Damen wieder attraktiv. «Es gab Zeiten, da habe ich mit anderen jungen Frauen geschäkert. Das war meine schwache Seite in der Ehe, unter der ich noch heute leide.» Auch Elsa stellt die Beziehung manchmal in Frage: «Aber mit vier Kindern konnte ich sowieso nicht weg. Und dann dachte ich: Ein anderer Mann hätte auch seine Fehler.»

Ganz bewusst entscheiden sich beide immer wieder dafür, aufeinander zuzugehen, sich wertzuschätzen und sich zu vergeben. Und sie haben noch ein Geheimnis, wie sie ihre Liebe trotz Spannungen erhalten können...

Der Dritte im Bunde

«Ich hätte früher nicht gedacht, dass wir in unserer Ehe Gottes Hilfe brauchen. Ich dachte, wir beide würden das schon schaffen. Aber die Spannungen, die in einer Ehe immer wieder kommen, die können nur mit Jesus Christus wieder gelöst werden», findet Heinz und Elsa ergänzt: «Und das lohnt sich, das haben wir beide ganz deutlich erfahren.»

Ihre Beziehung zu Gott ist für die beiden einer der wichtigsten Bestandteile ihrer Ehe. Regelmässig beten sie zusammen und lesen gemeinsam in der Bibel. Durch all die Jahre hat sie ein Bibelvers besonders begleitet, Jesaja, Kapitel 46, Vers 4: «Ich will euch tragen bis ins Alter und bis ihr grau werdet. Ich will es tun, ich will heben und tragen und erretten.» Dass Gott sie nicht im Stich lässt, berührt Elsa: «Da steht: 'Ich will es tun.' Und Gottes Wort ist wahr und hält, was es verspricht!»

Inzwischen sind mehr als 60 gemeinsame Jahre vergangen. Ihre Liebe wurde immer wieder geprüft, aber sie konnte standhalten. Dass die beiden immer noch zusammen sind und einander haben, dafür sind Elsa und Heinz Jahrling heute unglaublich dankbar.

Hier erzählen Elsa und Heinz Jahrling das Geheimnis ihrer grossen Liebe, ein Beitrag von ERF Medien:  

Zum Thema:
Dossier Ehe und Familie
Nach 62 Jahren Ehe: Paar stirbt am selben Tag
70 Jahre verheiratet: Ehepaar in Basel feierte steinerne Hochzeit

Datum: 10.07.2018
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch / gottseidank.tv

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Original-Pferdeflüsterer
Buck Brannaman ist einer der führenden Pferdeflüsterer und schult Reiter auf der ganzen Welt. Nach einer von Missbrauch geprägten Kindheit lernte er...
Die grosse Liebe gibt es doch
Dieses Ehepaar hat es geschafft, an der grossen Liebe festzuhalten. Seit über 60 Jahren sind Elsa und Heinz Jahrling verheiratet und in guten wie in...
Was Vergebung verändert
Als Demetrius Guyton ein Baby ist, versucht seine Mutter ihn umzubringen. Immer hat er deswegen mit Ablehnung und Minderwertigkeitsgefühlen zu...
Trotz menschlicher Schwäche
Zwischen den Generationen herrscht oft Rivalität. Der Unternehmer Enrico Zbären musste damit rechnen, keine warme Beziehung zu seinen Söhnen zu haben...

Anzeige

Anzeige