Die Macht der Liebe
Die königliche Hochzeit war wohl eines der Hauptthemen dieses Pfingstwochenendes. Doch es gab jemanden, der der Braut die Show gestohlen hat – so sind sich zumindest unzählige Kommentatoren in den Sozialen Medien einig: Bischof Michael Curry.
Heiliger Geist
An Pfingsten schenkte Gott den Christen den Heiligen Geist. Es ist dieselbe Kraft, die Jesus Christus von den Toten auferweckt hat – pures Dynamit für unser Leben.
Pfingsten
Wer ist der Heilige Geist? Und was hat er mit meinem Leben zu tun? Wir haben nachgeforscht, wie die Bibel den Geist Gottes beschreibt und warum Glaube ohne ihn eigentlich nicht möglich ist.
Himmelweiter Unterschied
Immer, wenn wir von religiös motivierten Attentaten oder Terrorakten hören, fallen Worte wie «radikal» oder «extrem». Auch Christen wird das oft vorgeworfen. Was viele nicht wissen: Zwischen beiden Begriffen besteht ein himmelweiter Unterschied.
Pfingsten
Keine Frage: Pfingsten ist das unbekannteste christliche Fest. Es ist am schwersten greifbar. Weihnachten mit der Geburt von Jesus und Karfreitag und Ostern mit seinem Tod und seiner Auferstehung sind da konkreter.
Verlorene Zeit?
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder Mensch Wartezeiten, die scheinbar unproduktiv sind. Doch Gott möchte sie in besonderer Weise nutzen. Warten ist eine Chance.
Mutterliebe
Was wären wir ohne unsere Mütter? Die uns auf die Welt gebracht, uns ernährt und versorgt haben. Die uns ihr Leben lang trösten, anfeuern, ermutigen und lieben. Tatsächlich ist Mutterliebe in der Bibel ein Bild dafür, wie grenzenlos Gott uns liebt.
Life-Balance
Ein ausgewogenes Leben, eine gesunde Life-Balance, ist wichtig, um Stress und Krankheiten vorzubeugen. Auch Jesus Christus hat seinen Alltag eingeteilt und Arbeit, Freizeit und Ruhe in Balance gelebt.
Upgrade gefällig?
Manche Christen haben ein intensives Gebetsleben, andere wiederum haben nicht viel Aufregendes zu verzeichnen. Greg Stier ist aktiv in der Jugendarbeit tätig und hat fünf Tipps, wie sich unsere Kommunikation mit Gott positiv entwickeln kann.
«Eine Wolke nahm ihn auf...»
Gemäss der Bibel wurde Jesus von einer Wolke eingehüllt und verschwand vor den Augen seiner Anhänger in den Himmel. Dieses Ereignis feiern die Christen seit dem vierten Jahrhundert. «Christi Himmelfahrt» oder auch «Auffahrt» wird dieser Tag genannt.

Information

Anzeige

Anzeige