Neue Livenet-Karte

Sag's mit einer Blume!

Es sagt so viel aus, wenn man Blumen schenkt! Es zeigt: jemand denkt an dich. Livenet hat eine Blumenkarte kreiert, die das Evangelium erklärt und die sich optimal eignet, die Liebe Gottes weiterzugeben.

Zoom
Blumenkarte
«Sag's mit einer Blume!», heisst es doch so schön. Eine Blume zu verschenken ist eine wunderbare Möglichkeit, jemandem eine Freude zu machen. Livenet hat neu eine Blumenkarte im Angebot, die in charmanter Weise das Evangelium erklärt und die sich optimal eignet, zusammen mit einer Blume die Liebe Gottes weiterzugeben.

Inspiration aus Osteuropa

Angeregt durch eine Idee aus Osteuropa wird nun eine Aktion gestartet, in der man das Evangelium mit einer Blume und einer ansprechenden Karte weitergeben kann. Im Rahmen von Cristo per Tutti im Tessin wurde die Aktion bereits erfolgreich durchgeführt.

Die Begleitkarte kann im Livenet-Shop bestellt werden.

Blumenkarte herunterladen (PDF)

Zum Thema:
G.O.D. in der Schweiz: Mit Schoggi-Herzli, Muffins und Rosen Menschen für Jesus gewinnen

Mission im Balkan: «Frauen weinen, wenn wir ihnen Nelken mit einer Botschaft schenken»
Glaube: Plastik- oder echte Blumen?

Datum: 10.08.2017
Autor: Reinhold Scharnowski
Quelle: Livenet

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sexueller Missbrauch
Die Diskussion über #metoo und #churchtoo, in der sich Opfer sexueller Gewalt zu Wort meldeten, ist abgeebbt. Frei vom Druck der Öffentlichkeit ist...
Podiumsgespräche in Riehen
Gott schenkt das Leben und er nimmt es auch wieder. Über viele Jahrhunderte war das gesetzt. Doch nun nimmt der Mensch sein Schicksal am Anfang und...
Papst Franziskus zieht Vergleich
Papst Franziskus hat die Abtreibung von Embryos mit möglichen Behinderungen mit der Nazi-Praxis zur Vernichtung sogenannten «unwerten Lebens» im...
Physische und virtuelle Welt
Früher lebten wir in einer analogen Welt. Heute verbringen vor allem jüngere Menschen manchmal täglich mehrere Stunden in einer digitalen Welt....

Anzeige

Anzeige