Am Ende der Zeit

Warum Jesus wiederkommt

In diesem Punkt sind sich Christen und Muslime einig: Jesus wird noch einmal auf die Erde kommen. Was fast ein bisschen verrückt klingt, hat seinen Ursprung in der Bibel. Doch warum kommt Jesus zurück? Und was bedeutet das für mich?

Zoom
Szene aus dem Film «Son of God»
Die Vorstellung, dass Jesus noch einmal kommen soll, ist für manche etwas merkwürdig. Doch genau so hat er es selbst angekündigt. Und auch an anderen Stellen in der Bibel ist eindeutig davon die Rede. Zum Beispiel, als Jesus nach seiner Auferstehung in den Himmel auffährt. Während die Jünger ihm noch völlig verblüfft hinterherstarren, erscheinen Engel und sagen: «Was steht ihr hier und seht zum Himmel? Gott hat Jesus aus eurer Mitte zu sich in den Himmel genommen; aber eines Tages wird er genau so zurückkehren.» (Apostelgeschichte, Kapitel 1, Verse 10 bis 11)

Warum kommt Jesus zurück?

Wenn man verstehen will, warum Jesus wiederkommt, muss man 2'000 Jahre zurückschauen. Als Jesus damals auf die Welt kam, hätte er leicht mit der Bosheit der Menschen abrechnen und jede Ungerechtigkeit zerschlagen können. Doch es kam ganz anders. Statt bösen Menschen den Garaus zu machen, ging er selbst ans Kreuz und nahm alle Schuld auf sich. Auch wenn wir oft meinen, gar nicht so schlecht zu sein, sind wir immer wieder lieblos, ungerecht und egoistisch. Aus lauter Liebe und Gnade hat Gott damals seinen eigenen Sohn Jesus als Lösegeld gegeben. Für uns.

Trotzdem haben sich die Menschen seitdem kaum geändert. Sie interessieren sich eher für sich selbst als für Gott. Viele wollen oder können nicht glauben. Der Mensch lebt weiter gewissenlos, egoistisch, machtgierig, auf Kosten anderer. Er beutet die Erde aus bis sie nicht mehr kann, begeht grausame Verbrechen und lebt als gäbe es Gott nicht. Aber das kann und wird nicht ewig so weitergehen. Und deswegen kommt Jesus ein zweites Mal.

In Matthäus, Kapitel 16, Vers 27 und der Offenbarung, Kapitel 22, Vers 13 steht, dass Jesus voller Herrlichkeit wiederkommen wird. Dann wird er jeden nach seinen Taten richten und jedem den Lohn geben, den er verdient.

Wann kommt Jesus wieder?

Wann genau Jesus wiederkommt, weiss nur Gott allein. Aber laut Jesus wird man die Anzeichen seines Kommens erkennen, wenn man darauf achtet. Vorher wird es unter anderem Kriege und Unruhen geben, Hungersnöte, Seuchen, Erdbeben, schwere Christenverfolgung, schlimme Natur- und Umwelt-Katastrophen, unerklärliche Zeichen am Himmel, kosmische Veränderungen... Genaueres kann man an verschiedenen Stellen in der Bibel nachlesen, zum Beispiel in den Evangelien, bei den Propheten und in der Offenbarung. Wenn es so weit ist, wird es jedenfalls jeder sofort sehen, so hat es Jesus erklärt. Für die Menschen, die Gott lieben, wird seine Wiederkehr wie eine Erlösung sein. Wer nichts mit Gott zu tun hat, wird total geschockt sein, dass es ihn tatsächlich gibt, und sich mit den eigenen Taten konfrontiert sehen.

Der Wahrheit auf die Spur kommen

Es gibt auch in dieser Glaubensfrage eigentlich nur drei Möglichkeiten: Entweder war Jesus ein Geisteskranker, der bereit war für seine Fantasien zu sterben. Oder aber er war ein Lügner, der nicht immer die Wahrheit gesagt hat. Oder er war wirklich Gottes Sohn und alle seine Worte sind wahr. Aber wenn Jesus die Wahrheit gesagt hat, dann bedeutet das auch, dass er eines Tages wiederkommen wird. Wäre ich bereit, ihm gegenüberzutreten?

Es lohnt sich, dass man sich auf die Suche nach der Wahrheit macht. Dass man sich mit Jesus auseinandersetzt. Es geht hier um mehr, als sich zu bemühen, ein guter Mensch zu sein und zu versuchen, alles richtig zu machen. Es geht darum, die Wahrheit zu finden und ein Freund Gottes zu werden.

Zum Thema:
Was kommt auf uns zu?: Achtung: Jesus kommt einmal wieder
Was selbst Jesus nicht weiss: Weltuntergang am 23. September?
Was kommt danach?: Die Angst vor dem Tod überwinden


Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Inspiriert werden
Aus der Bibel und von bekannten Autoren und Theologen: Zitate, die das eigene Leben inspirieren und neue Perspektiven schenken können.
Das geheimnisvolle Testament
Stellen Sie sich vor, Sie bekommen ein Schreiben. Es gibt ein Testament, indem Sie als Erbe eingesetzt wurden, sie müssen nur annehmen, dann gehört...
Ganz besonders?
Fünf Mal schreibt die Bibel von einem Jünger, den Jesus besonders lieb hatte. Die Beziehung zwischen den beiden war scheinbar wirklich etwas...
Über die (un)heimliche Lust am Richten
Wie schnell ist es passiert: Etwas passt uns nicht, und sofort steht das Urteil fest. Wir sind eine Gesellschaft von Richtern geworden, und die...

Anzeige

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Anzeige