Neymar neben Platz standfest

«Ich danke Gott auch nach dem Ausscheiden»

Brasilien gehörte zum engen Favoritenkreis der Fussball-WM in Russland. Bis Belgien zur jähen Endstation der südamerikanischen Titelträume wurde. Hoffnungsträger Neymar, der wegen seiner theatralischen Einlagen ausserhalb der Nation zum Buh-Mann wurde, zeigt nun Grösse. Das Aus sei unglaublich schwer, doch er danke Gott auch in dieser schweren Stunde.

Zoom
Neymar dankt Gott nach jedem Tor.
«Elf Freunde sollt ihr sein», lautet eine alte Fussball-Floskel und bei Neymar kommt ein zwölfter dazu: Zu den engsten Vertrauten des Fussballers gehört die Erdanziehungskraft. Mehr als 14 Minuten verbrachte der meistgefoulte WM-Spieler am Boden liegend und die Bilder belegten, dass es sich oft um eine schauspielerische Leistung handelte. Nicht gerade sportlich. Sportlich war hingegen seine Reaktion nach dem Viertelfinal-Out gegen Belgien auf Instagram...

«Ich danke Gott weiterhin»

«Ich kann sagen, dass es der traurigste Moment meiner Karriere ist», schreibt Neymar auf seinem Instagram-Profil. «Wir wussten, dass wir eigentlich alles hatten, um Geschichte zu schreiben…» Nun sei es schwierig, wieder Kraft zu finden, um weiter Fussball zu spielen. «Aber ich bin sicher, dass Gott mir genug Kraft geben wird, um mich jeder Herausforderung zu stellen.» Er werde Gott nie verlassen. Und weiter schreibt der Superstar, der im Klubfussball bei Paris St. Germain unter Vertrag steht: «Ich danke Gott, selbst wenn ich besiegt werde... weil ich weiss, dass sein Weg viel besser ist als meiner.» 

Gleich wertvoll wie Neymar

Neymar bekennt sich klar zum christlichen Glauben. Als er mit Brasilien vor zwei Jahren Olympia-Gold holte, feierte er nicht sich selbst, sondern Jesus Christus. Gleiches tat er, nachdem er 2015 mit Barcelona den Champions-League-Titel gegen Juventus gewonnen hatte

Für sagenhafte 220 Millionen Euro wurde Neymar bekanntlich im vergangenen Sommer von Barcelona nach Paris transferiert. In Relation zu seinem Körpergewicht und dem Gold-Kilogramm-Preis ist Neymar 93mal wertvoller als Gold, es bräuchte also nicht nur rund 70 Kilogramm Gold, um auf diesen Wert zu kommen, sondern 6,3 Tonnen, um ihn aufzuwägen… Und wissen Sie was? Sie sind sogar noch wertvoller! – Wer das sagt? Lesen Sie mal hier, was dazu in der Bibel steht.

Zum Thema:
Uruguays Cavani: «Ich bin ein Athlet für Christus»
Fussball-Weltmeisterschaft: Brasilianische Fussballer dürfen Glauben nicht zeigen
Belgien-Held Romelu Lukaku: Er feiert Gott bei jedem Tor und liest täglich in der Bibel

Datum: 09.07.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Instagram

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Positive WM
Betende Fussballer und Fan-Nationen, welche den verursachten Müll wegräumen; dies und weitere Auswirkungen zeigen, dass durchaus viel Gutes an einer...
Englands Raheem Sterling
An der WM in Russland hat Raheem Sterling mit seiner Schnelligkeit und seinen Dribblings grossen Anteil am Erfolg der Engländer. Er kommt, ähnlich...
Formel-1-Star Lewis Hamilton
Der vierfache britische Formel-1-Champion Lewis Hamilton sagt, dass sein christlicher Glaube, insbesondere das Gebet, jetzt eine zentralere Rolle in...
Peru wird Petrus
Erstmals nach 36 Jahren war Peru wieder an einer WM-Endrunde vertreten. Die Qualifikation hilft auch der einheimischen Christenheit. Sie steht auf...

Anzeige

Anzeige