Simson im Kino

Fehler der Vergangenheit müssen die Zukunft nicht definieren

In Südafrika gedreht, kommt bald ein Streifen über den biblischen Helden Simson ins Kino. Nach der verhängnisvollen Hochzeit mit der Philisterin Delilah sühnt Simson nach Vergeltung. Anders als das Epos «Noah» dürfte das Resultat bibeltreu sein, da das Werk von «Pure Flix» produziert wird, den Machern der Reihe «God's Not Dead».

Zoom
Ausschnitt aus dem Film «Samson»
Die Geschichte um den jungen Hebräer mit übernatürlichen Kräften wird zum packenden biblischen Epos: «Samson» erzählt, wie Gott einen Helden auserwählt, um das Volk Israel zu befreien, das unter der Belagerung der Philister leidet. Betrogen und verraten von seiner Frau Delilah, die aus dem Kreise der Feinde stammt, wird Simson gefangen genommen. Das Augenlicht wird im geraubt. Dennoch steht ein letzter Kampf bevor.

Gedreht wurde der Film in Südafrika. Zum Ausdruck kommt laut den Produzenten, dass Fehler aus der Vergangenheit nicht unsere Zukunft definieren müssen. «Wer immer sich überlegt, ob er wirklich das tun kann, wozu Gott ihn berufen hat: Für genau diese Menschen ist dieser Film», sagt «Pure-Flix»-CEO Michael Scott. Und Regisseur Bruce Macdonald ergänzt: «Die meisten Menschen wissen, dass Simson langes Haar trug und Delilah dieses abschnitt und er dadurch seine Stärke verlor. Doch es geht um sehr viel mehr. Simson war ein unwilliger Held und seine Reise führte dazu, dass er seinen Glauben wiedererlangte. Die ganze Geschichte ist auch in diesem Jahr relevant.»

Von den Machern von «God's Not Dead»

Hinter dem Leinwand-Epos steht die Produktions-Stätte «Pure Flix», welche sich auf glaubensbezogene Filme spezialisiert hat. Darunter ist auch die Reihe «God's Not Dead»; die dritte Folge erscheint im laufenden Jahr. Dazu kommen Werke wie «Woodlawn» oder Dokus über die Gemeinde Hillsong namens «Hillsong: Let Hope Rise» und das Attentat in Columbine mit dem Titel «I'm not ashamed» oder «Der Fall Jesus».

Insgesamt handelt es sich um den fünften Bibel-Film des Unternehmens, nach «Das Buch Ruth» (2009), «Apostel Petrus und das letzte Abendmahl» (2012), «Das Buch Esther» (2013) und «Das Buch Daniel» (ebenfalls 2013).

Zum Thema:
Mit Jesus-Darsteller Jim Caviezel: Film über den Apostel Paulus
Animationsfilm «The Star»: Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Tiere
Serie «Messiah»: Netflix arbeitet an Wiederauferstehung Jesu Christi

Datum: 05.01.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Ältere Menschen freisetzen
Viele Menschen sehnen sich nach der Pensionierung. Die einen wollen Gott dienen, andere den Lebensabend geniessen. Der Pionier Heinz Strupler...
Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Leeland-Bandleader Mooring
Vor kurzem trat die amerikanische Band «Leeland» in der Schweiz auf und riss dabei das Publikum mit eingängigen Melodien mit. Leadsänger Leeland...
Das Tor zu Bethsaida
Archäologen in Israel entdeckten ein altes Tor. Sie gehen davon aus, dass sie das Eingangstor zu Zer entdeckt haben, einer biblischen Stadt aus dem...

AKTUELLE NEWS

Ganz besonders?
Fünf Mal schreibt die Bibel von einem Jünger, den Jesus besonders lieb hatte. Die Beziehung zwischen den beiden war scheinbar wirklich etwas Besonderes. Hatte Jesus die anderen elf dann weniger stark lieb?
Stami St. Gallen
Seit zehn Jahren befindet sich die Stami St. Gallen in einem Quartier. Dieses ist ein Schwerpunkt in der Arbeit der Gemeinde. Gleichzeitig ist aber auch das Ausland wichtig: Die Stami ist auf nicht weniger als vier Kontinenten vertreten.
Positive WM
Betende Fussballer und Fan-Nationen, welche den verursachten Müll wegräumen; dies und weitere Auswirkungen zeigen, dass durchaus viel Gutes an einer Fussball-WM geschieht und nicht nur Hooligans und Vandalismus um sich greifen.
100 neue Gemeinden
Die Kirche von England hat grosse Pläne: Innerhalb der nächsten Jahre sollen landesweit 100 neue Gemeinden gegründet werden, nicht nur traditionelle, sondern auch Gemeinden mit «Fresh Expressions». Vorbild für 9 neue Gemeinden ist eine «Café-Kirche».
Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher wurde davon ausgegangen, dass zu biblischer Zeit keine Wale im Mittelmeer zu finden waren.
Vergebung nach Abtreibung
Garrett Kell wächst in einer christlichen Familie auf, doch sein Leben an der Uni ist von Alkohol, Drogen und Mädchen bestimmt. Er liebt sein Leben über alles. Als seine Ex-Freundin schwanger wird, ist dieses Leben mit einem Mal bedroht...
Lehrgang zur Konfliktberatung
Das Bildungszentrum Bienenberg bietet neu einen Lehrgang zur Konfliktberatung an. Als friedenskirchliches Bildungszentrum wolle man die Themen Frieden und Konflikt biblisch-theologisch verankern, betont Marcus Weiand im Livenet-Interview.

Anzeige

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Anzeige

Ratgeber

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...