Wie Gott arbeitet

Eine chinesische Bibel in Belfast

Zoom
Gottes Pläne sind grösser als wir uns vorstellen können – und deutlich verstrickter und komplizierter. Wie wichtig es ist, Dinge nicht zu hinterfragen, sondern einfach zu tun, zeigt diese Geschichte einer chinesischen Bibel.

In einem Büro der Bibelgesellschaft Biblica in Europa wurde ein Einzelexemplar einer chinesischen Bibel gefunden. Es war wohl von einer früheren Sendung übergeblieben. Was jetzt? Gerade sollte ein Paket mit Bibeln nach Belfast geschickt werden – kurzentschlossen steckte der Mitarbeiter die Bibel mit dazu. «Wir waren nicht sicher, ob es relevant ist», erklärt die Europaleiterin von Biblica, Lindsey Holley. «Wir wussten noch nicht einmal, ob es in Shankill chinesischsprechende Menschen gibt, aber wir dachten, wir schicken es trotzdem mit.»

Zoom
Lindsey Holley, Europaleiterin von Biblica
In Belfast erreichte das Bibelpaket eine Gemeinde in Shankill Road, die dort evangelistische Strasseneinsätze organisiert. Holley berichtet weiter: «Als einer der Mitarbeiter der Gemeinde die Kiste öffnete, sah er die chinesische Bibel und dachte: ‚Warum in aller Welt schicken sie die mit?‘» Trotzdem landete die Bibel auf einem Bibeltisch bei einem Strasseneinsatz.

Ganz persönlich angesprochen

An dem Tag kam ein chinesischen Paar an den Stand, das recht wenig Englisch sprach. Der Gemeindemitarbeiter Derek reichte ihnen die chinesische Bibel – das war von Anfang an Gottes Plan gewesen. «Er berichtete hinterher, dass ihr Gesichtsausdruck Bände sprach. Sie wurden von Fremden in einem fremden Land zu Menschen, die sich total besonders behandelt vorkamen. Gott sprach zu ihnen – in ihrer eigenen Sprache!», erzählt Holley. «Ich liebe es, wie Gott mit einer einzigen Bibel solche ungewöhnlichen Situationen nutzt. Es waren nicht Tausende Bibeln, es war eine einfache Bibel. Und sie sprach zu diesem Ehepaar, aber auch zu Derek, der erleben durfte, wie Gott arbeitet.»

Für Gott ist jede Person wichtig. Deshalb benutzt er solche Situationen und Menschen, die Dinge tun, auch wenn sie nicht verständlich sind, um einen einzelnen Menschen zu erreichen.

Zum Thema:
Glaubensfreiheit? Bibeln sind in China übers Internet nicht mehr erhältlich
In Südostasien: Evangelische Gemeinden wachsen durch Hilfe von Chinesen
Schottland entdeckt die Bibel: «Wir sehen, wie sich Gottes Geist bewegt»

Datum: 11.05.2018
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / MNN Online

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mapuche-Terror seit 2016
Vermummte Angreifer zwangen die chilenischen Christen, die Häuser zu verlassen. Dann setzten sie das ganze Zentrum in Brand. Ein weiterer Anschlag...
100 neue Gemeinden
Die Kirche von England hat grosse Pläne: Innerhalb der nächsten Jahre sollen landesweit 100 neue Gemeinden gegründet werden, nicht nur traditionelle...
Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Einsatz gegen Drogen
Der mexikanische Pastor Eduardo Garcia wurde kürzlich in der unruhigen Stadt Juarez ermordet. Hinter dem Attentat dürften Schergen aus der Drogen-...

AKTUELLE NEWS

Ganz besonders?
Fünf Mal schreibt die Bibel von einem Jünger, den Jesus besonders lieb hatte. Die Beziehung zwischen den beiden war scheinbar wirklich etwas Besonderes. Hatte Jesus die anderen elf dann weniger stark lieb?
Stami St. Gallen
Seit zehn Jahren befindet sich die Stami St. Gallen in einem Quartier. Dieses ist ein Schwerpunkt in der Arbeit der Gemeinde. Gleichzeitig ist aber auch das Ausland wichtig: Die Stami ist auf nicht weniger als vier Kontinenten vertreten.
Positive WM
Betende Fussballer und Fan-Nationen, welche den verursachten Müll wegräumen; dies und weitere Auswirkungen zeigen, dass durchaus viel Gutes an einer Fussball-WM geschieht und nicht nur Hooligans und Vandalismus um sich greifen.
100 neue Gemeinden
Die Kirche von England hat grosse Pläne: Innerhalb der nächsten Jahre sollen landesweit 100 neue Gemeinden gegründet werden, nicht nur traditionelle, sondern auch Gemeinden mit «Fresh Expressions». Vorbild für 9 neue Gemeinden ist eine «Café-Kirche».
Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher wurde davon ausgegangen, dass zu biblischer Zeit keine Wale im Mittelmeer zu finden waren.
Vergebung nach Abtreibung
Garrett Kell wächst in einer christlichen Familie auf, doch sein Leben an der Uni ist von Alkohol, Drogen und Mädchen bestimmt. Er liebt sein Leben über alles. Als seine Ex-Freundin schwanger wird, ist dieses Leben mit einem Mal bedroht...
Lehrgang zur Konfliktberatung
Das Bildungszentrum Bienenberg bietet neu einen Lehrgang zur Konfliktberatung an. Als friedenskirchliches Bildungszentrum wolle man die Themen Frieden und Konflikt biblisch-theologisch verankern, betont Marcus Weiand im Livenet-Interview.

Anzeige

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Anzeige

Ratgeber

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...