Dossier

Christsein mit Profil

Zoom

In diesem Dossier finden Sie Artikel zum Thema «Gerade leben in einer verdrehten Zeit».

Buch von Tomas Sjödin
«Von der Einfachheit des Lebens, des Glaubens und der Liebe», lautet der Untertitel des Buchs. Ich habe es gelesen, weil mir ein Freund sagte: «Wenn du mal ein Buch von Sjödin bekommst, dann lies es. Es lohnt sich.» Er hat recht behalten.
Fussabtreter? Nein, danke!
Es ist keine Überraschung: Die Welt ist voller Ungerechtigkeit. Wenn Christen damit konfrontiert werden, scheint es zwei Möglichkeiten zu geben: zurückschlagen oder sich zum Fussabtreter machen lassen und leiden. Doch es gibt auch einen dritten Weg.
Transformation Schweiz
Christen sollen einen Unterschied machen, wird oft gesagt. Am naheliegendsten wäre es, wenn sie diesen Unterschied vor Ort schaffen würden – z.B. in ihrem Dorf. Wie dies konkret geschehen könnte, hat Karl Sieghartsleitner vor 30 Jahren gezeigt.
Schiri und Religionslehrer
Als Hobby-Schiedsrichter wird der Religionslehrer Primo Cirrincione immer wieder mit Fragen und Fällen rund um Fairness konfrontiert. Er rät dazu, hinter die Fassade zu blicken und sich zu fragen, wie Gott den betroffenen Menschen sieht.
Tipps gegen Ansteckung
In einer Miniserie hat Johannes Hartl vier Konzepte aufgezeigt, bei denen Christen sich anders positionieren sollten als die Kultur. Doch wie schafft man das? Zum Abschluss der Serie sechs Tipps, wie man gerade leben kann in einer verdrehten Zeit.
Worum geht es wirklich?
Die Gräben zwischen politischen Gruppen werden immer tiefer. Doch das Problem dieser Welt ist nicht politisch – und Gottes Lösung auch nicht. Johannes Hartl über Verschwörungstheorien und warum Christen nicht zu politischen Mitteln greifen sollten.
Glücklich im Leben?
Unsere Gesellschaft hat zu vielen Themen gewissen Einstellungen geprägt – doch die Bibel sagt oft etwas völlig anderes dazu. Eines davon ist das Thema Glück: Ist es wirklich das höchste Gut im Leben? Denn auch böse Menschen sind glücklich…
In einer verdrehten Welt
Unsere Zeit braucht nichts so dringend wie Menschen, die einen geraden Weg gehen. In einer Miniserie stellt Johannes Hartl vier Konzepte vor, die Christen ganz anders sehen sollten als unsere Gesellschaft – heute zum Thema Liebe.

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Good News aus UK und USA
In Schottland war es eine evangelistische Veranstaltung, in Nashville ein Einsatz auf einem säkularen Musikfestival. Doch beide Events hatten...
Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix...
Erstes Mal mit Erlaubnis
Der amerikanische Evangelist Franklin Graham hat in der letzten Woche in Hanoi eine Gebetsveranstaltung abgehalten, zu der 10'000 Teilnehmer...
Ungerechte Berliner Attacke
An der Reformationsfeier der Evangelischen Kirche Deutschlands wurde die evangelische Missions- und Diakoniearbeit im Orient zum Teil massiv...

AKTUELLE NEWS

Die Kraft eines einfachen Gebets
Manchmal weiss man nicht, wie ein Gebet beginnen soll, zum Beispiel in einer schwierigen Situation. Nun gewährt der bekannte Pastor und Autor Max Lucado einen Einblick in Probleme, die sich in seinem Gebetsleben stellten.
Nach USA, Russland und China
Jetzt steht das Landedatum fest: Am 13. Februar 2019 plant «SpaceIL» seine Raumsonde auf der Mondoberfläche aufsetzen zu lassen. Nach den USA, Russland und China wäre Israel erst der vierte Staat, dem dies gelingen würde.
Ausgeschlossene Jungscharen
2017 wurden über 200 christliche Jungscharen in der Schweiz aus dem Sportförderprogramm J+S ausgeschlossen. Die SEA kämpfte mit den betroffenen Verbänden erfolgreich für eine Anschlusslösung. Nun fanden wieder die ersten J+S-anerkannten Lager statt.
Unbequemer Bonhoeffer
Die Hochschultheologie kommt fast ohne ihn aus. In Kirchen kennt man ihn von freundlichen Kalenderzitaten. Dabei hat Dietrich Bonhoeffer bis heute herausfordernde Gedanken zur Nachfolge beizutragen – wie z.B. solche gegen eine «billige Gnade».
Eritrea nach der Öffnung
Eritrea hat eine Öffnung vollzogen. Jetzt ist die Zeit da, um für die Christen, insbesondere die evangelische Minderheit, zu intervenieren, meint unser Korrespondent Heinz Gstrein.
Studie über Jugend und Gewalt
Muslimische Jugendliche neigen laut einer neuen Studie der Universität Zürich zu mehr Gewalt. Für Pascal Gemperli von der Föderation islamischer Dachorganisationen der Schweiz (Fids) wirft dieses Resultat Fragen auf.
Lobpreis beim Fastfood
11,7 Millionen Mal wurde das Video bisher auf Facebook angeschaut: Ein Lobpreisteam aus Georgia verwandelte ein Tischgebet in eine erstaunliche Performance – und brachte damit ein ganzes Restaurant zur Anbetung.

Anzeige

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Anzeige

Ratgeber

Einander ertragen Wie man miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...