Bergklub-Höhentreff
Am Samstag, 30. Juni 2018, fand auf dem Niederhorn (BE) unter dem Motto «In der Kraft Gottes unterwegs» der vierte Höhentreff für alle Bergklubmitglieder und Freunde des Bergklubs statt.
Sommerfest mit Wally Warning
Grosse Namen stehen auf der Bühne des diesjährigen Sommerfestes in Luzern, unter anderem Wally Warning («No Monkey»). Mehrere Werke stehen hinter dem Anlass, darunter der «Verein Windrad», der seit mehreren Jahren für Randständige da ist.
Arme und Bedürftige
«Dienen» gehört zu den häufigsten und zentralen Begriffen in der Bibel. Christen dienen Gott, der Kirche, einander und natürlich den Armen. Doch gerade dieses Dienen an den Armen sollte man durchaus hinterfragen.
«Wunderbare» Rettung
Auch säkulare Medien gebrauchten das Wort «Wunder», als sie über die glückliche Rettung der zwölf Jungen und ihres Trainers aus der Chiang-Rai-Höhle in Nordthailand berichteten. Christen und christliche Organisationen waren aktiv beteiligt.
Englands Raheem Sterling
An der WM in Russland hat Raheem Sterling mit seiner Schnelligkeit und seinen Dribblings grossen Anteil am Erfolg der Engländer. Er kommt, ähnlich wie Belgiens Romelu Lukaku, aus ärmlichen Verhältnissen und ist verwurzelt im christlichen Glauben.
Ein neues Missionsfeld
«Ein Drittel der Weltbevölkerung bezeichnet sich selbst als 'Christen', aber ein bedeutender Anteil von ihnen fehlt in den Kirchen… Etwas muss sich ändern!», so fordert es die Lausanner Bewegung in einer Erklärung der Globalen Beratung ...
«Opfer der ersten Früchte»
«Ich glaube an das biblische Prinzip, andere durch meine Arbeit zu segnen», erklärte Eduardo Cruickshank den ungewöhnlichen Schritt. Auch die Empfänger des Geldes wurden ganz bewusst von ihm ausgesucht.
FIRE School auf CH-Tour
Anfang Juli war eine Gruppe von Christen der FIRE School Rotterdam mit rund 40 Leuten in der Schweiz auf Tournee. Die Schule, die ursprünglich aus der Pensacola Erweckung entstand, hat eine geistliche Transformation Europas auf dem Herzen.
«Zionistische Christen»
Die schwierige Lage besonders der evangelischen Christen im Iran steht in einem scharfen Kontrast zu den Sympathiebezeugungen aus Politik und katholischer Kirche in Europa gegenüber Präsident Rohani. Die Kündigung des Iran-Abkommens durch US-Präsiden
Jeder ist wichtig
Die heute geforderten Kompetenzen lassen schnell sagen: «Ich bin nicht gut genug». Josef Villiger durfte lernen, dass Gott auch für Zaghafte und Selbstzweifler einen wunderbaren Plan hat.

Anzeige

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Anzeige