Die andere Prävention
Der Verein «Endless Life» setzt sich für Drogen- und Alkoholsüchtige ein. Mehr als die Hälfte des Teams blickt selbst auf eine Suchtvergangenheit. Dies schafft eine Nähe und einen anderen Zugang zu den Betroffenen sowie ein besseres Verständnis.
Suizidgefahr
«Tote Mädchen lügen nicht» ist der Titel einer Fernsehserie. Sie dreht sich um den Selbstmord einer fiktiven Highschool-Schülerin. Doch die Filmhandlung hat offensichtlich Auswirkungen bis ins «real life» – psychiatrische Notaufnahmen schlagen Alarm.
Bergklub-Höhentreff
Am Samstag, 30. Juni 2018, fand auf dem Niederhorn (BE) unter dem Motto «In der Kraft Gottes unterwegs» der vierte Höhentreff für alle Bergklubmitglieder und Freunde des Bergklubs statt.
Marriage & Family Award 2018
Bevor im Februar 2019 in Los Angeles die nächste Oscar-Verleihung über die Bühne geht, vergibt das Forum Ehe+Familie (FEF) schon am 3. November einen Award. Ab sofort können besonders innovative und einflussreiche Projekte nominiert werden.
Kritik an Migros-Aktion
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er manchmal an die Grenzen des Zuträglichen. Gerade wenn sich die Aktion an Kinder richtet. Doch die Kriterien für die Kritik sind sehr zeitgeistig ...
Gebetszelt inklusive
Mehrere junge Menschen der Jugendallianz St. Gallen besuchten das schweizweit beachtete Open Air St. Gallen. Mit einem Gebetszelt, einer Aufräumaktion, Worship und offenen Ohren waren sie für ihre Mitmenschen da.
Enttäuscht über Urteil
Das Bundesgericht tritt nicht auf die Beschwerde gegen die «Love Life»-Kampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ein. Die Organisationen hinter den Beschwerdeführern prüfen einen Weiterzug an den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
Christliche Hotellerie
Die Sicht auf den Lago Maggiore bei Ascona ist atemberaubend. Die Atmosphäre gleicht einer Oase, wo die Seele auftankt, und dies alles zu erschwinglichen Preisen. Der Geschäftsführer gibt Einblick in Haus und Hoffnungsgedanken.
Dabrina Bet-Tamraz
Die in der Schweiz verheiratete und in der Schweiz lebende iranische Christin Dabrina Bet-Tamraz kämpft vor dem UNO-Menschenrechtsrat für ihre Familie. Sie fordert eine Aufhebung der Gefängnisstrafe ihres Vaters.
Keine nationale Einheitslösung
Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» ab. Er stellt der Initiative jedoch einen indirekten Gegenvorschlag gegenüber, in dem neue Gesetze betreffend Verhüllung festgelegt werden sollen.

Anzeige

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Anzeige