Webb Simpson
Star-Golfer Webb Simpson hat unter anderem bislang einmal den US-Open gewonnen. Seine Identität sucht er aber nicht in seinem Erfolg. Zu wissen, dass man von Gott geliebt ist, helfe einem, sagt der Golf-Athlet.
Basketball-Legende «Magic» Johnson
Kürzlich sprachen Earvin «Magic» Johnson und seine Frau Cookie öffentlich über ihren Glauben. Die beiden traten vor Studenten der privaten, christlichen Lipscomb Universität in Nashville auf. «Magic» Johnson gehört zu den legendärsten Basketballern.
Ehemaliger Fussballprofi
Eigentlich glaubte Vladimir Alejo nicht an Übernatürliches. Religion war für den kubanischen Fussball-Nationalspieler wie Gehirnwäsche. Doch als er wegen einer Knieverletzung pausieren muss, probiert er aus, ob es Gott nicht doch gibt.
SCB-Star Ryan Lasch
Der Amerikaner Ryan Lasch schiesst den SC Bern zum Schweizer-Meistertitel: Im entscheidenden Duell gegen den EV Zug gelingt ihm das Game-Winning-Goal. «Ich wusste, dass Gott eine Tür öffnen wird», sagte der bekennende Christ letzten Sommer.
Ex-Supermodel Strickland
Das frühere Topmodel Jennifer Strickland zierte Hochglanz Magazine und schwebte unter anderem für Giorgio Armani über den Laufsteg. Doch innerlich sei sie leer gewesen. Halt fand sie bei Gott. Bereits verfasste Strickland mehrere Bücher.
Aussenseiter findet seinen Weg
Ungeplant und unpassend geboren, fühlte sich Toby Meyer schuldig, dass er existierte. Dennoch erhielt er die Kraft, durchzustehen. Heute ist der Musiker mit seinen Werken ein Hoffnungsträger für viele geworden.
Norris über Jesus
Sprüche über den Actionhelden Chuck Norris (77) gibt es zuhauf, die sogenannten «Chuck-Norris-Facts». Während diese Wendungen von anderen geäussert werden, liefert auch Norris selbst starke Worte – über Jesus.
Steven Curtis Chapman
Schmerz und Leid gehört in das Leben wie Freude und Vergnügen. Nicht alle Dinge können einfach so in Ordnung gebracht werden. Das zeigt auch die Autobiographie des meist prämierten christlichen Sängers.
Krebserkrankung überlebt
Schauspieler und Kultur-Ikone Mr. T sagte in einem Interview mit «Fox News», dass sein Glaube getestet wurde «wie bei Hiob in der Bibel». Der Held aus «A-Team» und Herausforderer von «Rocky III» überlebte den Krebs.
Trotz schlimmer Vergangenheit
Der irische Sänger der christlichen Band «We are Messengers» erklärte, dass er 2003 aus Irland nach Amerika abhaute, um seine Musikkarriere voranzutreiben und seinen Verantwortungen daheim zu entgehen.

Anzeige

Anzeige