Leben als Christ
«Berufung» ist ein grosses Wort. Doch was steckt dahinter? Die einen reden begeistert von ihrer Berufung, andere fühlen sich eher festgelegt auf etwas, das sie nie wollten. Fest steht: Es gibt Berufung. Und es gibt einige Missverständnisse darüber.
Marsch für das Leben
Als erster regierender Präsident sprach Donald Trump per Videoübertragung zur Protestveranstaltung «Marsch für das Leben». Das Leben sei «das grösste Wunder von allen». Er forderte den Senat auf, einem Anti-Abtreibungsgesetz zuzustimmen.
Hemsworth hemmungsfrei
Rund um Weihnachten entbrannte verschiedentlich die Debatte, ob man sich eine «Schöne Winterferienzeit» oder «Frohe Weihnachten» wünschen soll. Nicht so bei Schauspieler Chris Hemsworth. Er äusserte sich positiv über den christlichen Glauben.
Ein Unternehmer setzt sich ein
Oft wird soziales Engagement von Zuwendungen der öffentlichen Hand oder von Spenden abhängig gemacht. Roland Baumann ist überzeugt, als Unternehmer bestmögliche Hilfe bieten zu können.
Fontis Buchtipp
Das Jahres-Andachtsbuch «Am Ende des Tages» von Bernhard Meuser rundet jeden Tag mit Gebeten und tiefen Texten unterschiedlicher Autoren ab.
Umfrage zeigt:
Christen kennen das Gebet als kraftvoll. Überraschend aber dürfte sein, dass sich in Krisen auch ungläubige Menschen an Gott wenden. Laut einer Umfrage in Grossbritannien betet einer von fünf Nichtchristen, wenn er in Schwierigkeiten gerät.
Runter vom Gas
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch und denken: «Endlich Freizeit!» Doch manchmal ist die freie Zeit gar nicht so frei und erholsam.
Teamfähig?
Eine Leiterin oder ein Leiter braucht nicht nur Menschen, die sich von ihnen führen lassen. Meist sind sie selbst in anderem Kontext Geleitete. Und genauso wichtig wie die Frage, was einen Leiter ausmacht, ist die, was ein gutes Teammitglied tut.
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet publiziert dazu täglich einen Gedankenanstoss.
Zeitspiel oder Fairplay?
Nord- und Südkorea stellen bei den Olympischen Spielen ein gemeinsames Eishockey-Damen-Team. Einlaufen sollen die Sportler ebenfalls gemeinsam, unter einer gesamtkoreanischen Flagge. Beobachter vermuten ein Zeitspiel zugunsten des Raketenprogramms.

Anzeige

Anzeige