This is an example of a HTML caption with a link.
Frieden stiften – Teil 2
Tratschen ist ein verbreiteter Vertrauenskiller. Es verletzt die Würde der Person, über welche schlecht geredet wurde. Es führt auch zu Zurückhaltung, anderen etwas anzuvertrauen. Letztlich wachsen Misstrauen und Parteiung.
Wenn Gott klein wird
Wer auf Gnade angewiesen ist, der wird bedauert. Er ist arm dran und verdient Mitleid. Ist das etwa gemeint, wenn es heisst, dass Jesus dem Menschen mit Gnade begegnet?
Patriarchenbesuch in Zürich
Beim Besuch des russischen Oberhirten in Zürich fanden sich auffällig viele Reformierte aus der Deutsch- und Westschweiz ein. Umgekehrt fehlt es in Russland noch an Sympathie der Kirche mit den Evangelischen.
Explo 17: Entdecke Neuland
In einem Jahr wird vom 29. Dezember 2017 bis am 1. Januar 2018 die nächste Explo in der Messe Luzern stattfinden. Die Grosskonferenz wird unter dem Thema «Neuland» stehen. Etliche bekannte Referenten haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.
Neue US-Studie
Die Ergebnisse sind eindeutig: In verschiedenen Bereichen sind Jugendliche, die noch keinen sexuellen Kontakt hatten, gesünder als ihre sexuell aktiven Mitschüler. Und es seien auch immer mehr Teenager, die sich gegen sexuelle Aktivität entscheiden.
«Ein bewegender, toller Tag»
40 Jahre «Christus für alle» in der Schweiz – das feierten etwa 60 Freunde, Partner und aktive Mitarbeiter dieser Arbeit am 3. Dezember 2016 in der Friedenskirche in Bern. «Ein bewegender, toller Tag» – so beurteilten Teilnehmer das Jubiläum.
Verlautbarung der Landeskirchen
Am Menschenrechtstag erinnern die Schweizer Kirchen in einer Verlautbarung an die Unverfügbarkeit der Menschenwürde. Diese sei eine Gabe Gottes. Diese Überzeugung betonen die Kirchen der Schweiz zum int. Menschenrechtstag am 10. Dezember 2016.
Christliche Surfer
Es gibt sie in der Schweiz, in Deutschland, in Spanien und in weiteren 32 Ländern: die Christian Surfers (christliche Surfer). Sie wollen innerhalb ihrer Community anderen Surfern von Jesus erzählen.
Steinplatten verraten es
Das älteste entdeckte Alphabet der Welt wurde auf Steinplatten in Ägypten gefunden. Es könnte eine Frühform des Hebräischen sein. Die Israeliten haben demnach vor mehr als 3'800 Jahren die ägyptische Gesellschaft mitgeprägt.
Auch im Netz ein Bestseller
Das Interesse bleibt ungebrochen. In diesen Tagen hat das Download-App «YouVersion» die 250-Millionen-Download-Grenze geknackt. Hinter jeder Zahl steht eine Geschichte, sind die Macher überzeugt.

Anzeige

Kommentar

Die Gesinnungsfrage: «Christliche Werte» – das Unwort des Jahres?
Während Europa das Aufkommen von weiteren Machtmenschen und Populisten an die Schalthebel der...

Anzeige