Des Islams überdrüssig
Häufiger als in anderen Ländern im Nahen Osten wenden sich junge Leute in Ägypten vom Islam ab und werden Atheisten oder Christen. Diese Beobachtung hat der holländische Christ und Nahost-Korrespondent Mounir Samuel gemacht.
«Seine Werke leben weiter»
Bis zu seinem letzten Atemzug wolle er sich für die Benachteiligten und Schwachen einsetzen, hatte Pfarrer Ernst Sieber noch in einem Interview vor zwei Jahren gesagt. In der Nacht zum Pfingstsonntag verstarb der evangelisch-reformierte Pfarrer.
Für die Verfolgten des Irak
Im vergangenen Jahr erhielt der Papst einen Lamborghini Huracán geschenkt. Franziskus kündigte an, dass er das 610-PS-Fahrzeug versteigern werde. Dies ist nun geschehen. Der Erlös kommt der verfolgten Kirche im Irak zugute.
Die Macht der Liebe
Die königliche Hochzeit war wohl eines der Hauptthemen dieses Pfingstwochenendes. Doch es gab jemanden, der der Braut die Show gestohlen hat – so sind sich zumindest unzählige Kommentatoren in den Sozialen Medien einig: Bischof Michael Curry.
Von der Mutter verraten?
Als Noura erklärte, dass sie Christ geworden sei, hatte ihre Tochter Ayah nur ein Ziel: Sie wollte mehr über den christlichen Glauben erfahren, um ihre Mutter Noura wieder zur Vernunft und zurück zum Islam zu holen.
Leben Live in Thun
Am 1. Juni fällt der Startschuss zu Leben Live 2018 in der Expo-Halle in Thun. Am Anlass werden Fragen des Lebens authentisch und lebensnah beleuchtet. Mit dabei sind unter anderem prominente Persönlichkeiten wie Luca Hänni und Thierry Carrel.
Dichter hinter Gittern
Philipp Spitta war ein Theologe und Dichter des 19. Jahrhunderts. Viele seiner Lieder werden immer noch gesungen. Einer der Gründe ist sicher, dass Spitta kein «Schreibtischtäter» war, sondern nah an den Menschen seiner Umgebung dran war.
G.O.D. 2018
In wenigen Tagen erfolgt der siebte «Global Outreach Day»: Am 26. Mai 2018 ist jeder Christ in besonderer Weise aufgerufen, seine Mitmenschen zu erreichen. Auch in der Schweiz wächst die Bewegung, an verschiedenen Orten werden Einsätze organisiert.
Es geht um zwei Milliarden
Mehr als zwei Millionen Menschen rund um den Globus haben noch nie vom Evangelium gehört. Deshalb erfolgt zum dritten Mal der «Tag der unerreichten Völker». Auch «American Idol»-Finalist Phil Stacey ruft dazu auf, aktiv zu werden.
Thomas Eggenberg
Thomas Eggenberg, der neue Leiter der pfingstlich-charismatischen Freikirche, möchte dem Heiligen Geist noch mehr Raum geben. Im Interview spricht er über Zungenrede im Gottesdienst, Zeichen und Wunder, und verrät, ob er zum Heiligen Geist betet.

Anzeige

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Anzeige