Oscar-Preisträgerin Viola Davis
Aussergewöhnlich bedankte sich Viola Davis für ihren Oscar. Die Schauspielerin, die für ihre Leistung im Film «Fences» ausgezeichnet wurde, dankte Gott, dass er bei den Dreharbeiten mit am Steuer sass. Und sie bedankte sich auch für ihre Eltern.
David Oyelowo
In «A United Kingdom» spielt David Oyelowo («Selma», «Queen of Katwe») einen Afrikaner, der eine Britin heiratet und deswegen geächtet wird. Seine Rollen gehen einher mit seinem christlichen Glauben, sagt Oyelowo.
Bayerns Finanzminister Söder
Der bayerische Finanzminister Markus Söder schöpft aus seinem Glauben Mut, um über sein Christsein zu sprechen. In einem Plädoyer für den Glauben hat er sich für eine besondere Art der Mission ausgesprochen.
Als Sportseelsorger an der WM
Zurzeit befindet sich der Thurgauer Sportseelsorger Jörg Walcher an den Nordischen Skiweltmeisterschaften, die noch bis am 5. März im finnischen Lahti stattfinden. Der Autor der Wintersport-Bibel sorgt sich dort um das seelische Wohl der Athleten.
«Yes»-Keyboarder Rick Wakeman
Die Band «Yes» zieht in diesem Jahr in die «Rock and Roll Hall of Fame» ein. Daran teilhaben wird der langjährige Keyboarder Rick Wakeman, der sich zum christlichen Glauben bekennt.
Kirk und Tammy Franklin
Gospelsänger Kirk Franklin und seine Frau Tammy sind der Inbegriff einer glücklichen Beziehung. Doch die beiden sagen heute, dass sie nicht ohne Schlaglöcher auf der gemeinsamen Strasse der Ehe durchgekommen sind.
Amy aus «Big Bang Theory»
In diesen Tagen ist bekannt geworden, dass die beliebte TV-Serie «Big Bang Theory» um mindestens zwei Staffeln verlängert wird. Zu den beliebtesten Charakteren gehört Amy, die schrullige Wissenschaftlerin.
Ehre für Sängerin
Die Gospel-Sängerin Tasha Cobbs wurde bereits mit dem Grammy sowie Dove- und Stellar-Awards ausgezeichnet. Nun wurde ihr eine weitere grosse Ehre zuteil: Die 35-Jährige erhielt den Stadtschlüssel ihrer Heimatstadt.
Ex-Model Katherine Wolf
Sie war gesund, jung und hübsch. Katherine Wolf war ein gefragtes Model. Doch dann bekam sie nach einer Hirnblutung einen Schlaganfall und überlebte nur knapp. Heute definiert die inzwischen 35-Jährige Schönheit völlig anders.
Leben nach der Abtreibung
Als die Abiturientin Summer erfährt, dass sie schwanger ist, geht ihre Welt unter. Die einzige Alternative, so denkt sie, ist die Abtreibung. Doch als sie die erste von drei Tabletten zur Abtreibung geschluckt hat, merkt sie: Es war ein Fehler!

Anzeige

Anzeige