Schauspielerin Masey McLain
Die US-Schauspielerin Masey McLain mimte Rachel Scott im Film «I'm not ashamed», der die Ereignisse des Columbine-Attentates wiedergibt. McLain steht öffentlich zu ihrem Glauben und fordert ihre Fans und Freunde mit mutigen Statements heraus.
«Jesus, rette mich»
Niemand hat so viele Jesus-Rollen in so vielen verschiedenen Filmen und Serien gespielt, wie Bruce Marchiano. Der Schauspieler war aber nicht immer Christ. Und beinahe wäre er auch gar nicht Schauspieler geworden…
Nach Karrierestopp
Das frühere «Victoria's Secret»- und «Maxim»-Model Nicole Weider schlug einen lukrativen Modelvertrag aus, um Jesus Christus nachzufolgen. Deshalb gründete sie das «Project Inspired», das Mädchen hilft, ihre Schönheit für das Gute zu nutzen.
Frieden trotz Verfolgung
Der Muslim Ibrahim ist von Hass erfüllt, nicht nur gegenüber Christen, sondern gegenüber jedem Menschen. Doch das Kreuz fasziniert ihn irgendwie. Als er Jesus kennenlernt, muss er alles verlassen, was ihm lieb ist... und beginnt, Menschen zu lieben.
Heroinabhängige wird frei
Als Teenagerin gerät Sabrina Kebli an Heroin und kommt nicht mehr davon los. Mit einer Überdosis will sie ihr Leben beenden, doch sie überlebt. Dann hört die Atheistin von Gott und stellt ihn einfach mal auf die Probe...
Deborah Rosenkranz
«Es ist mein absolutes Herzensprojekt», beschreibt die Sängerin Deborah Rosenkranz ihr jüngstes Album «Wildheart». Die Songs gehen tief; in einem Titel berichtet die Künstlerin über ihre Heilung und den Weg aus der Essstörung.
Mira Sorvino
Eine beträchtliche Menge ihrer Zeit verbringt Mira Sorvino nicht im hollywoodschen Rampenlicht: Die Oskar- und Golden-Globe-Gewinnerin sowie überzeugte Christin kämpft gegen den Menschenhandel.
Mit persönlichen Notizen
Fans können eine Bibel mit den Notizen der Sängerin Whitney Houston erwerben. Das Buch, das auch persönliche Notizen der 2012 verstorbenen Künstlerin enthält, steht zum Verkauf. Nach Angaben des US-Portals «TMZ» möchte der Anbieter dafür umgerechnet
Panama-Star Tejada
Luis Tejada ist der Star im Panama-Team. In 105 Länderspielen erzielte er nicht weniger als 43 Tore. Er wuchs in einer Gegend in Panama-Stadt auf, welche von Gangs durchdrungen war. Dass er nicht kriminell wurde, habe er Gott zu verdanken.
Anerkennung um jeden Preis
Obwohl Joshua Lupemba aus Berlin von klein auf von Gott weiss, spielt der Glaube keine grosse Rolle in seinem Leben. Er strebt eher nach Anerkennung, Erfolg und Reichtum. Bis eines Tages Gott deutlich zu ihm spricht...

Anzeige

Anzeige