«Nerven wie Drahtseile»
Nachdem ein Triebwerk der «Southwest Airlines» explodierte, gelang der Pilotin Tammie Jo Shults (56) eine Notlandung. Nun wird die frühere F-18-Pilotin als Heldin gefeiert. Die überzeugte Christin rettete mit ihrem Manöver 148 Menschen das Leben.
Auch wenn er nicht heilt
Seit seiner Jugend glaubt Daniel Hari daran, dass Gott auch heute noch Menschen heilt. Oft betet er für Kranke und erlebt Wunder. Doch dann erkrankt seine eigene Frau an Krebs - und stirbt. Trotzdem glaubt Daniel Hari immer noch: «Gott ist gut!»
Susan Boyle
Zuerst lachte die Menge, als sie Susan Boyle erstmals sah. Fünf Minuten später erntete sie eine Standing Ovation. 225 Millionen Mal wurde dieser Auftritt bei «Youtube» angeschaut.
Vom Heiligen Geist aufgefordert
Jeder Christ erhält den Heiligen Geist als Ratgeber, Führer und Hilfe – so hat es Jesus versprochen. Doch was bedeutet es, mit dem Heiligen Geist zu leben?
Nach mehreren Wochen im Koma
Julie Brittains Gesundheitszustand ist so kritisch, dass die Ärzte sie schon aufgegeben haben. Doch Familie und Freunde beten rund um die Uhr. Und tatsächlich greift Gott ein und das Wunder geschieht...
Stahl nach Herzinfarkt
Vor rund 40 Tagen erlitt Michael Stahl einen Herzinfarkt. Halt fand der ehemalige Promi-Bodyguard und Kampfsportler in seinem christlichen Glauben. Seine Gedanken und sein Erleben schildert er in einem tiefgehenden Facebook-Post.
Nach Pro-Choice-Tweet
Kürzlich veröffentlichte die Organisation «Planned Parenthood» einen Tweet, dass es eine Disney-Prinzessin brauche, die abgetrieben habe. Nun meldete sich die frühere Prinzessin Deanna Falchook. Sie kritisiert den inzwischen gelöschten Tweet scharf.
Ehemalige Abtreibungsärztin
Lange glaubt Abtreibungsärztin Kathi Aultman, ihre Arbeit würde Frauen helfen. Doch irgendwann wird ihr bewusst, wie viele Menschen wegen ihr nie das Licht der Welt erblicken durften. Die Schuld erdrückt sie fast. Bis sie Vergebung erfährt.
Statt Sterbebegleitung
Seit langem kämpft Bella Muntean gegen eine aggressive Krebserkrankung. Anfang März nahmen die Ärzte ihr jede Hoffnung und verschrieben eine Sterbebegleitung. Doch Bella postete auf Instagram: «Dies ist nicht das Ende!» Und dann geschah ein Wunder...
Kimberlys knapper Entscheid
Als Kimberly Henderson 2013 herausfand, dass sie schwanger ist, wusste sie nicht, wie es weitergehen sollte. Sie entschied sich, das Kleine abzutreiben. Bereits wartete sie darauf, das Leben auszulöschen... doch damit endet die Geschichte nicht.

Anzeige

Anzeige