Gründer einer Satans-Kirche
Als Anhänger des Luziferianismus glaubte Jacob McKelvy, dass Satan eine positive Lichtgestalt sei. Er war so überzeugt davon, dass er eine «Luzifer-Kirche» gründete. Doch heute ist er Christ und sagt: Nur in Jesus findet man bleibenden Frieden.
Buddha, Krishna, Esoterik
Bei seiner spirituellen Suche probiert Josef Birrer alles Mögliche aus, doch die Erleuchtung stellt sich nicht ein. Im Gegenteil, er bekommt Angstzustände und muss in psychiatrische Behandlung.
Zum ersten Mal gehört
Sie kämpfte früher mit dem Al-Qaida-Zweig Syriens für Freiheit. Dann gründete Hanan eine Familie. Unter Bomben floh die Syrerin in den benachbarten Libanon. Im Flüchtlingslager lernte sie Samuel kennen – und mit ihm wahre Freiheit.
Dschihaddist denkt um
Hassan Abu Hamza (33) schloss sich früh der Al-Qaida im Irak an. Nach einer Haftstrafe in Syrien gründete er eine eigene Terror-Gruppe. Er wurde Heerführer und Scharia-Richter. Doch all das Leid, das er sah, brachte ihn zum Umdenken.
Koran oder Bibel?
Eigentlich wollte er nur beweisen, dass Allah der wahre Gott ist. Und so verbrannte der überzeugte Muslim Azali im Experiment zunächst den Koran, dann die Bibel – das war der Plan. Doch mit einem Mal wurde ihm die Bibel aus der Hand geschlagen…
Ein Muslim auf der Suche
Markus hat eine Mission: Der eifrige Student und strenggläubige Muslim will junge Christen überzeugen und auf den «richtigen Weg», den Islam, bringen. Doch als er einem jungen Chinesen eine Frage zum Himmel stellt, verwirrt ihn dessen Antwort...
Heilung einer Vietnamesin
Der Vietnamese Dao Sanh war überzeugter Buddhist. Als seine Frau Han halbseitig gelähmt war, rief er Mönche, die Mantras sangen. Doch alles half nichts. Bis Christen an seine Tür klopften und Jesus seine Frau heilte...
Zum Tod von Caryl Matrisciana
Caryl Matrisciana kam in Indien zur Welt. Sie wurde Model und hing dem New Age an. Als ihr ein anderes Model von Jesus erzählte, wurde sie wütend. Ihre Meinung war gemacht: Zu engstirnig. Zu einfach. Bald aber fand sie selbst zum Glauben.
Maizah aus Libyen
Maizah (Name geändert) wurde von einer Gruppe bärtiger Männer verprügelt. Das ihr unterbreitete Überlebensangebot lautete, die vierte Frau eines Muslims zu werden. Doch das sollte nicht das Ende sein.
«Gib Jesus eine Chance»
Padina war eine strenggläubige Muslimin, die jeden Tag vor der Schule stundenlang Koranverse auswendig lernte und alle Regeln streng befolgte. Doch dies machte sie unglücklich. Als sie auf ein christliches TV-Programm stiess, änderte sich ihr Leben.

Anzeige

Anzeige