This is an example of a HTML caption with a link.
Man lebt nur einmal
Gerade in New York angekommen war Pat dabei, die Stadt auszukundschaften, als plötzlich ein bewaffneter Gangster vor ihm stand und ihn vor die Wahl stellte: »Geld oder Leben!« Pat antwortete: »Nehmen Sie mein Leben. Mein Geld möchte ich mir noch für später aufheben!« Pat sah sich auf einmal dem Lebensende gegenüber, obwohl seine Antwort lächerlich genug war, um jeden Banditen zu entwaffnen.Wir alle haben lebenswichtige Entscheidungen zu treffen, und müssen uns überlegen, wie wir dabei ...
Eine der ersten Fragen, die wir uns stellen sollten, ist die Frage nach dem Sinn des Lebens. Wir befinden uns hier auf dem Planeten Erde und fragen uns: »Warum bin ich eigentlich geboren? Was ist der Sinn von all dem?« Vieles wird von der Beantwortung der Frage abhängen: »Wie sind wir eigentlich hierhergekommen?« Wenn wir das Produkt blinden Zufalls sind, dann spielt alles weitere eigentlich gar keine Rolle. Wir sind nicht anders als eine Amöbe, die im Teich umhertreibt oder eine Kuh auf der ...
Wir sollten einmal nachdenken über die riesigen Möglichkeiten der Lebensgestaltung - Gutes zu tun, oder Böses zu tun, oder es einfach nur zu verschwenden.Da war z. B. ein Mann mit Namen Mose, der sein Volk aus der Sklaverei in Ägypten in ein Land führte, das von Milch und Honig überfloss: Kanaan. Oder nehmen wir den Apostel Paulus, der das Evangelium durch ganz Klein asien bis nach Europa brachte und somit das Weltgeschehen für Jahrhunderte beeinflusste. Oder auch A. Lincoln, ein einfacher ...
Wir stehen immer wieder der Tatsache gegenüber, wie kurz das Leben eigentlich ist. Es ist wie Gras - man sätes, es wächst, es wird gemäht und ist schliesslich nicht mehr da. Es ist wie Wind oder Dampf - vergänglich und flüchtig. Es ist wie ein Weberschiffchen, das wie aus einer Pistole geschossen über den Webstuhl schleudert. Es ist wie eine Handbreite - wie das kurze Streifen der Handfläche. Will Houghton hatte recht, als er sagte, das Kinderbett und der Sarg seien aus demselben Holz ...
Jeder sollte rechtzeitig an die Ewigkeit denken. Bald wird die Zeit zu Ende sein und die Ewigkeit beginnen.Der Gedanke an die Ewigkeit ist einer der grössten Gedanken, mit denen sich der menschliche Verstand beschäftigen kann. Jedoch ist kein Mensch in der Lage zu begreifen, was Ewigkeit bedeutet.Was ist Ewigkeit? Es ist die Lebenszeit Gottes. Es ist ein Meer ohne Ufer. Es ist das künftige Leben, das ohne Ende sein wird. Es ist endlose Zeit.Wenn jedes Sandkorn aller Strände der Welt ein Jahr ...
Wir haben oben gesagt, dass Ewigkeit einer der grössten Gedanken ist, mit denen der menschliche Verstand sich beschäftigen kann. Nun, der grösste aller Gedanken ist der Gedanke an Gott. Früher oder später ist jeder gezwungen, einmal über Gott nachzudenken. Jeder muss für sich entscheiden, ob die Existenz Gottes für ihn Realität ist und welche Konsequenzen das für ihn hat.Wer ist Gott? »Gott ist ein Geist, ohne Ende, ewig und unveränderlich in Seinem Wesen, Seiner Weisheit, Seiner Macht, ...
Jeder denkende Mensch macht sich seine Gedanken über all das Böse in der Welt. Sünde ist überall. Wir sehen sie um uns herum - in den schmutzigen Filmen im Fernsehen, auf Autoaufklebern oder sogar aufgesprüht auf Mauern. Wir sehen sie im sexuellen Durcheinander, in Trunksucht, Diebstahl, Mord, Bestechung, Korruption - wir könnten die Reihe noch fortsetzen. Selbst ein winziges Baby legt schon Selbstsucht, Wut und Rebellion an den Tag.Wir hören Sünde um uns herum - Fluchen, dreckige Witze, ...
Der Tod ist der Wurm im Lebensapfel. Er ist der grosse Spielverderber, der alle Hoffnungen, Ziele, Träume, Freuden und Vergnügungen zunichte macht.Es gab einmal einen Mann, der an der Börse unbedingt reich werden wollte. Als ihm dann von jemandem gesagt wurde, er habe einen Wunsch frei, wünschte er sich, einmal in die Zeitung desselben Tages im nächsten Jahr sehen zu können. Seine Absicht war natürlich; die in dem dazwischenliegenden Jahr am meisten gestiegenen Aktien zu kaufen. Als er die ...
Die Bibel sagt: »Nach dem Tod kommt das Gericht.« Das ist hart; es bedeutet, dass jeder eines Tages einmal Gott gegenüberstehen wird. Kleidung, Status-Symbole, Prestige, Reichtum und äusserlicher Glanz werden dann völlig wertlos sein. Alles wird ans Licht kommen - jedes unnütze Wort, jede zufällige Tat, alle Gedanken und Motive des Herzens. Die »Röntgenstrahlen Gottes « werden uns völlig durchleuchten. Nichts wird Seinem forschenden Blick entgehen.Es muss einmal ein Gericht geben. Die Bibel ...

Information

Anzeige

Anzeige