Freundschaft mit Jesus

Die Beziehung vertiefen

Zoom

Wer sein Leben Jesus Christus anvertraut, wird früher oder später den Wunsch spüren, seine Beziehung zu Gott zu vertiefen. Folgende drei Schritte helfen dabei:

1. Sich durch Gottes Wort ermutigen lassen

Die Bibel ist die wichtigste Quelle, durch die Gott zu uns spricht. Biblische Erzählungen, Gleichnisse, Lieder und Biografien geben Ihnen Hinweise, wie Sie ein erfülltes Leben führen können. Die Bibel ist die stärkste geistige Kraftnahrung. Ernähren Sie sich davon reichlich, angefangen bei den vier Evangelien, die Ihnen Einblick in das Leben von Jesus Christus geben. Man vertraut den Menschen, die man gut kennt. Das gilt auch bei Jesus. Gottes Wort hilft, ihn besser kennenzulernen. So kann Ihre Beziehung mit ihm weiter wachsen und sich vertiefen.

Weitere Infos zur Bibel

 


Zoom
Emanuel Kohli, Jurist
«Die Bibel ist für mich zum wichtigsten Buch meines Lebens geworden. Warum? Weil ich ihre Weisheiten in meinem Leben und insbesondere in Krisen schon so oft angewendet habe und die Wirkung nie ausgeblieben ist!»







 


Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Die Macht der Gefühle
Wer Wut, Angst, Enttäuschung, Neid oder andere Emotionen ungebremst rauslässt, kann sich und anderen schaden. Doch wer Gefühle unterdrückt, wird...
Rob Bell übers Predigen
«Eine Predigt gehört zum Gottesdienst wie die Schmerzen zum Zahnarztbesuch.» Das bildet die Wirklichkeit mancher Christen ab. Dabei könnte es...
Hält Gott unsere Gefühle aus?
Ist Zweifeln im christlichen Glauben erlaubt? Darf man enttäuscht sein, auch über eine – vielleicht gar nicht eingetroffene – Antwort von Gott,...
Im Trend
Pilgern ist in. Schon eine ganze Weile. Wer dies noch nicht bemerkt hatte, weiss es spätestens seit dem Bestseller des Entertainers Hape Kerkeling...

Information

Anzeige

Anzeige