Verteilzeitung «Change»

500'000 Zeitungen für 500 Jahre Reformation

Unter dem Titel «Change» geben die Schweizerische Evangelische Allianz SEA und Livenet eine gemeinsame Verteilzeitung heraus. Die Zeitung zum Reformationsjubiläum erscheint in einer Auflage von 500'000 Exemplaren und wird ab sofort verteilt.

Zoom
Cover der Reformationszeitung «Change»
Passend zum Reformationsjubiläum dieses Jahr geben die Schweizerische Evangelische Allianz SEA und Livenet eine Verteilzeitung zum Thema «Veränderung» heraus. Die Reformationszeitung mit dem Titel «Change» erscheint in einer Gesamtauflage von 500'000 Exemplaren und bietet Themenartikel zur Reformation, eine Strassenumfrage und Lebensgeschichten von Menschen, die Veränderung durchlebt haben.

«Veränderung» als Konstante

Wie es Heraklit von Ephesus einst bereits sagte, ist nichts so beständig wie der Wandel. Vor 500 Jahren veränderte die Reformation nicht nur die Kirche, sondern auch die Gesellschaft grundlegend. Auch heute wandelt sich die Gesellschaft fortwährend. Deshalb widmet sich die einmalige Verteilzeitung «Change» diesem Thema. Ein breites Spektrum an Texten bietet dem Leser auf 20 Seiten Einblick in die Reformationsgeschehnisse und in spannende Lebensgeschichten. Eingeleitet wird die Zeitung mit einem Editorial von Bundesrat Alain Berset.

Von Geschirrspülern und Weltveränderern

Zoom
Deborah Blaser vom Redaktionsteam mit «Change»-Zeitungen
Was haben der Banker Aaron Smith, Personal Coach Jürg Stucki und Patricia Kelly von der Kelly Family gemeinsam? Sie alle haben in ihrem Leben Veränderung erlebt und berichten in «Change» darüber. Weiter gibt die Zeitung durch eine Strassenumfrage Einblicke in die Meinung und das Wissen der Bevölkerung zum Thema Reformation. Ein «Angeberwissen» befähigt, mit spannenden und lustigen Fakten zu den Reformatoren auftrumpfen zu können. Und schliesslich stellt die Zeitung den weltgrössten Reformator vor: Jesus Christus. Diese und weitere spannende Artikel und Porträts erwarten die Leser in der neuen Verteilzeitung «Change».

Eine halbe Million Exemplare

500'000 Exemplare der Zeitung «Change» sollen durch Einzelpersonen, Kirchgemeinden, Organisationen und Firmen verteilt werden. Davon werden 100'000 durch sogenannte «Dorfpatenschaften» direkt an Deutschschweizer Haushalte zugestellt. Zudem bieten Regionalausgaben zu je 50'000 Exemplaren für die Regionen Bern und Thun zusätzliche Seiten mit lokalen Artikeln, Porträts und Informationen. Die Verteilung der Zeitung hat bereits begonnen. Ab sofort werden daher Bestellungen entgegengenommen.

Kurzinterview mit «Change»-Redaktorin Deborah Blaser

Was unterscheidet die Verteilzeitung «Change» von der «Viertelstunde»?
Deborah Blaser: Vor 500 Jahren hat die Reformation unsere Gesellschaft grundlegend verändert. Dieses Jubiläum wollen wir mit einer eigenen Verteilzeitung würdigen. «Change» ist sozusagen ein «Best Mix» aus den Verteilzeitungen «Viertelstunde» der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) und Jesus.ch-Print von Livenet.ch.

Für wen ist diese Zeitung gedacht?
«Change» ist eine Verteilzeitung für Menschen, die selber nicht aktiv im christlichen Glauben unterwegs sind: Die Zeitung soll zum Nachdenken anregen und eine Einladung sein, sich näher mit dem Glauben an Jesus Christus zu beschäftigen. Gleichzeitig bietet sie auch für Christen spannende Artikel und Geschichten. Auf diesen Doppelfokus haben wir bei der Produktion der Zeitung Wert gelegt.

Weitere Informationen, PDF-Download und Bestellmöglichkeiten auf www.change-zeitung.ch.

Zum Thema:
Dossier zum Refomationsjubiläum
Zum Reformationsjubiläum: Spezialausgabe Film «Luther» mit Reformationsheft
Filmtipp: Katharina Luther – die Reformatorin

Datum: 20.04.2017
Autor: Debby Blaser
Quelle: Livenet / SEA / ideaschweiz.ch

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Raum für Zweifel
Wer Menschen zum Glauben führt, muss sich auch Gedanken darüber machen, weshalb sie ihn wieder verlieren können. Und wie sie bei Zweifeln unterstützt...
Ist Moral relativ oder nicht?
Viele würden zwar sagen, wegen dem Bösen in der Welt nicht an Gott glauben zu können. Doch gerade hier beginnt der Widerspruch, glaubt Pastor David...
Leiter prägen die Gemeinde
Vom 9. bis 10. August fand in Chicago das jährliche «Global Leadership Summit» der Willow Creek Gemeinde statt. Mit Teilnehmern aus aller Welt und...
Falsche Auffassung
In einem Exklusiv-Interview berichtet der Leiter der ägyptischen Bibelgesellschaft, Ramez Atallah, wie gefährlich Ägypten wirklich für Touristen ist...

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau