Kampf um Frieden
Leymah Gbowee bezeichnet sich als ganz normale Frau. Und doch war sie massgeblich daran beteiligt, dass in Liberia heute wieder Frieden herrscht. Wie sie sagt, hat sie einfach nur die Worte Gottes in die Tat umgesetzt...
Gott als persönlicher Freund?
Gerhard Lenz aus Berlin wächst katholisch auf und ist in der Kirche aktiv. Als junger Erwachsener sieht er den Glauben eher kritisch. Als er von Christen hört, die behaupten, sie hätten eine persönliche Beziehung zu Gott, hält er sie für verrückt.
Rahel Mattera
Rahel Mattera (49) erlebte den Albtraum aller Eltern: 2012 verlor sie ihre 17-jährige Tochter, nachdem diese von heute auf morgen krank geworden war. Rahels Verzweiflung, Kummer und ihre Wut – auch Gott gegenüber – waren gross.
Zum Tod von Gene Cernan
Er war der bislang letzte Mensch, der den Mond betreten hat: Gene Cernan. Nun ist der Raumfahrer im Alter von 82 Jahren verstorben. Als er damals, auf dem Mond stehend, zur Erde blickte, sei für ihn klar gewesen, dass es einen Schöpfer geben muss.
Kymberly ersehnte den Ausstieg
Schon in frühen Jugendjahren wurde Kymberly sexuell erniedrigt. Früh wurde sie aus dem Elternhaus rausgeworfen und schlug sich danach als Nackttänzerin durch. Angewidert von den anzüglichen Kommentaren versuchte sie zu entkommen.
Sadie zu Mobbing-Opfern:
Sadie Robertson (19) drückt ihr Missfallen aus betreffend Mobbing in sozialen Medien. Sie durchlebte dies ebenso wie Freundinnen von ihr. Schauspielerin und Reality-TV-Star Robertson ermutigt zu einer göttlichen Sicht der Dinge.
Überschwängliche Freude statt Leid
17 Jahre lang leidet Heinz Trompeter aus Schwarzenbruck unter schweren Depressionen. Ein Selbstmordversuch misslingt, danach hat er Schlaf- und Essstörungen und muss künstlich ernährt werden. Als er schliesslich Gott um Hilfe anfleht, wird er gesund.
Yanis Suter
Kaum auf der Welt, wird er mit Blaulicht, dann mit dem Heli zur Herzoperation geflogen. Yanis Suters kurzes Leben beginnt und endet im Spital. Für seine Eltern Rebekka und Joel eine Zeit voller Hoffen und Bangen.
Rap-Star denkt um
Er genoss Star-Status, gigantischen Erfolg und er besass tonnenweise Geld. Doch Hip-Hop-Held und Rap-Pionier Gene Elliott Thornton Jr., bekannt als «Malice», fand dennoch keine Erfüllung.
Frank-Jürgen Weise
Er ist Vorstandsvorsitzender der deutschen Bundesagentur für Arbeit und führt zudem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Aber vor allem ist Frank-Jürgen Weise Christ. Wie sein Glaube ihn prägt, ermutigt und herausfordert, erzählt er hier.

Anzeige

Anzeige