Fussballer Doriva

Eine wichtige Entscheidung

Zoom
Doriva
Doriva spielte an der WM in Frankreich für Brasilien und für den FC Middlesbrough in der englischen Premier League. Hier erzählt der Mittelfeldspieler von seiner wichtigsten Entscheidung.

«Ich freue mich, dass ich über die Veränderung, die Gott in mein Leben gebracht hat, berichten kann. Jesus mein Leben regieren zu lassen, war die wichtigste Entscheidung, die ich je getroffen habe.

Das geschah, als ich mich entschloss, ihm mein Herz zu öffnen, ihn zu bitten, mir meine Sünden zu vergeben und die Kontrolle in meinem Leben zu übernehmen. Als ich das tat, fing ich an, Veränderungen zu bemerken, die Gott in meinem Leben vollbrachte.

Zunächst gab er mir mehr Selbstkontrolle, als ich mir je für meine Art zu leben, zu denken vorgestellt hatte. Bald schon hörte ich mit verschiedenen Dingen auf, die ich ohne nachzudenken getan hatte, egal, ob sie gut oder schlecht für mich waren. Ich fing an, mehr Kontrolle über meine Gedanken, Haltungen und sogar meine Reaktionen zu bekommen.

Zoom
Jeden Tag neu bemerke ich mehr und mehr die Veränderungen, die Gott in meinem Leben schafft. Es ist, als ob ich ein neues, wiederhergestelltes und erneuertes Leben habe, das als ein Vorbild für meine Kinder wie auch für meine Familie und Freunde um mich herum dient.

Ich danke Gott, dass er mich aus einer Welt der Dunkelheit herausgeholt hat und mir die Sicherheit und Möglichkeit gegeben hat, zu erkennen, was eine echte Beziehung zu ihm ist. Ich weiss, dass ich anderen den Weg zeigen kann zu dem, der Leben verändern kann. Er wird niemals aus meinem Herzen entfernt werden können!

Ich habe gelernt, dass Gott am allermeisten nach einem ernsthaften und offenen Herzen sucht, in dem er leben kann.»

Mehr zum Thema:
Das Tor zum Leben

Datum: 19.06.2006

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sportarena 2016
Scheitern – dieses Wort löst bei den meisten von uns negative Erinnerungen und Emotionen aus. An der diesjährigen Sportarena Anfang November will die...
Paralympischer Schwimmer
Als Kind verlor der Österreicher Andreas Onea bei einem Autounfall seinen linken Arm bis zur Schulter. Doch er blickt nicht verbittert auf diesen...
Paralympics-Gold-Schwimmerin
Die nordirische Schwimmerin Bethany Firth gewinnt an den paralympischen Spielen zweimal Gold und bedankt sich bei Gott. Ohne ihn, ihre Gemeinde und...
#naECHsTEnLIEBE
Fette Beats ohne Gangsterattitüde – dafür steht der Hip-Hopper «Fil da Elephant». Sein Sound und seine Botschaft gehen unter die Haut und sie...

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Seminar mit Andy Mason, 10. Nov 2016 – 13.30-18.00, Zürich
Joshua Haverland & Philipp Bertschinger in Aarau
"Himmelsperspektive" 15.10.2016, CTZ, Baar
20.11.2016 Steffisburg / 28.01.2017 Bern
newleaders.ch | 19.-20.11.2016 | St. Chrischona
Am 31. Oktober 2016 in Zürich