Neue Serie

«Hilton Head Island» bringt christliche Werte in den Alltag

Die Produktionsstätte «Pure Flix» («God's not dead») veröffentlicht eine 22teilige Serie namens «Hilton Head Island». Diese bildet eine christliche Medien-Unternehmer-Familie ab – nicht als «Soap Opera» sondern als «Hope Opera», wie die Produzenten betonen.

Zoom
Ausschnitt aus «Hilton Head Island»
Bekannt geworden ist «Pure Flix» unter anderem durch Filme wie die Reihe «God's not dead», «In the blink of an eye», «Hillsong: Let hope rise» oder «The case for Christ».

Mit den 22 Episoden von «Hilton Head Island» verbreiten die Produzenten – anders als in zahlreichen anderen Serien – keine Sprache unter der Gürtellinie, Sex oder Gewalt, der Fokus liegt viel mehr auf der Kraft des Gebets und dem Glauben, der die fiktive Familie namens Trisk durch die Ereignisse trägt, dies das persönliche oder berufliche Leben zu zerstören drohen.

Werte auch heute relevant

Die halbstündigen Episoden sind in der Tradition von «Falcon Crest» oder «General Hospital» gehalten. Zu den Mitwirkenden zählen unter anderen Donna Mills, Antonio Sabato Jr. (beide «General Hospital») und Michael Swan («The Bold and the Beautiful»).

Greg Gudorf, CEO von «Pure Flix»: «Diese 'Hope Opera' zeigt, dass es einen Platz gibt für starke Werte und Ganzheitlichkeit gibt, auch wenn man mit Dramen und Dingen aus dem heutigen Alltag zu tun hat.»

Gebet und Glaube tragen

Im Zentrum der in Südkalifornien gedrehten Serie «Hilton Head Island» steht die Trisk-Familie, welche den fiktiven Fernsehsender «ISLE Television Network» besitzt. Als das Familienoberhaupt Daniel Trisk (gespielt von Michael Swan) schwer krank wird, bricht darüber ein Zwist in der Familie aus, wer die Kontrolle über das Medienimperium übernehmen wird. Durch Gebet und Glaube scheint das Familienerbe aber gerettet werden zu können.

Die ersten sieben Episoden sind ab dem 10. November erhältlich, später werden in zwei weiteren Blöcken die restlichen 14 Episoden freigegeben.


Zum Thema:
Filmstart März 2018: Das passiert in «God's Not Dead 3»
Journalist Lee Strobel: Ein Atheist wird von Jesus eingeholt
Gescheiterte Ehe und Neuanfang: Renée Zellweger in Film mit christlichem Hintergrund

Datum: 13.11.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Newswire / Pure Flix

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Streit zu zweit
Oft wird eine «gute» christliche Ehe so beschrieben, dass jeder den anderen höher als sich selbst achtet. Sie ist «harmonisch», sprich konfliktlos....
Familien-Aufsteller 5
Gemeinsame Mahlzeiten sind für ein glückliches Familienleben unverzichtbar. Der Familientisch ist ein Ort der Gemeinschaft, an dem nicht nur der Leib...
Debütalbum
Nico Breuninger trumpft mit seinem Debütalbum auf. Zu hören sind süffige Melodien, nicht nur im akustischen Stil, sondern auch mit elektronischen...
Gal Gadot tief bewegt
Kürzlich wurde in Israel der Holocaust-Gedenktag begangen. Die jüdische Film-Heldin Gal Gadot nahm daran teil und war berührt, als sie zum ersten Mal...

AKTUELLE NEWS

Facing the Storm
Krisen, Trauer und Enttäuschungen. Jeder von uns hat diese Dinge schon erlebt. Krisenzeiten haben die Kraft, Sie entweder nach vorne zu bringen, oder zurück zu werfen. Tobias Teichen gibt praktische Tools, wie Sie sich diesen Stürmen stellen können.
Äthiopische Juden
In den letzten Jahren wanderten Zehntausende äthiopische Juden in Israel ein. Rabbis werten sie als ein Zeichen dafür, dass der Messias bald kommt. Livenet unterhielt sich mit dem Freund und Unterstützer von äthiopischen Juden, Gerald Gotzen.
Schulung bei Rahab Olten
Viele Frauen bieten in der Schweiz ihre Dienste als Sexarbeiterinnen an. Sie arbeiten und leben unter prekären Verhältnissen und viele leiden unter traumatischen Belastungsstörungen. Referentin Huschke Mau kennt dies aus eigener Erfahrung...
Streit zu zweit
Oft wird eine «gute» christliche Ehe so beschrieben, dass jeder den anderen höher als sich selbst achtet. Sie ist «harmonisch», sprich konfliktlos. Tatsächlich ist solch eine Ehe nur ein Märchen – und noch nicht einmal ein schönes.
Plötzlich allein
Das Schweizer Werk «Mission Biblique» ist nicht auf dem Reissbrett entstanden. «Gott kann auch mit einem Missverständnis arbeiten», sagt Werksleiter Philippe Saehr. Denn ein solches ging der Gründung vor 90 Jahren voraus.
Wunder der Schöpfung
Laut einer Studie erkennen Elefanten allein an der Stimme klare Anhaltspunkte über Alter, Geschlecht und Volkszugehörigkeit eines Menschen. Daraus leiten sie ab, wie gefährlich jemand für sie ist.
Gesichtserkennung in Kirchen
Der chinesische Präsident Xin Jinping hat eine «besondere Abneigung» gegen Christen; aber die Verfolgung werde das Wachstum der Gemeinden nur beschleunigen. Das ist die Überzeugung des Leiters von «China Aid».

Anzeige

Kommentar

Festival Spring: Johannes Hartl: «Für Evangelisation braucht es Einheit»
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte...

Anzeige

Ratgeber

Streit zu zweit So können Paare konstruktiv streiten
Oft wird eine «gute» christliche Ehe so beschrieben, dass jeder den anderen höher als sich selbst...