Riesenkreuz nahe Mossul
Ein Dorf ausserhalb der Stadt Mossul wird wieder aufgebaut. Als sichtbares Zeichen dafür, dass der Ort Telekuf-Tesqopa den Händen des IS entrissen ist, liess der chaldäische Patriarch von Bagdad, Louis Sako, ein riesiges Kreuz aufstellen.
Nach 14 Monaten
Der tschechische Missionar und Entwicklungshelfer Petr Jasek ist frei. Eingangs Jahr war er zu nicht weniger als 23 Jahren Haft verurteilt worden. Weiterhin in Haft bleiben ein einheimischer Pastor und ein christlicher Student.
Süchtig, abgelehnt, erlöst
Gefangen im Kreislauf der Spielsucht, arbeitslos und verlassen von seiner Familie und abgelehnt von der Dorfgemeinschaft, suchte George Hilfe bei seinem Bruder, der bei einer Mission arbeitete. Das Gespräch mit ihm veränderte alles...
Willkürliche Gewalt von IS
Koptische Christen in Ägypten erleben immer wieder Anfeindungen und Gewalt. In den letzten Wochen häuften sich Attentate im Norden der Sinai-Halbinsel. Täter sind gewaltbereite Islamisten. Die Situation wird für die Christen dort immer bedrohlicher.
Trotz starker Kritik
Ein christlicher Themenpark hat in der Provinz Hunan grosse Diskussionen aufgeworfen. Der Grund: Die lokale Regierung hat das Projekt aus touristischem und kulturellem Interesse finanziell unterstützt.
Orthodoxe Verfolgung
Der orthodoxe Patriarch von Georgien Ilia II. ist einem drohenden Giftanschlag entkommen. Nach seiner Rückkehr nach Georgien muss er sich mit orthodoxen Protestantenjägern auseinandersetzen.
«Capital Mall»
Das bisher grösste Einkaufszentrum in Gaza wurde diese Woche eröffnet. Im «Capital Mall» kann auf fünf Etagen und 4000 Quadratmetern geshoppt werden. Dazu kommen Restaurants. Es ist nicht die erste positive Schlagzeile aus Nahost in letzter Zeit.
«Kairo von Christen reinigen»
Der Terror der radikalen Organisation ISIS in Ägypten nimmt zu. Nachdem vor drei Tagen ein Video erschien, das dazu aufrief, «Kairo von Christen zu reinigen», wurde jetzt ein Mann in seinem Haus erschossen und sein Sohn darin verbrannt.
Feindesliebe, ganz praktisch
Ein Arzt rettet Leben, egal welchen Hintergrund sein Patient hat. Das praktiziert die mobile Klinik von Samaritan's Purse ausserhalb von Mossul: Hier werden Schwerstverletzte behandelt, darunter irakische Soldaten, Zivilisten – und IS-Kämpfer.
«Jane Roe» verstorben
Norma McCorvey aus dem berühmten Gerichtsfall «Roe v. Wade» ist verstorben. Damals kämpfte sie auf juristischem Weg dafür, dass Ungeborene über das erste Trimester hinaus abgetrieben werden können. Später wurde sie Christin.

Anzeige

Kommentar

Lichtblicke am Horizont: Die Welt wird besser, nicht schlechter
Der Geschäftsmann Robert Fraser schrieb ein hoffnungsvolles Buch. Er zeigt auf, dass die Welt nicht...

Anzeige