Neue US-Regierung ist pro-life
US-Präsident Donald Trump hat ein Dekret erlassen, wonach die Ausgabe von Steuergeldern für Abtreibung eingeschränkt werden soll. Entwicklungshilfe soll künftig nur noch an Gruppen gehen, die keine Abtreibungen anbieten.
Schweizerische Bibelgesellschaft
Die Schweizerische Bibelgesellschaft bietet zwei neue Ausstellungen rund um die Bibel: «Evangelisch – was heisst das?» und «Die Bibel, Erbe der Menschheit». Mit einer Bike-Tour im Herbst unterstützt das Werk zudem Übersetzungsprojekte in Afrika.
Fund untermauert Bibel
Jahre nach seinem Sieg über Goliath wurde David König. Mit seinen Truppen besiegte er das Philister-Heer. Später besiegte er auch die Edomiter. Der Ort ist in der Bibel beschrieben. Nun ist eine befestigte Mauer in dieser Gegend entdeckt worden.
Neuer US-Präsident vereidigt
Nicht einmal eine Minute dauerte der Amtseid auf den Stufen vor dem Kapitol in Washington am 20. Januar 2017. Damit hat die Präsidentschaft von Donald Trump begonnen. Wie stellen sich Christen dazu?
Im zerbombten Aleppo
Inmitten der Zerstörung kleine Funken der Hoffnung: Christen bieten in Zelten im syrischen Aleppo Gebet an und veranstalten Programm für Kinder, das nicht nur evangelistisch ist, sondern den Kindern auch beim Aufarbeiten der Traumata hilft.
Gegen Krieg in Gambia
Eine politische Krise brodelt in Westafrika. Bereits zeigten sich Truppen aus Senegal bereit zum Einmarsch in Gambia, um die Stabilität zu gewähren. Pastoren aus Senegal rufen nun die weltweite Christenheit auf, für Gambia zu beten.
Sechs überzeugte Christen
Im Kabinett von Donald Trump sitzen mehrere Christen und Juden. Auch zwei Botschafter des neuen US-Präsidenten deuten nach den Worten des Medienmagazins «pro» auf eine «richtungsweisende Personalentscheidung» hin.
Im Osten Russlands
1,5 Wochen mussten Christen im Osten Russlands kürzlich reisen, um an einer Schulung zur Gemeindeleitung teilzunehmen. Doch sie tun das gerne – denn in der Gegend von Jakutsk gibt es nur 0,001 Prozent Christen, die älteste Kirche ist 25 Jahre alt.
Wunder in Uganda
Sunnitische Extremisten schickten einen Scheich los, der einen Pastor umbringen sollte. Doch während des Gottesdienstes geschah etwas Unerwartetes: Der Auftragsmörder wurde von der Botschaft angesprochen und lud Christus in sein Leben ein.
Christenverfolgung in Sri Lanka
In Sri Lanka haben radikale Buddhisten eine Kirche zerstört. Die Christen wollen ihren Gottesdienst nun unter einem Baum feiern. Ein Anwalt kritisiert den Umgang mit der in der Verfassung zugesagten Religionsfreiheit im Land.

Anzeige

Kommentar

Trump und die Evangelikalen: Wird «evangelikal» zum Unwort des Jahres?
Der Begriff «evangelikal» ist als Selbstbezeichnung innerhalb der Schweizerischen Evangelischen...

Anzeige