Nach Mordanschlag

Aus dem Iran geflohen, in Grossbritannien zur Bischöfin geweiht

Ihr Bruder wurde 1980 im Iran ermordet. Sie selbst floh aus ihrem Heimatland, nachdem ein Mordanschlag auf ihren Vater verübt worden war. Nun ist Guli Francis-Dehqani zur Bischöfin von Loughborough geweiht worden.

Zoom
Guli Francis-Dehqani wurde zur Bischöfin von Loughbrough geweiht.
Guli Francis-Dehqani ist die Tochter des früheren Bischofs des Iran, Hassan Dehqani-Tafti, der überdies der erste Amtsträger als Präsidial-Bischof der «Provinz Jerusalem und Nahost» war.

Die Familie floh aus dem Iran, nachdem ein Mordanschlag auf ihren Vater verübt wurde, der glücklicherweise misslang. Bewaffnete Männer brachen dabei in die Wohnung der Familie ein und begannen, zu schiessen. Dabei wurde ihre Mutter Margaret verwundet. Ihr Bruder, der im Iran bleiben wollte, wurde 1980 umgebracht.

In England Theologie studiert

Zusammen mit ihren Eltern zog sie nach Hampshire, ihr Vater wurde zum Bischof im Exil. Sie studierte Musik an der Universität von Nottingham und schloss das Studium 1989 ab. Anschliessend liess sie ein Theologie-Studium an der Universität von Bristol folgen. Francis-Dehqani wurde schliesslich im September 1998 als Diakonin der Kirche von England ordiniert. Später folgten mehrere Jahre Pause, um ihre Kinder grosszuziehen und 2011 kehrte sie in den vollzeitlichen Dienst zurück.

«Das hätte schon lange geschehen müssen»

Die Bischöfin Guli Francis-Dehqani arbeitet nun in Leicester und Leicestershire – unter anderem mit dem Schwerpunkt auf Afrikanern, Asiaten und ethnischen Minderheiten. Sie sagt zu ihrem neuen Amt: «Die Kirche hat darüber seit 20, 30 Jahren gesprochen, und wir haben die Veränderungen, die geschehen sollten, nicht gesehen. Wir leben immer noch mit dem Erbe der 1950er und 60er, als wir dabei fehlschlugen, die Einwanderer willkommen zu heissen.» Es müsse noch mehr zu Gunsten dieser Minderheiten geschehen. «Man kann nicht einfach bei den Bischöfen ein paar Wechsel vollziehen und hoffen, dass es damit erledigt ist.»

Zum Thema:
Trotz internationaler Proteste: Schweden: Aideen bekommt keine Arbeitserlaubnis
«Mahabba» in 40 Städten: Immer mehr Muslime kommen in Grossbritannien zum Glauben
Eine besondere Taufe: Manche hatten zehn Jahre darauf gewartet

Datum: 07.12.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Today

Kommentare

Es ist einfach sonderbar.Die Angelikanische LK sieht sich was die Sakramente betrifft als Teil der katholischen und apostlischen Kirche respektiert aber nicht dass die kath.& apo.Kirche weder Priesterinnen noch Bischöfinnen anerkennt.Somit ist,da solche Weihen ein Sakrament sind,diese Ernennung eigentlich eine Lästerung und Blasphemie gegen dies Sakramente.Die Weihe ist ungültig.Mich würde interessieren was diese Frau damit bezwecken will?Sie hat keinerlei autoritäre priesterliche oder bischöfliche Rechte in der Kirche und wenn sie als solches was sie glaubt zu sein,segnet so bleibt dieser wirkungslos.Übrigens,hat Jesus Christus etwa Frauen dazu berufen? Wenn Ja,dann Maria.Hat ER aber nicht

Publireportage

Prophetic Conference
Wir lieben Jesus und wir lieben unser Land. Wir träumen von einer Schweiz, in der prophetische Eindrücke, Wunder und Zeichen alltäglich sind.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

In Südostasien
Durch die Spenden von Gemeinden aus Singapur wurden Kirchen in Malaysia gegründet. Und über 50 Prozent der Gemeindebesucher von Mega-Churches in Süd-...
Modis BJP-Saat geht auf
Die «Hindutva»-Politik sorgt für wachsenden Druck auf Christen und andere religiöse Minderheiten. Die Anzahl an religiös motivierten Gewalttaten und...
Vor drohender Schliessung
Die Kirche «All Saints» stand vor der Schliessung. Doch dann kamen Flüchtlinge – und mit ihnen eine ganz neue Motivation. Und so wagte Pastor Michael...
Erschreckende Zahl
Die deutsche Polizei registrierte 2017 nicht weniger als 1'453 Fälle von Judenhass. Dazu gehören 32 Gewalttaten und 160 Sachbeschädigungen....

AKTUELLE NEWS

Dr. Markus Müller
Wir leben in anspruchsvollen Zeiten. Nie hatte der Mensch so viele Möglichkeiten – zum Guten wie zum Destruktiven, für sich persönlich wie für die ganze Erde. Markus Müller ist überzeugt, dass es im 21. Jahrhundert auf die Christen ankommen wird.
Zur Fussball-WM 2018
In wenigen Monaten greift die deutsche Nationalelf erneut nach dem WM-Pokal. Bei einigen Fussballern und Trainern hat Autor David Kadel nun genauer hingeschaut und hinter den sportlichen Erfolgsgaranten mehr entdeckt: Helden zum Anfassen.
Umfrage
Alles wird neu: Die Livenet-Webseiten werden inhaltlich, technisch und grafisch neugestaltet. Wir laden Sie herzlich ein, diese Neugestaltung mitzuprägen, indem Sie an der Online-Umfrage teilnehmen. Fünf Jahre sind in der digitalen Welt ein ...
Ex-Muslimin Rita Chaima
Rita Chaima hasst jeden, der nicht Muslim ist und liebt es, Videos von Hinrichtungen zu gucken. Bis sie eine Bibel in die Hand bekommt. Und obwohl sie sich vom Verstand her gegen all das sträubt, beginnt sich ihr Herz zu verändern.
VeggieTales-Erfinder Phil Vischer
Auch unter deutschsprachigen Christen ist die VeggieTales-Serie bekannt und beliebt. Weniger bekannt ist, dass Phil Vischer die Serie ins Leben rief und seine Produktionsfirma später in den Bankrott brachte. Doch Gott machte einen Neuanfang mit ihm.
In Südostasien
Durch die Spenden von Gemeinden aus Singapur wurden Kirchen in Malaysia gegründet. Und über 50 Prozent der Gemeindebesucher von Mega-Churches in Süd-Ost-Asien sind Chinesen aus nichtchristlichen Familien…
Sendungen vom Radio BeO
Kirchliche Radiosendungen sind nicht mehr selbstverständlich. Radio BeO, der Sender im Berner Oberland, ist noch am kirchlichen Puls. Er berichtet über die christliche Szene und überträgt landes- und freikirchliche Gottesdienste aus der Region.

Anzeige

Kommentar

Strapazierter Begriff: «Eigenverantwortung» muss mehr als ein Schlagwort sein
An einem Podiumsgespräch in Zürich hat der Vertreter einer erfolgsverwöhnten Partei die...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

9./10. März 2018: «Gewinnen–verlieren»
7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Ratgeber

Einfach und schwer zugleich Warum sollten Paare miteinander beten?
Gemeinsames Gebet kann Paare ganz neu zueinander bringen. Doch manchmal scheint etwas so einfaches...