Im «Wochenpaket»

Christliche Inhalte auf Kubas Youtube-Alternative

Zoom
Millionen Kubaner werden jede Woche von dem «Wochenpaket» erreicht, einer Alternative zum zensierten Fernseh- und Internetprogramm des Landes. Nun sind auch christliche Inhalte vertreten – und bisher von der Regierung toleriert.

Es wird gerne als Offline-Internet, als Youtube Kubas oder einfach als gute Alternative zum schlechten kubanischen Fernsehen bezeichnet: das «Paquete semanal» (Wochenpaket). Seit 2008 zirkuliert unter diesem Namen audiovisueller Inhalt, seien das TV-Serien, Videospiele oder andere unterhaltsame Programme, auf USB-Sticks und Speicherkarten, die von Hand zu Hand weitergegeben bzw. verkauft werden.

Es ist insbesondere unter jungen Kubanern beliebt, da das Internet auf der Insel blockiert wird und auch das TV-Programm zensiert ist. Innerhalb von 24 Stunden erreicht das Material, das normalerweise in La Habana herausgegeben wird, die gesamte Insel. Eine illegale Aktivität, die aber von der Regierung geduldet wird, da auf den Speicherkarten weder politische noch pornografische Inhalte weitergegeben werden.

Christliche Inhalte für Millionen Nutzer zugänglich

Nun ist im Paquete Semanal auch evangelistisches Material enthalten. In einem Ordner mit Namen «Luz Visión» (Vision Licht) finden die Millionen Nutzer christliche Inhalte, die von der gleichnamigen Produktionsfirma organisiert werden. Dabei entstand Luz Visión im Jahr 2008 eigentlich mit dem Ziel, offizielle christliche Fernsehprogramme produzieren zu können. «Als wir vom kubanischen Fernsehen träumten, von Internet, merkten wir gar nicht, dass es ein viel stärkeres Phänomen gibt, das Paquete de la Semana», erklärt Abraham Campos, der die Inhalte des digitalen Ordners im Paquete koordiniert.

Gemeinschaftsprojekt

Zunächst waren an der Produktion nur die Gemeinden der Assemblies of God beteiligt. Doch «die Nachfrage stieg, andere christliche Sektoren der Gesellschaft des Landes begannen, uns anzurufen, uns zu schreiben… und wir begannen, nicht nur Dinge zu veröffentlichen, die von Luz Visión produziert wurden oder vom Kommunikations-Zentrum der Assemblies of God. Wir verbreiteten nun auch Produktionen andere Denominationen, die hervorragendes Equipment haben, und so haben wir uns in einen Kanal verwandelt.»

Das Positive an dieser Art von Entertainment ist auch, dass die Nutzer direkt auf den digitalen Ordner zugreifen können, der sie interessiert – in diesem Fall Luz Visión. Andere werden vielleicht auf der Suche nach neuen Serien zu dem Ordner gelangen und so zum ersten Mal von Jesus Christus hören. Wer und wie viele Menschen das Material – vielleicht sogar regelmässig – sehen, ist ungewiss. Einzig durch die Briefe und Nachrichten, die das Team von Luz Visión erreichen, weiss das Team, dass die Arbeit Frucht bringt.

Zum Thema:
Trotz Druck der Regierung: Kuba: doppelt so viele bekennende Christen wie in Westeuropa
Trotz schwieriger Umstände: Kuba: 16'000 kamen durch Kampagne zum Glauben
Aufbruch in Kuba: Verfolgung führt zu starkem Wachstum der Kirche 

Datum: 12.08.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / CBN

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neue Studie aus Österreich
Die Beziehung zwischen radikal islamischen Gruppen wie beispielsweise ISIS und dem Islam als Religion ist immer wieder umstritten. Viele betonen die...
«Netafim» nach Mexiko verkauft
Die teils karge Umwelt im Nahen Osten blüht unter anderem dank gezielter Bewässerung mit wenigen Tropfen, die direkt an die Wurzeln der Pflanzen...
Pocahontas Erben
Über 5 Millionen Natives, früher Indianer genannt, leben heute in den USA, darunter eine wachsende Zahl Christen. «Es ist essenziell, dass das...
Erweckung in «Persien»
Von der «grössten Erweckung der Geschichte» spricht Reza von den «Global Catalytic Ministries». Er arbeitet mit persischsprachigen Menschen, unter...

AKTUELLE NEWS

Ehrung in Genf
Die Nigerianerin Rebecca Dali wird für ihre Arbeit zur Wiedereingliederung von Boko-Haram-Opfern in der Schweiz geehrt. Am 21. August erhält sie den «Sérgio-Vieira-de-Mello-Preis» 2017 von der UNO.
Ist Moral relativ oder nicht?
Viele würden zwar sagen, wegen dem Bösen in der Welt nicht an Gott glauben zu können. Doch gerade hier beginnt der Widerspruch, glaubt Pastor David Robertson aus Schottland. Er glaube nicht, dass Moral relativ ist.
Neue Studie aus Österreich
Die Beziehung zwischen radikal islamischen Gruppen wie beispielsweise ISIS und dem Islam als Religion ist immer wieder umstritten. Viele betonen die Friedfertigkeit des Korans.
«Superbook Schools»
Seit «Superbook Schools», basierend auf der CBN-Zeichenstrickserie «Superbook», im Dezember 2016 für den Religionsunterricht in Grossbritannien lanciert wurde, haben bereits über 300 Primarschulen die kostenlosen Materialien angefordert.
Jubiläum der Schweizer FMG's
An diesem Wochenende haben die Freien Missionsgemeinden in der Schweiz Grund zum Feiern: Die «Vereinigung Freier Missionsgemeinden» wird nämlich 50 Jahre alt. Unter anderem treten Andrew Bond, «Heimspiel» und Dän Zeltner beim Jubiläumsfest auf.
Schweizerisches Weisses Kreuz
Das Schweizerische Weisse Kreuz bietet seit über zehn Jahren Schulen und Kirchgemeinden Unterstützung in der Sexualaufklärung an. Zwei Fachteams fördern die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen rund um die Sexualität.
Nach vier Jahren Gebet
Bei grossem Wachstum mieten sich manche Gemeinden in Turnhallen oder Theatern ein, andere bauen ein eigenes Gebäude – die Refuge Church aus Alabama, USA kaufte einen ehemaligen Strip-Club auf.

Anzeige

Kommentar

Ehe ist ein Gebet wert: «Die heterogene Ehe ist nicht Auslauf-, sondern Zukunftsmodell!»
Nachdem in Deutschland die «Ehe für alle» beschlossene Sache ist, wird auch in der Schweiz der...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau

Ratgeber

Aus der Routine ausbrechen Wie ein Löwenzahn zwischen dem Asphalt
Sommerzeit ist Ferienzeit. Doch einmal aus den Ferien zurück, setzt schnell die Routine wieder ein...