Willow-Creek-Kongress

«Erfolgreich leiten heisst dienen»

140 Teilnehmer liessen sich in Winterthur von Willow Creek Schweiz zum Thema «Leiten mit Leidenschaft und Exzellenz» inspirieren.

Zoom
Ralph Kunz
Stephan Pestalozzi & Band läuteten die Tageskonferenz im «gate27» der FEG Winterthur musikalisch ein. Im anschliessenden Referat wies Ralph Kunz, Professor an der Theologischen Fakultät der Uni Zürich, darauf hin, dass «christliches Leiten» unser Versagen und Gottes gütigen, vergebenden Umgang damit einschliesse. Das mache Leiten realistischer und erfolgreicher, als wenn Gott dabei ausgeklammert werde. «Gute, erfolgsorientierte Leiterschaft darf angestrebt werden, wird aber durch Dienen und nicht durch Herrschen gespiesen», sagte Kunz.

Jesus selber habe den Menschen gedient und sich bis zum Kreuzestod erniedrigt. Es gehe aber nicht darum, sich selber zu quälen. Dahinter liege die am besten getarnte Sünde, nämlich selber Gott sein zu wollen. Jesus zeige mit seinem Leben das Gegenteil. Er selber sei leidenschaftlich gewesen und habe Feste gefeiert. Er wolle uns Freude und Lebenssinn geben.

Jedoch sei es unentbehrlich, als Leiter Verantwortung zu übernehmen, diese habe auch ihre Schattenseiten. Man könne persönlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Es bleibe immer etwas hängen. «Aber wir können für Entgiftung sorgen, versöhnlich leben, um Heilung beten und eine Kultur der Vergebung pflegen», so Kunz.

Kein Fortschritt ohne Risiko

Zoom
Jossy Chacko
Jossy Chacko, Gründer des Missionswerks Empart mit Tausenden neuer Kirchen in Indien, packte – wenn auch nur per Videobotschaft – die Besucher mit seiner Leidenschaft. Er berief sich auf die zwei Menschen, die beim Gleichnis in Matthäus 25 das ihnen anvertraute Guthaben vermehrten, während der dritte es aus Angst vergrub und auch noch verlor. «Was ist deine Vision? – der Status Quo oder Wachstum?», fragte er die Zuhörer. Im Westen bestehe die Gefahr, das Risiko auszuschalten. Deshalb empfahl Chacko, das Risiko als Freund und Sicherheit als Feind zu betrachten und die Komfortzone zu verlassen. Gott gebe das Startkapital und habe uns eine Vermehrungs-DNA eingeimpft. Ein Verrückter, den sie unter der Brücke fanden, sei heute Leiter dreier Kirchen. Chacko betonte: «Spare deine Fähigkeiten nicht für den Himmel auf, sie werden hier und jetzt gebraucht.»

Bibel neu entdecken

Zoom
Michael Dufner
Am Nachmittag berichteten Michi Dufner, Leiter von «Next Generation FEG Schweiz», IGW-Rektor Fritz Peyer, Nicolas Legler vom ICF Zürich und Unternehmerin Gabriela Manser (Goba AG) über ihre Erfahrungen und Werte und stellten sich den Fragen des Moderators Christian Haslebacher. Dufner, fünffacher Vater, erzählte, wie er darum ringen musste, die Bibel, das Wort Gottes, als persönliche Lebensader und nicht nur professionell als «Vollzeiter» zu verwenden. Auch sei er in seiner Zielverbissenheit mit sich selber und auch mit andern gnädiger geworden: «Ich habe mich bewusst entschieden, Freunde zu suchen, die mir dreinreden dürfen.»

Zum Thema:
Willow-Leitungskongress 2016: Georges Morand: «Leadership ist weltweit das vordringliche Thema»
Leadership im Fokus: Neue Köpfe und neues Motto für Willow Creek Schweiz

Fast 10'000 Leiter in Hannover: Bill Hybels: «Aufopfernde Liebe ist der Kern der Leiterschaft»

Datum: 16.06.2017
Autor: Rolf Frey
Quelle: ideaSpektrum Schweiz

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Jubiläum der Schweizer FMG's
An diesem Wochenende haben die Freien Missionsgemeinden in der Schweiz Grund zum Feiern: Die «Vereinigung Freier Missionsgemeinden» wird nämlich 50...
Schweizerisches Weisses Kreuz
Das Schweizerische Weisse Kreuz bietet seit über zehn Jahren Schulen und Kirchgemeinden Unterstützung in der Sexualaufklärung an. Zwei Fachteams...
Nach vier Jahren Gebet
Bei grossem Wachstum mieten sich manche Gemeinden in Turnhallen oder Theatern ein, andere bauen ein eigenes Gebäude – die Refuge Church aus Alabama,...
«Niklaus von Flüe – Unterwegs»
Viele Projekte anlässlich des Gedenkens «600 Jahre Niklaus von Flüe» wurden bereits erfolgreich durchgeführt. Eines der umfangreichsten Vorhaben ist...

AKTUELLE NEWS

Ist Moral relativ oder nicht?
Viele würden zwar sagen, wegen dem Bösen in der Welt nicht an Gott glauben zu können. Doch gerade hier beginnt der Widerspruch, glaubt Pastor David Robertson aus Schottland. Er glaube nicht, dass Moral relativ ist.
Neue Studie aus Österreich
Die Beziehung zwischen radikal islamischen Gruppen wie beispielsweise ISIS und dem Islam als Religion ist immer wieder umstritten. Viele betonen die Friedfertigkeit des Korans.
«Superbook Schools»
Seit «Superbook Schools», basierend auf der CBN-Zeichenstrickserie «Superbook», im Dezember 2016 für den Religionsunterricht in Grossbritannien lanciert wurde, haben bereits über 300 Primarschulen die kostenlosen Materialien angefordert.
Jubiläum der Schweizer FMG's
An diesem Wochenende haben die Freien Missionsgemeinden in der Schweiz Grund zum Feiern: Die «Vereinigung Freier Missionsgemeinden» wird nämlich 50 Jahre alt. Unter anderem treten Andrew Bond, «Heimspiel» und Dän Zeltner beim Jubiläumsfest auf.
Schweizerisches Weisses Kreuz
Das Schweizerische Weisse Kreuz bietet seit über zehn Jahren Schulen und Kirchgemeinden Unterstützung in der Sexualaufklärung an. Zwei Fachteams fördern die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen rund um die Sexualität.
Nach vier Jahren Gebet
Bei grossem Wachstum mieten sich manche Gemeinden in Turnhallen oder Theatern ein, andere bauen ein eigenes Gebäude – die Refuge Church aus Alabama, USA kaufte einen ehemaligen Strip-Club auf.
Sommergospel mit Afro-Touch
Nach zwei Jahren mit Indoor-Konzerten rechnete das OK des Sommergospel Grenchen 2017 wieder mit einem Openair. Die Stimmung war ausgelassen und der Event nachahmenswert.

Anzeige

Kommentar

Ehe ist ein Gebet wert: «Die heterogene Ehe ist nicht Auslauf-, sondern Zukunftsmodell!»
Nachdem in Deutschland die «Ehe für alle» beschlossene Sache ist, wird auch in der Schweiz der...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau

Ratgeber

Aus der Routine ausbrechen Wie ein Löwenzahn zwischen dem Asphalt
Sommerzeit ist Ferienzeit. Doch einmal aus den Ferien zurück, setzt schnell die Routine wieder ein...