This is an example of a HTML caption with a link.

Jugendfestival CREA! 2017

Johannes Reimer: «Unsere Worte haben Wert!»

Das Jugendfestival «CREA! Meeting» vom 16. bis 18. Juni 2017 begeisterte die Teilnehmenden. Vor allem die auf dieses Jahr hin geschaffenen Neuheiten kamen gut an bei den rund 1'800 Personen, die nach St. Chrischona reisten und diese Tage bei schönstem Sonnenschein geniessen konnten.

Zoom
Jugendliche am CREA! Meeting 2017
Auf den Zeltplätzen waren von den Teilnehmern ausschliesslich lobende Worte zur CREA! Stube, dem zweiten Plenar, zu hören. Diese war bei jeder der fünf Veranstaltungen ausserordentlich gut besucht und gewisse Teilnehmer mussten zurück ins Hauptplenar geschickt werden, da der Platz in der Stube nicht ausreichte. Besonders die Stube-Band und der Moderator Stefan Pfister bekamen viel Anerkennung. Auch die neuen Fun Games, die am Samstagnachmittag angeboten wurden, fanden Anklang: Beim Bubble Fussball etwa gab es längere Wartezeiten.

«Relevant» – Wir haben etwas zu sagen

Zoom
Johannes Reimer am CREA! Meeting

Johannes Reimer, Leiter des Netzwerks für Frieden und Versöhnung der Weltweiten Evangelischen Allianz, ermutigte die Teilnehmenden, mit ihren Worten einen Unterschied zu machen. «Am Anfang von Allem steht Gottes Wort. Gott braucht unsere Gedanken, um mit uns zu reden, und er hat uns einen Auftrag gegeben, positiv zu reden. Unsere Worte können etwas bewirken, denn wir sind dazu da, dass andere Gott kennenlernen dürfen.» Er ruft dazu auf, Gebet als feste Gewohnheit im Leben zu installieren und keine Angst zu haben, sondern zu zeigen, wer man als Christ ist.

Relevanz im Alltag

Zoom
CREA! Stube
Wie Worte ganz konkret etwas bewirken können, konnten die Teilnehmenden an verschiedenen Programmpunkten erleben. In den CREA! Experiences, den Workshops zum Thema, wurde über den Glauben diskutiert und Ideen vorgestellt, wie Glaube im Alltag gelebt und weitergegeben werden kann. Auf dem Missionsparcours schliesslich konnte man in die Welt anderer Kulturen eintauchen und erfahren, welche Religion diese Menschen leben und wie genau sie mit Jesus in Kontakt kommen können.

In Kontakt mit Jesus kamen auch die CREA!-Teilnehmenden. Vor allem im Plenar nahmen viele die Ministry-Angebote in Anspruch und liessen für sich beten. Freisetzungen und Heilungen geschahen und viel Ermutigung konnte an die Jugendlichen weitergegeben werden. Als sehr erfreuend sah das Ministry-Team, dass die vielen Jugendliche so motiviert und positiv sind, mit Gott weitergehen und sich hingeben wollen.

Zum CREA! Meeting:

Das CREA! Meeting ist das grösste christliche Jugendfestival der Schweiz, das jährlich stattfindet. Es wird gemeinsam von Chrischona, FEG, VFMG und dem Bibellesebund verantwortet und von vielen weiteren Organisationen mitgetragen. Das nächste CREA! Meeting findet statt vom 15. bis 17. Juni 2018. Mehr Infos unter www.creameeting.ch.

Zum Thema:
Begeisterung für Bibel geweckt: Das PraiseCamp hinterlässt positive Spuren
CREA! Meeting 2016: «Freestyle» für Gottes Reich
«Reformaction»: Evangelisches Jugendfestival 2017 erwartet 5'000 Jugendliche

Datum: 20.06.2017
Autor: Franziska Jud
Quelle: CREA! Meeting

Publireportage

Menschsein bedeutet, sich von Zeit zu Zeit auf Neues einlassen zu müssen. Für die einen ist das spannend, sie lieben das Abenteuer, das Entdecken und Auskundschaften. Für andere ist es eher anstrengend, sich auf Unbekanntes einzustellen.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Alphalive-Leiter Wegenstein
Philipp Wegenstein aus Muttenz ist der neue Leiter des Glaubenskurses von Alphalive Schweiz. Er kam selbst durch Alphalive zum Glauben. Hier erzählt...
Kirche bei den Menschen
Die warme Jahreszeit hat begonnen, und sofort spriessen die ersten Openair-Musikfestivals wie Pilze aus dem Event-Boden. Wenn sich Zelt an Zelt reiht...
Die 0-Euro-Luther-Banknote
Die christliche Werbeagentur gott.net hat eine 0-Euro-Banknote herausgegeben. Auf dem Geldschein, mit dem man nichts bezahlen kann, finden sich das...
Nachts räumen sie Abfall weg
Erneut laden alle Freikirchen und Kirchen von Solothurn zu einem Gottesdienst während des weitherum beliebten «Märetfescht». Unter anderem gibt es...

AKTUELLE NEWS

Lebenssinn finden
Lebenssinn und -glück hängen von unserer persönlichen Einstellung ab. Für den Berater Andreas Steiner ist es zentral, sich den grossen Fragen zu stellen und ein Ja zu seinem Leben zu finden.
Keith Getty gewürdigt
Keith Getty wurde von Königin Elizabeth II. mit dem Titel «Officer of the Order of the British Empire» geehrt. Diese Krönung würdigt Gettys Beitrag als Verfasser moderner Hymnen. Erstmals wurde damit ein christlicher Künstler geehrt.
Freiheit vs. Sicherheit
Das Schweizer Familienrecht ist eine grosse Baustelle. Doch die Umrisse des Neubaus sind erst schwer erkennbar. Die Frage ist, ob die «Ehe für alle» zugunsten eines PACS an Aktualität verliert.
Neue DNA-Studie
Eine DNA-Studie anhand ägyptischer Mumien bringt unerwartete Resultate über die Herkunft der Ägypter. Ein Archäologe sieht in den Ergebnissen eine Untermauerung der Theorie, wonach die alten Ägypter auf den biblischen Noah-Sohn Ham zurückgehen.
Alphalive-Leiter Wegenstein
Philipp Wegenstein aus Muttenz ist der neue Leiter des Glaubenskurses von Alphalive Schweiz. Er kam selbst durch Alphalive zum Glauben. Hier erzählt er, wie er zu Campus für Christus kam, über sein Leben und Alphalive.
Gebet mit Auswirkungen
Vor etwas mehr als drei Jahren begann das US-Zentrum für Weltmission damit, Tausende Gemeinden in Lateinamerika zum Gebet zu motivieren. Doch was ein christlicher Radiodienst im Nahen Osten als Antwort auf die Gebete erlebte, ist fast unglaublich.
Höhere Zahlen als angenommen
Eine neue Studie enthüllt Erstaunliches: Tausende von jungen Menschen in Grossbritannien werden Christen – 13 Prozent der Teenager entscheiden sich für den Glauben, weil sie eine Kirche besucht haben.

Anzeige

Kommentar

Afghane ermordet Kind: Haben es konvertierte Flüchtlinge jetzt noch schwerer?
In der bayerischen Oberpfalz hat ein afghanischer Flüchtling ein fünfjähriges Kind erstochen....

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

13. Juli 2017 | 19.30 Uhr | Tissot Arena Biel
14. Juli | 9.30 - 16 Uhr | Livenet Bistro, Bern

Ratgeber

Achtung Stressfallen! Wie man entspannter durchs Leben kommt
Negativer Stress macht krank, zerstört Beziehungen und raubt Lebensqualität. Höchste Zeit also, die...