Cevi-Tag 2017

Die drei Cevianer und die Zeitmaschine

Zum bereits siebten Mal findet am 16. September 2017 der Cevi-Tag, der nationale Schnuppernachmittag des Cevi Schweiz statt. Der Anlass bietet Kindern ab dem Kindergartenalter und Eltern die Möglichkeit, den Cevi, einen der grössten Schweizer Jugendverbände, kennenzulernen.

Zoom
Cevi-Tag 2016
Der Cevi-Tag findet an gut 80 Orten in der Schweiz statt. Das freiwillige Projektteam hat, ebenso wie die Leitungspersonen vor Ort, bereits im Vorfeld etliche Stunden an freiwilliger Arbeit investiert, um den Kindern und Jugendlichen einen unvergesslichen Nachmittag zu ermöglichen.

Die drei Cevianer und die Zeitmaschine

Die drei Cevianer machen sich zusammen mit den Teilnehmern des Schnuppernachmittags zu einer spannenden Zeitreise auf. Die Zeitmaschine führt sie in die Zeit der Steinzeitmenschen, zu den Ägyptern, Römern und sogar bis in den Wilden Westen. Das fantasievolle Programm beinhaltet unter anderem Theatersequenzen, verschiedene Rätsel, die es zu lösen gilt und ein Geländespiel. Es führt auf unbekannte Wege und ermöglicht spannende Begegnungen mit den unterschiedlichsten Figuren. Spass und Abwechslung sind für die Teilnehmenden garantiert.
Weitere Informationen zu den teilnehmenden Abteilungen sind unter www.cevi-tag.ch zu finden.

Gemeinschaftliche Erlebnisse schaffen

Zoom
Flyer für den Cevi-Tag 2017
Das Ziel des Cevi-Tages ist es, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. Der Cevi Schweiz fördert junge Menschen in ihrer Entwicklung und ermöglicht es ihnen, ihre Gaben und Fähigkeiten einzusetzen. Das Befähigen von Menschen und das Stärken ihres Verantwortungsbewusstseins stehen genauso im Zentrum wie das gemeinschaftliche Erlebnis.

Cevi Schweiz

Der Cevi Schweiz ist der drittgrösste Jugendverband in der Schweiz mit über 13'000 Mitgliedern. Er führt jährlich über 300 Lager durch und bietet Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, prägende Gemeinschaftserlebnisse und die Möglichkeit, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. Er ist ein Teil des weltgrössten Jugendverband YMCA YWCA mit insgesamt 70 Millionen Mitgliedern.

Zum Thema:
Streichung Jugend+Sport Gelder: SEK: Bund darf gläubige Jugendliche nicht diskriminieren
Cevi-Tag 2016: Rund 6'000 Kinder unterstützten die drei Cevianer
Kevin Hirt wurde gewählt: Cevi-Leiter zum «Helden des Alltags» gewählt

Datum: 13.09.2017
Autor: Felix Furrer
Quelle: Cevi Schweiz

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Gehirn wird verändert
Die Münchner Sexualtherapeutin Heike Melzer schlägt Alarm. «Pornos verändern das Gehirn!» Je früher und je öfter es mit diesem Material konfrontiert...
Die perfekte Welle
Der Surfer John McCarthy war stets auf der Suche nach dem Augenblick der perfekten Welle. Doch trotz seines Talents und seines Lebens auf der...
Heiko Herrlich
Heiko Herrlich war einst der teuerste Transfer der Bundesliga. Was dem Trainer von Bayer 04 Leverkusen Bodenständigkeit verleiht und warum er die...
Fokussiert statt alkoholisiert
Alexandra Burghardt ist Leistungssportlerin und Botschafterin des christlichen Netzwerkes blu:prevent. Die Jugend- und Präventionsangebote des Blauen...

AKTUELLE NEWS

Minderheiten in Marokko
In Rabat trafen sich am 18.11. erstmalig Vertreter der religiösen Minderheiten zu einer öffentlichen Konferenz, in der es um die Forderung ging, den Schutz der Minderheiten zu gewährleisten und die Entwicklung der religiösen Freiheit voranzutreiben.
Licht- und Tonspektakel
Am 25. November wird sich die Fassade des Bundeshauses zum letzten Mal vor dem Publikum auf dem Bundesplatz verneigen. Sechs Wochen lang wurde die grandiose Inszenierung allabendlich mehrmals gezeigt: jeweils 25 Minuten Reformation.
Gehirn wird verändert
Die Münchner Sexualtherapeutin Heike Melzer schlägt Alarm. «Pornos verändern das Gehirn!» Je früher und je öfter es mit diesem Material konfrontiert wird, desto nachhaltiger geschieht die Veränderung. Die Auswirkung im Gehirn sei wie bei Kokain.
Blick durchs Kreuz
Bischof Graham Tomlin steht nicht nur im Zentrum der Erneuerungsbewegung in der Anglikanischen Kirche, sondern versteht es auch, biblische Wahrheiten in ein neues Licht zu stellen. Eindrücklich macht er das mit dem Buch «Der Blick durchs Kreuz».
Adoray-Festival
Just eine Woche nach dem evangelischen Jugendevent «Reformaction» trafen sich römisch-katholische Jugendliche zur fröhlichen Glaubensvertiefung. Im Gespräch merkte Livenet: Die katholischen und evangelischen Jungen sind sich näher als gedacht.
Drei Männer von Weltbedeutung
Der 22. November 1963 ist der Todestag von drei Männern, die – jeder auf seine Art – Weltbedeutung hatten: C.S. Lewis und Aldous Huxley starben, und J.F. Kennedy wurde ermordet. Sie vertraten drei Weltbilder, die unsere Gesellschaft bis heute prägen.
Atheisten forderten Verbot
Auf die Beschwerde einer atheistischen Stiftung hin, verbot eine Schule in Georgia ihren Lehrern und Trainern, mit den Schülern zu beten. Doch die Trainer gaben nicht auf. Und innert kurzer Zeit haben sich die Teilnehmer der Gebetsrunde vervierfacht.

Anzeige

Kommentar

Widersprüche in den Medien: Man darf «islamischer Terror» sagen
In einem Kommentar geht der islamische Buchautor Hamed Abdel-Samad auf die widersprüchliche...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Tagesticket ab sofort erhältlich 29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
Samstag, 9.12.2017 in Huttwil
SA, 2.12.17, 19 Uhr, Schleife Winterthur
SA, 2.12.17, 19 Uhr, Schleife Winterthur
SA, 2.12.17, 19 Uhr, Schleife Winterthur
SA, 2.12.2017, 19 Uhr – Schleife, Winterthur

Ratgeber

Warum lässt Gott das zu? Wie man Kindern Leid erklärt
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das...