Heiraten für die Quote
Es ist ein verrücktes Konzept: In der Sat.1-Sendung «Hochzeit auf den ersten Blick» heiraten Menschen, die sich vorher noch nie gesehen haben. Eine Fernseh-Show, die Fragen aufwirft. Ein Kommentar von Miriam Hinrichs.
«Das Beste kommt noch»
Vor kurzem ging durch die Medien, dass sich die junge Brittany Maynard wegen einem Tumor umbrachte. Nun trat David Williams an die Öffentlichkeit. Er lebt seit 13 Jahren mit derselben Krankheit. Suizid ist für ihn kein Thema. Er vertraut auf Gott.
Christlicher Film des Jahres
Es ist der Independent-Film mit den höchsten Einspielzahlen des Jahres, das Drama «God's Not Dead». Jetzt bekommt der Film um die Frage nach der Existenz Gottes zwei der angesehensten Filmpreise der USA.
Atypisch für Amerika
Auf diesen Moment hatte Sam Turner (16) schon die ganze Saison gewartet. Sein erster Touchdown. Doch der wurde nach einem Fünf-Sekunden-Gebet annulliert.
Falls Spiderman einen Mentor braucht…
Nik Wallenda ging mit verbundenen Augen über eine Strassenschlucht in Chicago. Wallenda stammt aus einer Artistenfamilie. Sterben wolle er nicht. Deshalb trainiere er hart. Seit seinem zweiten Lebensjahr geht er auf dem Seil. Und auf diesem betet er.
SRS-Sportarena 2014
Triathlet Samuel Hürzeler konnte in seiner Karriere einige grosse Siege feiern, unter anderem gewann er zweimal den Inferno Triathlon (2011/2014) und zweimal den Gigathlon (2011/2012).
Yeshey ist nominiert
Der Film handelt von einem jungen Mann, der unter einer zerebralen Bewegungsstörung leidet. Dennoch kann er Schnitzereien anfertigen. Jetzt wurde der Regisseur aus Bhutan für einen Preis in New York nominiert – mit der Hilfe eines britischen Christen
Eindrücke nach Herzstillstand
Leben nach dem Tod existiert laut Wissenschaftlern zumindest kurz – besagt eine Studie des Europäischen Rates für Wiederbelebung. Während vier Jahren wurden 2'060 Nahtodesfälle bei Herzstillständen untersucht.
Brantly ermutigt zur Hilfe
Ebola-Arzt Kent Brantly überlebte das für viele tödliche Virus. Auf einer Pressekonferenz sagt er nun, dass die Lage in Afrika gefährlicher als bisher angenommen sei. Gleichzeitig ermutigt er zur Hilfe.
Auf Schwester Cristinas Spuren
Sechs Ursulinen-Schwestern aus Malta wollen den Sprung zum Eurovision Song Contest 2015 in Wien schaffen. Die katholischen Ordensfrauen gehen am Freitag, 3. Oktober, in die letzte Auswahlrunde vor der nationalen Endausscheidung im November.

Anzeige

Kommentar

Mehr Good News: Die Dominanz der schlechten Nachricht brechen
Der am Sonntag verstorbene Politikwissenschafter und Soziologe Kurt Imhof hat für einen besseren...

Anzeige