Laut Bibel muss das nicht sein
Die digitale Welt bietet Sex rund um die Uhr. Nie wurde so viel Lust gezeigt. Doch nie war der Frust so gross, enthüllte der «Sonntags Blick». Frust statt Lust, das muss aber nicht sein – dies zeigt ein Blick in die Bibel.
Eizellen einfrieren?
Die Nachfrage nach «Social Freezing» steigt. Mithilfe dieser Methode, bei der Eizellen eingefroren werden, können sich Mitarbeiter in den besten Jahren voll auf die Karriere konzentrieren. Für David Schneider ist es der komplett falsche Weg.
Spiritual Care
Nach den Universitäten Basel und Zürich bietet nun auch die Uni Bern eine Ausbildung für die spirituelle Begleitung (Spiritual Care) am Krankenbett an.
Provokativer Blog
Es ist eine der meistdiskutierten Fragen im Zusammenhang mit Pornografie: Betrügt man seinen Partner, wenn man Pornos schaut? Ja, sagen die Macher des Webportals «Fight the new Drug».
«Seine Lehre formte mich»
Jesus, gespielt von einem muslimischen Schauspieler. Zu dieser nicht alltäglichen Kombination kommt es im Film «Killing Jesus: A History». Haaz Sleiman sagt, es sei eine Ehre, die Rolle erhalten zu haben.
Jugend und Alkohol
Mehr als 110 Suchtpräventions-Workshops hat das Blaue Kreuz im Jahr 2014 im Kanton Bern durchgeführt. In diesem Rahmen wurden 986 Schülerinnen und Schüler von der 7. bis 9 Klasse nach den Gründen gefragt, warum sie Alkohol trinken oder nicht trinken.
Top 5 des Jahres
Über 36'000 mal (!) wurde der Artikel über Mario Götze, der Deutschland mit seinem Tor im Endspiel gegen Argentinien den WM-Titel sicherte, angeklickt. Damit ist es mit Abstand der beliebteste Livenet-Text im Jahr 2014.
Top 5 des Jahres
Was für eine beeindruckende Frau! In einer Gesellschaft, in der Aussehen so wichtig ist, stellt sie sich auf die Bühne und macht allen Mut. Lizzy Velasquez erhielt 21 000 Klicks und kam damit auf Platz 2 der beliebtesten Livenet-Artikel 2014.
Zielbewusst und entspannt
Die ruhigere Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr scheint dazu einzuladen, dass man sich überlegt, was man im neuen Jahr anders machen möchte. Viele fassen hier gute Vorsätze – von denen übrigens mehr angegangen werden, als das Klischee besagt.
Von Sucht frei geworden
Chet Hanks, der 24 Jahre alte Sohn von Tom Hanks und Rita Wilson sagt, dass er seit 50 Tagen clean sei. Er dankt deshalb nicht nur Freunden und Fans, sondern auch Gott. Gott sei real, glaubt der Sohn des bekannten Schauspielers.

Anzeige

Kommentar

Nachdenklicher Rückblick: Ein Jahr nach Ebola: Es bleibt noch viel zu tun
Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass Westafrika von einer Ebolafieber-Epidemie heimgesucht...

Anzeige