Zwei neue Köpfe beim BESJ

Mit erweiterter Bundesleitung über 14'000 Kindern und Teenies dienen

Der BESJ (Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen) traf sich zum jährlichen Teamweekend vom 17.-19. März in Huttwil. Neben Peter Blaser wurden neu auch Heiri Meier und Adrian Jaggi in die Bundesleitung eingesetzt.

Zoom
(li) Adrian Jaggi, (mi) Heiri Meier und (re) Peter Blaser
Peter Blaser leitet als Bundesleiter den Kinder- und Jugendverband BESJ seit 1978. In Huttwil berichtete er am Samstag (18.3.) vor rund 1'200 Leiterinnen und Leitern von seinen Höhen und Tiefen in der bewegenden Geschichte des BESJ. So ist die anfänglich kleine Bewegung zu einem Verband mit über 14'000 Kindern, Teenies und Leitern herangewachsen.

Markenzeichen: Klare Ausrichtung auf Jesus

Die Jugendarbeit ist dynamisch und deshalb hat sich auch die BESJ-Arbeit in den letzten 45 Jahren weiter entwickelt. Die klare Ausrichtung auf Jesus Christus ist und bleibt aber das Markenzeigen des BESJ, welcher seit der Gründung ein Anker-Kreuz in seinem Logo trägt.

Peter Blaser bleibt dem BESJ auch weiterhin als Bundesleiter (Bereich Geschäftsführung und Beratung) erhalten. Neu wird er von Heiri Meier und Adrian Jaggi unterstützt und bildet mit ihnen ein Leitungsteam.

Heiri Meier ist im BESJ seit 2002 für die Teenagerarbeit verantwortlich. Er wird sich in der Bundesleitung den Bereichen Strategie und Vernetzung widmen.

Adrian Jaggi arbeitet seit 1998 beim BESJ und ist hier Ansprechperson für den evangelistischen Gemeindebau. Er wird in der Bundesleitung die Bereiche Personal und Gemeindebau übernehmen.

Zum Thema:
BESJ-Teamweekend: Voll! – Das Leitertreffen wurde seinem Motto gerecht
Wo passt das Teil hin?: 1'000 lebendige Puzzleteile am BESJ-Teamweekend

Datum: 21.03.2017
Autor: Matthias Amstutz
Quelle: BESJ

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Berner Regierungsrat Schnegg
Er ist erst seit drei Jahren politisch aktiv. Heute sitzt der Jurassier Pierre Alain Schnegg bereits in der Berner Regierung. Nach neun Monaten im...
«Christ in You»-Film
Der Schweizer Film «Christ in You» zum Thema Heilungsgebet wurde bereits an sechs verschiedenen Orten gezeigt und begeistert aufgenommen. Deshalb...
Neue Anlaufstelle
Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) hat beschlossen, im Bundesamt für Justiz (BJ) eine Koordinations- und Ansprechstelle für...
In eigener Sache
Eine Film-Crew der TV-Sendung «Fenster zum Sonntag» besuchte erst vor kurzem die Redaktion von «Jesus.ch» und «Livenet.ch». Unter der Leitung von FzS...

AKTUELLE NEWS

Impulse von Luther
Am Anfang der Reformation standen die bekannten 95 Thesen Luthers. Doch die Auswirkungen seiner drei Jahre danach erschienenen Denkschrift «Von der Freyheith eines Christenmenschen» waren wahrscheinlich noch bedeutender, sicher aber konkreter.
Libanon-Präsident Aoun
In einer Region voller Konflikt und Hass amtet ein christlicher Staatschef – der einzige in der Region –, der um die Osterzeit auf Hoffnung und Frieden durch Jesus aufmerksam machte.
Echtes Interesse am anderen
Wie kann ich mein Gegenüber zunächst besser kennenlernen und auch seine Nöte und Bedürfnisse erkennen, bevor ich ihm von Jesus erzähle? Dieser Frage ging ein US-Missionswerk nach – und fand die Lösung in einem einfachen Tool.
Christ verliert Wahlen
Obwohl Jakartas christlicher Gouverneur Basuki Tjahaja Purnama die erste Wahlrund im Februar gewann, verlor er jetzt gegen seinen muslimischen Kontrahenten. Christen aller Welt hatten für eine Wiederwahl gebetet.
Tauwetter in Nahost?
Dass Saudi-Arabien nicht gerade der engste Freund Israels ist, zeigte sich in den vergangenen Jahrzehnten verschiedentlich. Umso überraschender ist, dass ein saudisches Zentrum drei israelische Universitäten zu den zehn weltweit besten rechnet.
Moderne Joseph-Geschichte
Die vom ICF Zürich multimedial aufbereitete, moderne Version der Geschichte von Joseph und seiner Familie berührte tausende Zuschauer.
3'000 Exemplare
Nicht weniger als 3'000 Exemplare des Films «Jesus» verteilt die spanische Regional-Zeitung «El Diari de Terrassa». Neben den wichtigsten News zum Alltag versorgte das spanische Blatt damit seine Leser mit der zeitlos guten Nachricht.

Anzeige

Kommentar

Türkei: Nach dem Referendum: «Christen sind bedeutungslos geworden – ausser als Feindbild»
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan konnte beim Verfassungsreferendum einen knappen Sieg...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Im Mai in: Thun / Sirnach / Affoltern am Albis
29. + 30.04.2017, New International Chruch Bern
20. Mai 2017, 9.00 Uhr, Gospel Center Brugg
16.-18. Juni in Bettingen bei Basel

Ratgeber

Innehalten und still sein Drei gute Gründe, mal die Klappe zu halten
Es ist so einfach, viel zu kommunizieren, Kommentare zu posten oder schnell zu antworten. Doch die...