Das Feuer hielt inne
Als Muslime seines Dorfes sein Strohdach in Brandt setzten, schrie der ehemalige Imam Sa'id zu Gott: « Ich habe sonst niemanden; bitte hilf du mir!» Und er half, indem er den Brand anhielt.
Apologetik-Konferenz im ISTL
Rund 130 Teilnehmer nahmen an der Apologetik-Konferenz im ISTL Zürich teil. Sie erhielten das Rüstzeug, ihren christlichen Glauben gegenüber Personen zu verteidigen, die ihm kritisch gegenüberstehen.
Er dachte, er sei ein Versager
Im Jahr 1912 ging der US-amerikanische Missionsarzt Dr. William Leslie in eine entfernte Ecke der Republik Kongo, um im Stamm der Yansi zu leben und zu wirken. Nach 17 Jahren Dienst kehrte er entmutigt in die USA zurück.
«Komm, Heiliger Geist»
Am 20. Juni 2017 findet in der St. Nikolaus Kathedrale in Fribourg ein ökumenischer Gebetsgottesdienst aller grossen kirchlichen Traditionen in der Schweiz statt.
Neue Studie
Säkularisten, die sich für effektive Geburtenkontrollen einsetzen, laufen in Gefahr auszusterben. Wie eine neue Studie aufzeigt, haben religiöse Menschen bedeutend mehr Kinder.
Nach schwerem Hirn-Trauma
Dass die Teenagerin Reagan Bowman heute läuft, ganz normal zur Schule geht und weder körperliche noch psychische Beschwerden hat, ist ein riesiges Wunder. Denn der Unfall an jenem 2. Februar 2011 hätte ganz anders ausgehen können, wäre da nicht Gott.
Studie der evangelischen Allianz
Trotz 322 neuer Gemeindegründungen reduzierte sich die Zahl der evangelischen Gemeinden in Portugal innerhalb von 16 Jahren um fast 670 Gemeinden. Dies beschreibt eine Studie der evangelischen Allianz in Portugal.
Institutionelle Biografiearbeit
Wer sich selbst verstehen will, muss seine Vergangenheit klären. Wenig bekannt ist, dass diese Lebensweisheit auch für Institutionen gilt. Daniel Zindel hat es bei «Gott hilft» vorgemacht.
Fish-River-Canyon
Bei der Entstehung des Fish-River-Canyon in Namibia sowie bei anderen stark eingeschnittenen Tälern wird oft von einem Langzeit-Szenario ausgegangen. Möglich ist aber auch ein Kurzzeit-Rahmen durch den Bruch einer Naturbarriere.
«1 Million Zeichen der Hoffnung»
In einer Zeit, wo die Macht des IS in Syrien und im Irak scheinbar schwindet, laden die evangelischen Kirchen der Schweiz zur Unterzeichnung einer Petition ein. Mit «1 Million Zeichen der Hoffnung» soll die Position der Minderheiten gestärkt werden.

Anzeige

Kommentar

Weniger Fälle: Trendwende bei der Suizidhilfe?
Nach Jahren steigender Fallzahlen meldet Exit für 2016 einen Rückgang von 60 Fällen in der...

Anzeige