Bernhard Ott verabschiedet
Dr. Bernhard Ott, Studienleiter des Bienenberg-Masterprogramms, wurde in den bevorstehenden Ruhestand verabschiedet. 40 Jahre lang war er in verschiedenen Lehr- und Leitungsfunktionen am Theologischen Seminar Bienenberg tätig.
Nach Jahren der Depression
Sonja Feletar kniete sich spontan hin und betete zu Jesus. Sie verstand zum ersten Mal, dass Jesus für sie ans Kreuz ging. Bisher hielt sie Jesus einfach nur für einen Mann, dem schlimmes Unrecht geschah.
Hauptdarsteller von «Die Hütte»
Sam Worthington, Hauptdarsteller des Films «Die Hütte», wurde durch den Film in seinem Glauben gestärkt. Es habe ihm geholfen, Zweifel und Gegenargumente beiseite zu legen. Gebet, so der Schauspieler, gebe ihm Trost und Liebe.
Neues Miteinander der Christen
Schuldbekenntnis und Bitte um Vergebung waren zentraler Bestandteil des ökumenischen Buss- und Versöhnungsgottesdienstes am 11. März in Hildesheim. Der Gottesdienst zum Jubiläum «500 Jahre Reformation» wurde live von der TV-Anstalt ARD übertragen.
«Metaller sind tiefsinnig»
Die EMK Thun widmete ihren «Gottesdienst Spezial» der Metal-Szene. Metal-Pfarrer Samuel Hug berichtete von dieser Szene, in der harte Musik und starke Botschaften zählen. Überraschungen blieben bei dieser Annäherung an die Metal-Szene nicht aus.
Lamar ruft zu Wende
Star-Rapper Kendrick Lamar arbeitet an einem neuen Album. Dieses stellt seinen christlichen Glauben ins Zentrum. Auf seinen beiden letzten Werken hatte er sich zu sozialer Ungerechtigkeit und Gang-Gewalt geäussert.
Eigentümliche Auflage
Weil eine christliche Gemeinde in Indonesien vom Bürgermeister geschlossen worden war, hatten sich die Mitglieder vor dem Präsidenten-Palast zu ihren Gottesdiensten getroffen. Nun darf sie wieder in ihr Gebäude – unter einer Bedingung.
Bei 450 Events
Es waren vier Evangelisationstage, die in der vergangenen Woche in Durham durchgeführt wurden. Doch nicht mit grossen Events, sondern in kleinen, persönlichen Begegnungen. Die Teams aus 25 Gemeinden sprachen bewusst im Alltag über Jesus.
Damaris Kofmehl eröffnet Gemeinde
Keiner ist zu schlecht, keiner zu gut, um von Jesus Christus berührt und verändert zu werden, sagt die Bestseller-Autorin Damaris Kofmehl. Sie eröffnet in Volketswil (ZH) die Gemeinde «Open Arms».
«Gurus und mächtige Sekten»
Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde der Freikirche ICF gegen Blick.ch abgewiesen, obwohl das Boulevardmedium das ICF und weitere Freikirchen undifferenziert unter Sekten und Gurus gemischelt hatte.

Anzeige

Kommentar

Weniger Fälle: Trendwende bei der Suizidhilfe?
Nach Jahren steigender Fallzahlen meldet Exit für 2016 einen Rückgang von 60 Fällen in der...

Anzeige