Ist da jemand?

Die Sehnsucht einer ganzen Generation

Zoom
«Ist da jemand, der mein Herz versteht? Und der mit mir bis ans Ende geht? Der mir den Schatten von der Seele nimmt? Ist da jemand?...», singt Adel Tawil und drückt die tiefe Sehnsucht aus, die in uns wohnt. Aber: Ist denn da wirklich jemand?

Es ist das Gefühl, wenn man umgeben ist von Menschen und sich trotzdem so alleine fühlt. Diese Sehnsucht nach jemandem, der sich wirklich für einen interessiert, der einen so nimmt, wie man ist. Und der alles wieder gut macht. Aber wer kann diese Sehnsucht stillen?

Die Sehnsucht nach einem Gegenüber

Wir hoffen so sehr, dass wir jemanden finden, der unsere Sehnsüchte stillen kann. Beste Freunde oder der ein richtiger Partner... Aber leider werden uns Menschen immer wieder enttäuschen, denn sie können nie ganz erfüllen, wonach wir uns wirklich sehnen. Andere sind einfach selbst begrenzt in ihrer Fähigkeit zu lieben und sich für uns aufzugeben.

Und manchmal, wenn man merkt, dass man diese Leere in sich nicht füllen kann, versucht man sie zu verdrängen oder zu betäuben, durch Party, Drogen, Abenteuer oder durch Karriere. Dabei brauchen wir einfach nur so dringend jemanden, der unser Herz versteht, der mit uns bis ans Ende geht, der an uns glaubt, uns begleitet und uns Hoffnung schenkt. Aber ist da jemand?

Da ist jemand!

Diese Sehnsucht nach jemandem wohnt nicht zufällig in uns. Gott selbst hat sie in unser Herz gelegt. Und nur er kann sie stillen. Wir sehnen uns zutiefst nach einer Beziehung zu unserem Schöpfer. Nach seiner Liebe, Annahme, Geborgenheit und Führung. In Jesus hat uns Gott gezeigt, wie sehr er uns liebt und wie sehr er sich auch nach uns sehnt. Er hat sogar sein Leben für uns hingegeben, damit wir leben können! Gott ist keine Religion, Gott ist der liebende Vater, den man persönlich kennenlernen kann. Er lässt sich finden, man kann ihm begegnen. Er ist jetzt gerade da. Die Frage ist: Öffnen wir ihm unser Herz?

Er ist derjenige, der dein Herz durch und durch kennt und versteht. Er will mit dir bis ans Ende gehen. Er glaubt an dich, auch wenn du dich schon aufgegeben hast. Er nimmt dir den Schatten von deiner Seele und bringt dich sicher nach Hause. Er ist da, wenn du es am meisten brauchst. Aber lässt du es auch zu?

Zum Thema:
Umkehr: Oder wie kann ich Christ werden?
Was Christen glauben: Wer schafft es in den Himmel?
Wer war Jesus Christus wirklich? Weiser Lehrer, Religionsstifter, Prophet oder Gottes Sohn?

Datum: 05.08.2017
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Was es mit Ihnen zu tun hat
Es ist der höchste Wert, den je ein Kunstgemälde bei einer Versteigerung erreicht hat: Ein Bild von Leonardo da Vinci wurde für 450 Millionen US-...
Warum lässt Gott das zu?
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das zulassen? Hat er doch keine Superkräfte? Oder will er...
PR-Berater Markus Baumgartner
Wie kann der christliche Glaube wieder häufiger und vor allem positiv in die Öffentlichkeit strahlen? Markus Baumgartner ist der Meinung, dass...
Bei der Schöpfung
Alles, was der perfekte Gott anfasst, ist gut. Das sagte er immer wieder bei der Schöpfung. Und heute? Auf der Erde gibt es nur noch wenig Gutes,...

Anzeige

RATGEBER

Warum lässt Gott das zu? Wie man Kindern Leid erklärt
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Tagesticket ab sofort erhältlich 29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
Samstag, 9.12.2017 in Huttwil