Pfarrer Fredy Staub

Mehr Spass am Sex

Zoom
Wer mehr Spass am Sex hat, lebt glücklicher. Und wer mit Gott im Reinen ist und eine Beziehung zu Jesus Christus pflegt, der hat auch in sexueller Hinsicht mehr Erfüllung: Davon ist der reformierte Pfarrer Fredy Staub überzeugt.

Staub gibt auf seiner heissen Scheibe unter anderem ein Dutzend Tipps für mehr Spass am Sex. Sein Erfolgsgeheimnis: Lass Gott beim Sex nicht draussen vor der Tür! "Für mehr Spass am Sex gilt es, ganz zu entspannen und sich geborgen zu fühlen. Eben dies empfinden wir, wenn Gott uns nahe ist", meint der freischaffende Pfarrer aus Wädenswil ZH. Er zögert nicht, heisse Eisen anzupacken. Fragen wie ,,Was tun bei sexueller Vergewaltigung" und ,,Wie pflegen Mönche ihre Sexualität?" haben genauso ihren Platz wie ,,Single-Sex und Selbstbefriedigung".

Zoom
Pfarrer Fredy Staub
Staub vermittelt keine graue Theorie. Vielmehr lässt er Leute direkt aus ihrer Erfahrung berichten. So besucht er mit laufendem Audio-Aufnahmegerät ein Ehepaar im Schlafzimmer, trifft Hans im Rotlichtmilieu und lässt zwei Singles über ihre Sexerlebnisse berichten. Auch die 19-jahrige Serina kommt zu Wort. Sie wurde seit ihrem achten Lebensjahr mehrfach sexuell missbraucht.
,,Sex hat mehr mit Gott zu tun, als wir denken. Deshalb, ist es dringend nötig, dem bedeutungsvollen Zusammenhang von Spiritualität und Sexualität auf den Grund zu gehen", so Pfr. Staub.

Angaben zur CD:

Fredy Staub: Mehr Spass am Sex, Brunnen-Verlag Basel, Sfr. 9.90 / Euro 5.90
13 Tracks, 53 Minuten, für direkte Telefonbestellungen: 01 7802025
CD bestellen: [http://www.shop.livenet.ch/index.html?nr=985211&f=0 [

Angaben zur Person:

Pfr. Fredy Staub, Merkurstr.3, 8820 Wädenswil, Jahrgang 1952, verheiratet, Vater von 2 Söhnen. Studium der evangelischen Theologie in Bern, Dorfpfarrer bis 1988, seither freischaffend.
Er gestaltet jährlich 12 Radio-Ratgebersendungen und bis zu 4 TV-Talks (SF2, TV3, Tele24). E-mail / Homepage von Fredy Staub

Link: Von Fredy Staub: ich, die Kirche und der liebe Gott
Zum Audio-Interview ERF mit Fredy Staub

Datum: 26.06.2005
Quelle: ERF Schweiz

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Verlorene Zeit?
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder Mensch Wartezeiten, die scheinbar unproduktiv...
Missionarisch umziehen
Umziehen gehört zum Alltag dazu. Das Ausziehen bei den Eltern. Die erste eigene Wohnung. Dann folgt eine grössere Wohnung und irgendwann das eigene...
«Mein Schatz»
Die zwielichtige Person Sméagol (oder Gollum) in «Herr der Ringe» ist vor allem durch ihre Besessenheit für ihren Schatz bekannt. Sie zeigt: Es kann...
Die Kunst des Aufstehens
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und müssen dabei ab und an auch Tiefschläge einstecken....

Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich