Simson im Kino

Fehler der Vergangenheit müssen die Zukunft nicht definieren

In Südafrika gedreht, kommt bald ein Streifen über den biblischen Helden Simson ins Kino. Nach der verhängnisvollen Hochzeit mit der Philisterin Delilah sühnt Simson nach Vergeltung. Anders als das Epos «Noah» dürfte das Resultat bibeltreu sein, da das Werk von «Pure Flix» produziert wird, den Machern der Reihe «God's Not Dead».

Zoom
Ausschnitt aus dem Film «Samson»
Die Geschichte um den jungen Hebräer mit übernatürlichen Kräften wird zum packenden biblischen Epos: «Samson» erzählt, wie Gott einen Helden auserwählt, um das Volk Israel zu befreien, das unter der Belagerung der Philister leidet. Betrogen und verraten von seiner Frau Delilah, die aus dem Kreise der Feinde stammt, wird Simson gefangen genommen. Das Augenlicht wird im geraubt. Dennoch steht ein letzter Kampf bevor.

Gedreht wurde der Film in Südafrika. Zum Ausdruck kommt laut den Produzenten, dass Fehler aus der Vergangenheit nicht unsere Zukunft definieren müssen. «Wer immer sich überlegt, ob er wirklich das tun kann, wozu Gott ihn berufen hat: Für genau diese Menschen ist dieser Film», sagt «Pure-Flix»-CEO Michael Scott. Und Regisseur Bruce Macdonald ergänzt: «Die meisten Menschen wissen, dass Simson langes Haar trug und Delilah dieses abschnitt und er dadurch seine Stärke verlor. Doch es geht um sehr viel mehr. Simson war ein unwilliger Held und seine Reise führte dazu, dass er seinen Glauben wiedererlangte. Die ganze Geschichte ist auch in diesem Jahr relevant.»

Von den Machern von «God's Not Dead»

Hinter dem Leinwand-Epos steht die Produktions-Stätte «Pure Flix», welche sich auf glaubensbezogene Filme spezialisiert hat. Darunter ist auch die Reihe «God's Not Dead»; die dritte Folge erscheint im laufenden Jahr. Dazu kommen Werke wie «Woodlawn» oder Dokus über die Gemeinde Hillsong namens «Hillsong: Let Hope Rise» und das Attentat in Columbine mit dem Titel «I'm not ashamed» oder «Der Fall Jesus».

Insgesamt handelt es sich um den fünften Bibel-Film des Unternehmens, nach «Das Buch Ruth» (2009), «Apostel Petrus und das letzte Abendmahl» (2012), «Das Buch Esther» (2013) und «Das Buch Daniel» (ebenfalls 2013).

Zum Thema:
Mit Jesus-Darsteller Jim Caviezel: Film über den Apostel Paulus
Animationsfilm «The Star»: Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Tiere
Serie «Messiah»: Netflix arbeitet an Wiederauferstehung Jesu Christi

Datum: 05.01.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Blockbuster «Black Panther»
Die nigerianisch-britisch-amerikanische Schauspielerin Sope Aluko spielt im kommenden Blockbuster «Black Panther» mit. Bei den Dreharbeiten hätten...
Euthanasie in Belgien
Immer mehr Menschen – vor allem solche, die keine tödliche Krankheit haben und vermutlich nicht bald sterben werden – entscheiden sich in Belgien für...
Mediennutzung
Neun von zehn Jugendlichen nutzen täglich das Internet. Hier verbringen sie durchschnittlich 221 Minuten ihres Tages. Das Internet dient ihnen vor...
Weltwirtschaftsforum
Der Ökonom Tomáš Sedláček stellte am Rande des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos klar, dass die Weltwirtschaftskrise noch lange nicht überwunden ist...

AKTUELLE NEWS

Weltwirtschaftsforum
Der Ökonom Tomáš Sedláček stellte am Rande des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos klar, dass die Weltwirtschaftskrise noch lange nicht überwunden ist. Er plädierte für eine neue Geldpolitik.
Luis Palau vor dem nahen Tod
Luis Palau sprach seinen Zuhörern stets eine Botschaft der Hoffnung zu und machte Mut, die Ewigkeit mit Gott zu verbringen. Nun wurde bekannt, dass er das vierte Stadium von Lungenkrebs erreicht hat. «Ich bin bereit, heimzugehen», sagt Palau.
Kirchgemeinde Hirzenbach
2010 steckte die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Hirzenbach in Zürich Schwamendingen in einer Krise. Heute blickt sie auf eine dynamische Entwicklung zurück und ist zu einer blühenden Modellgemeinde geworden.
Evangelistische Zeitung
Die Initiative «Global Outreach Day» möchte zusammen mit Gemeinden mit der Kampagne «Gemeinsam Deutschland erreichen» bis 2020 alle Haushalte mit dem Evangelium erreichen. Der Direktor der Kampagne, Bastian Decker, erklärt, wie er sich das vorstellt.
Vergebung in Chile
Manche Mitglieder der Mapuchen stehen Christen feindlich gegenüber. In den letzten Jahren wurden 27 Kirchen niedergebrannt. Bischof Apeleo spricht von Feindesliebe: «Irgendwann benötigen sie vielleicht unsere Hilfe, wir werden für sie da sein.»
Energiewende in der Schweiz
Der Ölpreis hat einen Tiefstpunkt hinter sich, Tankerunfälle sind aktueller denn je und gleichzeitig sollten die Gift-Ausstosswerte gesenkt werden. Wohin steuert das Schweizer Energie-Schiff? Tabea Bossard-Jenni zeigt wegweisende Perspektiven auf.
Marsch für das Leben
Als erster regierender Präsident sprach Donald Trump per Videoübertragung zur Protestveranstaltung «Marsch für das Leben». Das Leben sei «das grösste Wunder von allen». Er forderte den Senat auf, einem Anti-Abtreibungsgesetz zuzustimmen.

Anzeige

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Ratgeber

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...