Neues Sport-Angebot
Während sich der Mensch im virtuellen Universum, Internet und weiteren Technologien bewegt, sucht er öfters auch Natur und Ruhe. Die ausgleichende Wirkung zum oft temporeichen Alltag hat auch die schweizerisch-brasilianische Angie Stones entdeckt...
Missionar im Sudan-Knast
Der tschechische Missionar Petr Jasek war zu nicht weniger als 23 Jahren Haft verurteilt worden. Gott habe verhindert, dass Terroristen ihn mit Waterboarding foltern konnten. Und er habe ihm auch die Gelegenheit gegeben, seinen Glauben zu bezeugen.
«Kirche mal anders»
Am vergangenen Freitag fand in der reformierten Kirche in Zürich Oerlikon der erste Preacher Slam statt. Vor zahlreichen jungen Leuten traten vier Poetry Slammer/innen und vier Theologen zum Poetry Slam-Wettkampf in der Kirche an.
Glaubensfreiheit?
Die Bibel ist in China gegenwärtig nicht mehr über das Internet erhältlich. Und dies, obwohl die Regierung kürzlich ein Dokument veröffentlichte, laut dem die Nation Religionsfreiheit gewährleistet.
Die Kunst des Aufstehens
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und müssen dabei ab und an auch Tiefschläge einstecken. Da gilt es, die Kunst des Aufstehens zu üben.
Komikerin Chonda Pierce
Ohne ihren Glauben würde sie heute nicht mehr leben. Dies sagt die Komikerin Chonda Pierce. Vor etwas mehr als drei Jahren starb ihr Mann an seiner Alkoholsucht. Halt und Zuversicht fand sie in Jesus Christus.
Bodenständig und zerbrechlich
Biografien zu Steve McQueen gibt es viele. Doch das Glaubensleben der Hollywood-Ikone ist eine so noch nie erzählte und kaum beachtete Seite des Schauspielers. Denn am Ende seines Lebens nahm McQueen eine überraschende Abzweigung...
Notker Wolf
Alt Abtprimas Notker Wolf, Referent am vierten Forum Christlicher Unternehmer, sprach im Interview über christliche Werte und über einen Grund, warum viele Unternehmen pleite gehen.
Gerald Asamoah
Der Ex-Fussballnationalspieler und Christ Gerald Asamoah ermöglicht mit seiner Stiftung Kindern lebensnotwendige Herzoperationen. Die Karl-Kübel-Stiftung würdigt das ehrenamtliche Engagement des Fussballers mit dem Karl-Kübel-Preis.
Von wegen «nicht gesehen»
Er war der erste Mensch im All: Der russische Kosmonaut Juri Gagarin (1934-1968). Dort fand er Gott, wie sich nun entgegen damaliger Darstellungen herausstellt.

Anzeige

Anzeige