«Ich bitte den besten Coach um Weisheit»

Wann hat sie ihr Tor zum Leben geschossen? Und wer ist für sie der beste Coach?


Die Sängerin Déborah Rosenkranz gibt Auskunft. 

 
 

Das Tor zum Leben - wann und wie haben Sie sich für ein Leben mit Gott entschieden?

Offiziell geschah das an einer Evangelisation von Billy Graham. Ich habe meinen Vater an der Veranstaltung mit nach vorne gezerrt, weil ich auch mal schüchtern war ;=) und mich für ein Leben mit Gott entschieden! Eine Zeit lang versuchte ich aber in meiner Jugend, ein Leben ohne Gott zu führen und mich in der Welt zu amüsieren, bis mir das mehr Trubel als Fun gebracht hat und ich erkennen musste, dass ich ohne Gott überhaupt kein geordnetes, zufriedenes und erfülltes Leben führen kann. Dass ich ihn sehr brauche und er mir ein lustiges und gesegnetes Leben geben will! Also fiel ich eines Nachts auf dem steinigen Boden am Bodensee auf die Knie, tränenüberströmt und flehte Gott an, mich trotz all meiner Versagen zurückzunehmen: Und er tat es - das ist wahre Liebe!

 

Der beste Coach - wie erleben Sie Jesus in Ihrem Alltag?

Jeder Mensch braucht einen Coach - im Musikbusiness sowieso. Jeden Tag muss man Entscheidungen treffen, mal grosse, mal kleine. Aus Fehlentscheidungen der Vergangenheit habe ich viel gelernt. Oft dachte ich, es besser zu wissen, hab mich dabei aber auf eine falsche Bahn gebracht. Jetzt bitte ich schon morgens meinen Coach, dass er mir Weisheit schenkt für den Tag und mich vor Fehlern bewahrt! Für solche Ratschläge zahlt man Managern sonst teures Geld - da hab ich lieber den BESTEN COACH und bekomm dafür noch viel mehr von ihm!

 
Links zum Thema:
Das Tor zum Leben
Der beste Coach
Mehr über Déborah Rosenkranz: www.deborah-rosenkranz.com

Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Auf einer Wellenlänge
Wenn sich zwei Surfer erstmals begegnen, beginnt sofort ein reger Austausch über berittene Wellen und die jüngsten Erlebnisse. «Wir sind Teil eines...
SRS mit 4. Ladies Open
Zum vierten Mal geht derzeit der «AK Ladies Open» über die Bühne (13. bis 19. Februar 2017). Das von der christlichen Sportlerbewegung «SRS»...
Football-Stars in Israel
Seit dem 13. Februar sind elf Athleten aus der höchsten Liga des American Football (NFL) in Israel. Sie besuchen während ihres siebentägigen Besuchs...
Super Bowl ist nicht genug
In einem Spektakel von höchstem Unterhaltungswert triumphierten die New England Patriots nach einem 3:21-Rückstand (!) nach zwei Vierteln mit 34:28....

Anzeige

Anzeige